Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Web-Content-Management-System (WCMS) an der Universität Karlsruhe (TH) Ulrich Weiß Montag, 23.06.2003.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Web-Content-Management-System (WCMS) an der Universität Karlsruhe (TH) Ulrich Weiß Montag, 23.06.2003."—  Präsentation transkript:

1 Web-Content-Management-System (WCMS) an der Universität Karlsruhe (TH) Ulrich Weiß Montag,

2 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 2 Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation WCMS RedDot Rechenzentrum Support / HW / SW Fazit Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

3 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 3 Ulrich Weiß Studium Informatik und Grafik Design Uni KA: Entwicklung, Betrieb und Koordination Portal Prozess- und Verpackungsindustrie GuJ: Technischer Leiter Selbstständig Uni KA: Informationssysteme, Datenbanken, Multimedia-Lehr/Lernsysteme Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

4 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 4 Projektverlauf Beschluss zum neuen Auftrittab Marktevaluierung Design/Layout Diskussionen Erste Implementierungenab Wechselzeit (neuer Dienstleister, neue MA) Neuimplementierung Uni-Einstiegsseiten eigentlich fertig Inhalte, Inhalte, Inhalte. Implementierungen exponierter Einr. Implementierung Standardauftritt für Einrichtungen der Uni Online! Schulungen, Support Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

5 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 5 Anforderungen an neuen Internetauftritt Zielgruppenorientierung Übersichtlichte inhaltliche Strukturen Vollst. Informationen zu allen Studiengängen Komfortables Redaktionssystem Personelle technische und redaktionelle Unterstützung Ansprechende / zielgruppengerechte Gestaltung Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

6 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 6 Komfortable Dateneingabe / geringer Schulungsaufwand Einfache, gut dokumentierte Template-Erstellung Aufspaltung der Templates in Funktionalbereiche Hierarchischer Aufbau der Template-Strukturen Ausreichende Anzahl an Benutzerzugängen (mehrere 100) Externe Benutzerverwaltung Import bestehender Seiten (Export) Anforderungen an ein Redaktionssystem Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

7 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 7 Anforderungen an ein Redaktionssystem Unterstützung mehrerer Live-Server Strukturen der Universität 160 Institute, 11 Fakultäten, n Lehrstühle 50 Einrichtungen Großeinrichtungen Rechenzentrum Bibliothek Verwaltung Zentrale Benutzerverwaltung? Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

8 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 8 Interessante Kandidaten (Mai 2000!) Eigenentwicklung Imperia 5 NPS4 Infopark VIP Gauss Interprise SixCMS Storyserver Vignette InfoOffice 1.InfoOffice 2.NPS4 3.Imperia 5 RedDot Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

9 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 9 RedDot – Rote Punkte Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

10 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 10 RedDot – Freitexteditor Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

11 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 11 RedDot - Adminzugang Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

12 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 12 RedDot – Architektur Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

13 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 13 RedDot – Benutzerverwaltung und Authentifizierung Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

14 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 14 RedDot – Rollen-/Berechtigungskonzept Version 4 Level 1: Administrator Level 2: Site Builder Level 3: Redakteur Level 4: Autor Administratoren Autoren Version 5 Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

15 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 15 RedDot – Technik Flexibles Berechtigungskonzept Frei definierbare Workflows Rubriken und Schlagwortvergabe für Inhalte Multilingual (Translation Editor) Templatevarianten (z.B. Web, Intern, Print) Versionierung Personalisierung (CMS oder CIS) Medienverwaltung Datenimport strukturierter Formate Skalierbarkeit (Clustering) RQL-Schnittstelle (XML basiert) Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

16 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 16 RedDot-Query-Language RQL Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

17 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 17 RedDot – Einschränkungen Komfortable Redaktionsarbeit nur im MSIE unter Windows Verknüpfungen nur innerhalb von Projekten Templates nicht projektübergreifend RQL Sicherheit Generierungsalgorithmus Performance Administration webbasiert Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

18 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 18 RedDot – Template/Seitenaufbau Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

19 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 19 RedDot – Template/Seitenaufbau Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

20 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 20 RedDot – Template/Seitenaufbau Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

21 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 21 Zielgruppenorientierung Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

22 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 22 Startseite der Studierenden Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

23 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 23 Inhaltsseite für Studieninteressierte Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

24 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 24 Standardauftritt für Einrichtungen der Uni Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

25 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 25 Standardauftritt für Einrichtungen der Uni Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

26 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 26 Hardware – Server 7 Webserver hinter 2 Loadbalancern IBM X-Series 335, 1 GB, 2 GHz P4-Xeon Debian, Apache 2, PHP 4 Virtuelle Webserver stage.INST.uni-karlsruhe.de / User haben ssh-Login CGIs unter User-ID RedDot IBM X-Series 345, 2.5 GB, ServeRaid, W2K Datenbank 2.4 GHz P4-Xeon MSSQL System 2*2.4GHz P4-Xeon Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

27 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 27 Rechenzentrum – Support Betreuung: 1 techn. Angestellte für 4 Jahre Hotline Schulungen Kleinere Template-Anpassungen RQL-Programmierung eigener Tools Teilnehmer-Interesse / Feedback Eigene proprietäre Systeme vs. HTML-Editor Perfektionismus / Standards Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

28 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 28 Rechenzentrum – Schulungen für Autoren Teilnehmer, 1-2 Dozenten, Dauer 3,5 h Status-Quo 11 Veranstaltungen, 160 Teilnehmer 60 Projekte davon 20 in Produktion Eigenes Projekt zum Weiterarbeiten Didaktik: Konstruktivistisches Konzept Wenig vormachen, viel selbst erarbeiten, gute Unterlagen Philosophie verstehen, viele kleine Schritte, Sozialformenwechsel, in Gruppen-/Einzelarbeit Inhalte selbst erarbeiten Dokumentation Allgemeiner Teil: Intro, Namensvergabe Detaillierte Templatebeschreibung Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

29 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 29 Fazit Marketing / Werbung in der Uni Support vom Rektorat Consulting durch RZ zu Planung / Aufbau / Organisation / Betrieb Gutes System Vorsicht bei Templateprogrammierungen?! RQL: Anbindung an fast jedes Systeme WCMS-Anforderungen Universität KA gut erfüllt Personen (Projektmanagement / Motivierte Entwickler / Support) Überblick Vorstellung Projektverlauf Anforderungen Evaluation RedDot Webauftritt Rechenzentrum HW / Support Fazit

30 Rechenzentrum Universität Karlsruhe (TH), Dipl.-Inform. Ulrich Weiß 30 Vielen Dank Ulrich Weiß Tel: 0721 –


Herunterladen ppt "Web-Content-Management-System (WCMS) an der Universität Karlsruhe (TH) Ulrich Weiß Montag, 23.06.2003."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen