Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ausblick auf den globalen Milchmarkt - Auswirkungen für Milcherzeuger in Europa Mark Voorbergen Berlin, 18. Januar 2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ausblick auf den globalen Milchmarkt - Auswirkungen für Milcherzeuger in Europa Mark Voorbergen Berlin, 18. Januar 2010."—  Präsentation transkript:

1 Ausblick auf den globalen Milchmarkt - Auswirkungen für Milcherzeuger in Europa Mark Voorbergen Berlin, 18. Januar 2010

2 Inhalt Section 1: Section 2: Section 3: Section 4: Kurzer Überblick über die letzten Ereignisse Mittelfristiger Ausblick – Nachfrage Mittelfristiger Ausblick – Angebot Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette

3 Quelle: USDA Exportpreise für Milchprodukte (f.o.b West-Europe) In USD / Tonne Schnelle und unerwartete Markterholung

4 Kurzfristige Folgerungen für den EU-Markt Die aktuelle Stimmungslage scheint die starken Preisanstiege der jüngsten Vergangenheit scheinen hauptsächlich getrieben zu haben Engpässe bei Milch(fett) in der EU ist das Ergebnis von: – Übermäßige Ankäufe durch die Intervention – Begrenzte Verfügbarkeit auf dem Weltmarkt – Erinnerungen an 2007 Schließen sich die Käsepreise in den kommenden Monaten der Trendwende bei Pulver / Butter an? Geringer Einfluss der niedrigen Milchpreise auf die EU Milchmenge, … … aber eine gewisse Verringerung der Menge würde helfen die Preise in 2010 zu stützen

5 Inhalt Section 1: Section 2: Section 3: Section 4: Kurzer Überblick über die letzten Ereignisse Mittelfristiger Ausblick – Nachfrage Mittelfristiger Ausblick – Angebot Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette

6 Weltweites Wachstum der Nachfrage nach Milchprodukten Rückkehr zu soliden Wachstumsraten Aber weiterhin ein Jahr hinter Plan

7 China und Indien stehen für 60% des Mengenwachstums Absolutes Wachstum 2008 bis 2013

8 Inhalt Section 1: Section 2: Section 3: Section 4: Kurzer Überblick über die letzten Ereignisse Mittelfristiger Ausblick – Nachfrage Mittelfristiger Ausblick – Angebot Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette

9 Wachstumsmengen werden mehrheitlich lokal erzeugt China und Indien werden sich weiterhin selbst versorgen können Importregionen bieten noch immer 1.8% jährliches Wachstumspotential (ca. 2 Mrd. kg p.a) Wer wird diese Mengen liefern? Konzentrationsprozess bei der Versorgung der Exportmärkte

10 Zusätzlich benötigte Mengen für den Export werden aus Regionen mit höheren Produktionskosten stammen Auf Grund des derzeit hohen Produktionsniveaus können die USA und die EU die Handelsströme mit verhältnismäßig geringem Wachstumsraten im Gleichgewicht halten Aber effiziente Milcherzeuger werden nur in Wachstum investieren, wenn der Milchpreis zumindest die Produktionskosten deckt

11 Ein kurzer Rückblick auf die Nachhaltigkeit von Preisen USD 5,000/T erscheinen nicht nachhaltig Zu viele Milcherzeuger können in zu vielen Regionen dieser Welt gutes Geld verdienen Nachfrage wird abgewürgt USD 2,000/T erscheinen ebenfalls nicht nachhaltig Kaum ein Milcherzeuger kann bei diesen Preisen Geld verdienen US Intervention startet bei USD 1.762t für NFDM (entspricht USD 1.900/t fob) Nachfrageimpuls von geringerer Bedeutung Zukünftige Preisspanne irgendwo zwischen USD und USD bei aktuellen Wechselkursen

12 Mittelfristige Auswirkungen für einen globalen Milchpreis? Rabobanks mittelfristiger Zielkorridor für einen WMP-Preis bewegt sich bei USD /T Dieser Korridor ergibt sich unter der Annahme, dass die Produktionskosten effizienter Erzeugerregionen hiermit gedeckt sind und somit der Markt mittelfristig im Gleichgewicht ist

13 Regionale Unterschiede ) Durchschnittliche Produktionskosten bei 35 ct/Liter oder höher. <= 1 ton/ha 1 – 3 ton/ha ton/ha 5 – 7 ton/ha 7 – 9 ton/ha > 9 ton/ha Non-agricultural area (nature, wood) Peri-urban areas Urban conglomerates Boundary Durchschnittliche Produktionskosten bei 35 ct/Liter oder höher. Durchschnittliche Produktionskosten 25 – 30 ct/Liter. Potentiell deutlich geringer in Polen Unterschiedliche Kosten der Milcherzeugung werden das regionale Wachstum oder die Kontrahieren nach 2015 steuern

14 Kosten der Milcherzeugung in Deutschland vergleichbar mit dem EU- Durchschnitt Eine Kombination aus sehr guter Marktentwicklung, aggressivem Verhalten von Banken und risikobereiten Unternehmern kann gefährlich werden (z.B. Dänemark)

15 Inhalt Section 1: Section 2: Section 3: Section 4: Kurzer Überblick über die letzten Ereignisse Mittelfristiger Ausblick – Nachfrage Mittelfristiger Ausblick – Angebot Auswirkungen auf die Wertschöpfungskette

16 Schlussfolgerungen zum Markt Kurzfristige Verbesserung der Preise, aber Proteinüberschüsse in der EU müssen noch abgebaut werden Rabobank erwartet mittelfristig höhere Erträge für Milcherzeuger- und Verarbeiter Nach Beendigung der aktuellen Wirtschaftkrise sollte die Nachfrage zu historischen Wachstumsraten oder etwas darunter zurückkehren Weiterhin Wachstumsgrenzen für die Milcherzeugung in traditionellen Exportregionen Globaler Milchmarkt kann nicht ohne die EU und die USA Auswirkungen auf Molkereien Preisvolatilität erfordert ein besseres Verständnis der Fundamentaldaten, kürzere Reaktionszeiten und mehr Flexibilität bei der Verwendung von Überschussmengen Verarbeiter werden auf Grund auseinanderlaufenden Preisentwicklungen bei Rohstoffen und Endprodukten häufiger einem Margendruck ausgesetzt sein Verarbeiter suchen nach strategischen Alternativen um die Volatilität des Marktes besser abfedern zu können Genossenschaften in EU-Wachstumsregionen werden ein Gleichgewicht zwischen Mengen- und Wertsteigerungswachstum finden müssen Zunahme der Aktivität im Bereich M&A (Fusionen und Übernahmen) in den nächsten 24 Monaten Strategische Auswirkungen für Milchverarbeiter

17 Schlossfolgerungen für und Auswirkungen auf Milcherzeuger in Europa Milcherzeugung in Europa erscheint nicht sensibel gegenüber Milchpreisänderungen zu sein Die Gesamtleistung der Wertschöpfungskette kann durch stärkere und schnellere Anpassungen in der Milcherzeugung verbessert werden Eine geringe Fixkostenbasis wird bei der Erreichung dieses Ziels helfen

18 The Worlds Leading Specialist Food and Agribusiness Bank


Herunterladen ppt "Ausblick auf den globalen Milchmarkt - Auswirkungen für Milcherzeuger in Europa Mark Voorbergen Berlin, 18. Januar 2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen