Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselspiel der Instrumente - (weitere) produktpolitische Instrumente und ihre Wechselwirkung mit der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselspiel der Instrumente - (weitere) produktpolitische Instrumente und ihre Wechselwirkung mit der."—  Präsentation transkript:

1 1 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselspiel der Instrumente - (weitere) produktpolitische Instrumente und ihre Wechselwirkung mit der Umweltkennzeichnung Berlin, 25. Juni 2008

2 2 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Produktpolitischer Instrumenten - Mix im Kontext der energieverbrauchenden Geräte Herstellerverantwortung und Stoffverbote WEEE & RoHS Allgemeinverbindliche Mindestanforderungen DMs der EbP-RL Öffentliche Förderprogramme Energieverbrauchs - Kennzeichnung (freiwillige) Umweltkennzeichnung Öffentliche Beschaffung Energie- verbrauchende Geräte Regulativer push Marktnachfrage pull

3 3 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Verpflichtende Energieverbrauchs-Kennzeichnung EU Rahmenrichtlinie (92/75/EWG) und Durchführungsrichtlinien (8 haushaltsnahe Produktgruppen) Umgesetzt in deutsches Recht EnVKG & EnVKV Hauptelement: Energie-Etikett Effizienzsteigerung führt (zunehmend) zu Darstellungs- Problemen (A+, A++,..) Laufender Revisionsprozess (keine Umfassende UW Kennzeichnung, keine Lebensweg Informationen, aber ggf. CO2 Angabe)

4 4 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Energy Star Stromsparspezifikation für die Nutzungsphase von el. Geräten Neues ENERGY STAR Abkommen von 2006 Fokus Bürogeräte ENERGY STAR RL verpflichtet Staatl. Stellen zur Berücksichtigung bei der Beschaffung Anforderungen derzeit vielfach Bezugspunkt für DM unterhalb der EbP RL

5 5 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselwirkung – Energetisches Anforderungsniveau Energie- Effizienz (aktuelles) Markt-Spektrum EbP-RL DM = verbindliche Mindestanforderung Ggf. Stufe 2 der DM Ggf. BAT benchmark Energieverbr.- Kennzeichnung Freiwillige Umwelt- Kennzeichnung Zukünftig Mindestklasse für öffentliche Beschaffung

6 6 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselwirkung – Betrachtete Umweltaspekte EuPBeschaffung… Material Energie Geräusch- entwicklung Recycling Sonstiges

7 7 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselwirkung – Revisionszyklen 1.Alle Instrumente kennen Revisionzyklen, aber Umweltzeichen haben begrenzte Laufzeit (Plicht zur Revision) aber unterschiedliche Zeiträume (anlassbezogen) EbP-RL sieht periodical vor, Konkretisierung innerhalb der vorliegenden DM Entwürfe (5 Jahre) zusätzlich staged Anforderungen EnVKV wird nur anlassbezogen revidiert 2.Bislang keine zeitliche Taktung/Verzahnung 3.Erste Überlegungen in Hinblick auf die Zusammenführung von Regulationsausschuß EbP-RL und EnVK-RL,

8 8 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselwirkung – Umweltkennzeichen als Konformitätsvermutung Die Ökodesign-Richtlinie formuliert (in Artikel 9, 3) die Möglichkeit, dass das Vorliegen einer Produktkennzeichnung mit dem Europäische Umweltzeichen (EU-Blume) vom Hersteller im Rahmen seiner Konformitätsbewertung/-erklärung als Konformitätsvermutung herangezogen werden kann Allerdings unter der Voraussetzung, dass das Umweltzeichen, die entsprechenden Ökodesign-Anforderungen der jeweiligen Durchführungsmaßnahme erfüllt. Auch nationale Umweltzeichen (Typ I) können, nach Entscheidung der Kommission (und des Regulationsausschusses) und unter den gleichen Voraussetzungen diese Vermutungswirkung entfalten.

9 9 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Dynamik der Instrumente: Anpassung an Stand der Technik (1) EuP Prozess Label- criteria 1)……. 2)……… 3) Imp.Meas. A)……. B)……… Imp.Meas. A)……. B)……… Label als Konformitätsnachweis (§ ….) Ecolabel muss Vorgaben der EuP-DM abwarten Kriterien EuP-DM in Labelkriterien einzeln aufgenommen (und übertroffen)

10 10 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Dynamik der Instrumente: Anpassung an Stand der Technik (2) EuP Prozess Label- criteria 1)……. 2)……… 3) Imp.Meas. A)……. B)……… Imp.Meas. gesamt EuP-DM automatisch für Ecolabel gültig Vermeidung von Widersprüchen erforderlich Kriterien EuP-DM in Labelkriterien als Gesamtes vorausgesetzt

11 11 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Nun zunächst zu konkreten Produktbeispielen!


Herunterladen ppt "1 Fachworkshop Jury Umweltzeichen, Juni 08, Berlin Wechselspiel der Instrumente - (weitere) produktpolitische Instrumente und ihre Wechselwirkung mit der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen