Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 1 Steuerbegünstigte Vereine/ Gesellschaften mbH als Stifter/Zustifter - Steuerrechtliche Schranken - Referent: Dipl-Ök. Johannes Andrews Steuerberater.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 1 Steuerbegünstigte Vereine/ Gesellschaften mbH als Stifter/Zustifter - Steuerrechtliche Schranken - Referent: Dipl-Ök. Johannes Andrews Steuerberater."—  Präsentation transkript:

1 © 1 Steuerbegünstigte Vereine/ Gesellschaften mbH als Stifter/Zustifter - Steuerrechtliche Schranken - Referent: Dipl-Ök. Johannes Andrews Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Unternehmensgruppe INTECON INTECON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft Parkstraße Osnabrück Telefon: 0541/ Telefax: 0541/ Internet:

2 © 2 Themenüberblick 1.Motive des Stiftens/Zustiftens a)Erzielung von Nachhaltigkeit der Förderung eigener steuerbegünstigter Zwecke b)Übertragung von Einrichtungen zur Fortführung durch die steuerbegünstigte Stiftung c)Vereine als "Stiftungskeimzellen" 2.Gemeinnützigkeitsrechtliche Grundsätze ordnungsgemäßer Mittelverwendung a)Mittelverwendung für eigene oder fremde steuerbegünstigte Zwecke b)Grundsatz zeitnaher Mittelverwendung und seine Ausnahmen 3.Gemeinnützigkeitsrechtliche Schranken der Stiftungskapitalausstattung a)Schranken des Umfangs des Mitteleinsatzes b)Schranken aus dem Grundsatz zeitnaher Mittelverwendung 4.Steuerrechtliche Folgen bei Nichtbeachtung der Schranken

3 © 3 1.Motive des Stiftens/Zustiftens a)Erzielung von Nachhaltigkeit der Förderung eigener steuerbegünstigter Zwecke b)Übertragung von Einrichtungen zur Fortführung durch die steuerbegünstigte Stiftung c)Vereine als "Stiftungskeimzellen"

4 © 4 2.Gemeinnützigkeitsrechtliche Grundsätze ordnungsgemäßer Mittelverwendung a)Mittelverwendung für eigene oder fremde steuerbegünstigte Zwecke b)Grundsatz zeitnaher Mittelverwendung und seine Ausnahmen

5 © 5 3.Gemeinnützigkeitsrechtliche Schranken der Stiftungskapitalausstattung a)Schranken des Umfangs des Mitteleinsatzes b)Schranken aus dem Grundsatz zeitnaher Mittelverwendung

6 © 6 Barvermögen 150 Sachvermögen 200 Übertragbar max. 175 T- oder max. 75 T- ? VereinStiftung

7 © 7 3.Gemeinnützigkeitsrechtliche Schranken der Stiftungskapitalausstattung a)Schranken des Umfangs des Mitteleinsatzes b)Schranken aus dem Grundsatz zeitnaher Mittelverwendung

8 © 8 4.Steuerrechtliche Folgen bei Nichtbeachtung der Schranken

9 © 9 Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung INTECON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Treuhand und Wirtschaftsberatung GmbH Steuerberatungsgesellschaft Parkstraße 40, Osnabrück Telefon: 0541/ Telefax: 0541/ Internet:


Herunterladen ppt "© 1 Steuerbegünstigte Vereine/ Gesellschaften mbH als Stifter/Zustifter - Steuerrechtliche Schranken - Referent: Dipl-Ök. Johannes Andrews Steuerberater."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen