Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Programmierung mit dem.NET Framework Dariusz Parys Developer Group Microsoft GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Programmierung mit dem.NET Framework Dariusz Parys Developer Group Microsoft GmbH."—  Präsentation transkript:

1 Programmierung mit dem.NET Framework Dariusz Parys Developer Group Microsoft GmbH

2 Kurzer Rundgang durch... Die Common Language Runtime Die Common Language Runtime Basisklassenbibliothek Basisklassenbibliothek Windows Forms Windows Forms Web Forms Web Forms Compact Forms Compact Forms Mobile Internet Toolkit Mobile Internet Toolkit

3 Übersicht.NET Framework Windows Common Language Runtime Base Class Library ADO.NET and XML ASP.NET Web Forms Web Services Mobile Internet Toolkit WindowsForms Common Language Specification VBC++C#JScriptJ#

4 Common Language Runtime Laufzeitumgebung für Anwendungen Laufzeitumgebung für Anwendungen Threading- und Speichermanagement Threading- und Speichermanagement Autoversionierung, Side-By-Side Installationen Autoversionierung, Side-By-Side Installationen Just-In-Time Compilition oder Pre-JITed Just-In-Time Compilition oder Pre-JITed Sicherheit bis ins kleinste Detail Sicherheit bis ins kleinste Detail Code Access und Rollenbasierte Sicherheit Code Access und Rollenbasierte Sicherheit Integriert mit dem darunterliegenden OS Integriert mit dem darunterliegenden OS Model gewährleistet Sicherheit Model gewährleistet Sicherheit No-touch deployment No-touch deployment XCOPY, no registry required XCOPY, no registry required Objektverteilung durch SOAP Objektverteilung durch SOAP

5 Das Framework im Detail Base Class Library ADO.NET and XML Web Forms Web Services Mobile Internet Toolkit WindowsForms ASP.NET

6 System System.DataSystem.Xml System.Web Globalization Diagnostics Configuration Collections Resources Reflection Net IO Threading Text ServiceProcess Security Design ADO SQLTypes SQL XPath XSLT Runtime InteropServices Remoting Serialization Serialization ConfigurationSessionState CachingSecurity Services Description Discovery Protocols UI HtmlControls WebControls System.Drawing Imaging Drawing2D Text Printing System.Windows.Forms DesignComponentModel Das Framework im Detail

7 Die Basisklassen System Threading Text ServiceProcess Security Resources Reflection Net IO Globalization Diagnostics Configuration Collections Runtime Serialization Remoting InteropServices

8 Überblick der Technologien I Windows Forms Windows Forms Schreiben von herkömmlichen Windows Anwendungen Schreiben von herkömmlichen Windows Anwendungen Smart Clients Smart Clients ASP.NET ASP.NET Web Forms – RAD Entwicklung für das Internet Web Forms – RAD Entwicklung für das Internet XML Web Services – Einfache Implementierung und Anbindung XML Web Services – Einfache Implementierung und Anbindung Hervorragend auch für Interoperabilität Hervorragend auch für Interoperabilität

9 Überblick der Technologien II Compact Framework Compact Framework Anwendungen für ein.NET Smart Device Anwendungen für ein.NET Smart Device z.B. iPAQ z.B. iPAQ Windows Forms auf dem PDA Windows Forms auf dem PDA Mobile Internet Toolkit Mobile Internet Toolkit Besondere ASP.NET Controls für.NET Devices Besondere ASP.NET Controls für.NET Devices Erzeugen dynamisch die richtige Ausgabe Erzeugen dynamisch die richtige Ausgabe

10 Neues in Windows Forms Features Features Neue Controls Neue Controls z.B. DataGrid z.B. DataGrid GDI+ Support GDI+ Support Objektmodell für 2D Grafiken Objektmodell für 2D Grafiken Neue Layout Techniken Neue Layout Techniken Flow-Layout, Dynamisches Layout Flow-Layout, Dynamisches Layout Visuelle Vererbung Visuelle Vererbung Drucker-Unterstützung Drucker-Unterstützung Accessibility Accessibility Sicherheit Sicherheit Erweiterbar Erweiterbar Schreiben und Erweitern von Controls Schreiben und Erweitern von Controls Einfaches hinzufügen von Design-Time-Support Einfaches hinzufügen von Design-Time-Support

11 Windows Forms Demo

12 Web Forms im Überblick Entwickeln von Web Anwendungen wie mit Visual Basic Entwickeln von Web Anwendungen wie mit Visual Basic RAD für das Internet RAD für das Internet Trennung von Design und Implementierung Trennung von Design und Implementierung Stichwort Code Behind Stichwort Code Behind ASP.NET ist die Basis-Technologie ASP.NET ist die Basis-Technologie Web Forms bieten ein durchdachtes Objektmodell Web Forms bieten ein durchdachtes Objektmodell Web Forms sind erweiterbar Web Forms sind erweiterbar User Controls User Controls

13 Web Forms Die Seite einer Web-Anwendung Die Seite einer Web-Anwendung Trennung von Gestaltung und Funktionalität Trennung von Gestaltung und Funktionalität Code Behind Code Behind Verfügbare Gestaltungselemente Verfügbare Gestaltungselemente HTML HTML CSS CSS HTML Controls HTML Controls Web Controls Web Controls Eigene User Controls Eigene User Controls

14 noch mehr zu Web Forms Programmierung der Funktionalität mit einer beliebigen.NET Sprache Programmierung der Funktionalität mit einer beliebigen.NET Sprache z.B. Visual Basic.NET z.B. Visual Basic.NET Code läuft immer kompiliert ab, nie interpretiert! Code läuft immer kompiliert ab, nie interpretiert! Zugriff auf web-spezifische Eigenschaften über Objekte Zugriff auf web-spezifische Eigenschaften über Objekte z.B. QueryString auslesen über Request.QueryString[ key ] z.B. QueryString auslesen über Request.QueryString[ key ]

15 Was sind Controls in ASP.NET Objekte die im entsprechenden Context HTML erzeugen Objekte die im entsprechenden Context HTML erzeugen Es gibt folgende Arten Es gibt folgende Arten HTML Controls HTML Controls Objektmodell zur Erzeugung von HTML Objektmodell zur Erzeugung von HTML Web Controls Web Controls Objektmodell zur dynamischen Erzeugung und Handhabung von HTML auf der Server Seite Objektmodell zur dynamischen Erzeugung und Handhabung von HTML auf der Server Seite Web Browser Controls Web Browser Controls Nutzt Internet Explorer, TreeView Nutzt Internet Explorer, TreeView Mobile Controls Mobile Controls Objektmodell zur dynamsichen Erzeugung und Handhabung von HTML/WML/etc… für Devices Objektmodell zur dynamsichen Erzeugung und Handhabung von HTML/WML/etc… für Devices

16 XML Web Services Sehr einfach zu implementieren Sehr einfach zu implementieren Attributierung des Codesegmentes langt Attributierung des Codesegmentes langt Sehr einfach Einzubinden Sehr einfach Einzubinden Automatische Proxyerstellung Automatische Proxyerstellung Umgang wie mit einem Objekt Umgang wie mit einem Objekt Die Basis für Interoperabilität für.NET und J2EE Die Basis für Interoperabilität für.NET und J2EE

17 ASP.NET Demo

18 Übersicht der Plattform.NET Framework für Smart Devices.NET Framework für Smart Devices Resourcenoptimiert Resourcenoptimiert Kompatibel: Kompatibel: Gleiches Programmiermodel Gleiches Programmiermodel Gleiches binäres Dateiformat Gleiches binäres Dateiformat Ist ein Subset und ist erweiterbar Ist ein Subset und ist erweiterbar Zugriff auf spez. Device-Funktionen Zugriff auf spez. Device-Funktionen Breite Verfügbarkeit Breite Verfügbarkeit Geräte-, Prozessor- und Betriebssystem- unabhängig Geräte-, Prozessor- und Betriebssystem- unabhängig Skalierbare Architektur

19 Übersicht der Plattform: Smart Device Extensions für Visual Studio.NET Nahtlose Integration mit Visual Studio.NET Nahtlose Integration mit Visual Studio.NET Folgende Sprachen werden unterstützt Folgende Sprachen werden unterstützt Visual C# Visual C# Visual Basic.NET Visual Basic.NET Es folgen mehr… Es folgen mehr… Hervorragendes Design-Tool Hervorragendes Design-Tool Windows Forms Windows Forms Rapid Application Development Rapid Application Development Bisher Desktop und Server, nun auch Devices Bisher Desktop und Server, nun auch Devices

20 .NET Compact Framework System System.DataSystem.Xml System.Web Globalization Text Security Collections Resources Reflection Net IO Threading Diagnostics ServiceProcess Configuration Design ADO.NETSqlClient Xslt/XPath XmlDocument Runtime InteropServices Remoting Serialization Serialization ConfigurationSessionState CachingSecurity Services Description Discovery Protocols UI HtmlControls WebControls System.Drawing Imaging Drawing2D Text Printing System.WinForms DesignComponentModel Reader/Writers SqlServerCe

21 Herausforderungen für Mobile Webentwicklung Das Browser-Interface verfügbar machen Das Browser-Interface verfügbar machen Viele verschiedene Endgeräte erreichen die online sind (z.B. Handys) Viele verschiedene Endgeräte erreichen die online sind (z.B. Handys) Serverseitige Logik weiter nutzen Serverseitige Logik weiter nutzen Bedienung vereinfachen Bedienung vereinfachen Keine Installationen auf dem Gerät Keine Installationen auf dem Gerät Kostenersparnis beim Einsatz Kostenersparnis beim Einsatz Bestehende Entwicklerfähigkeiten nutzen Bestehende Entwicklerfähigkeiten nutzen Entwickeln wie auf dem Desktop möglich machen Entwickeln wie auf dem Desktop möglich machen

22 Die Lösung: Das Mobile Internet Toolkit Erzeugt Seiten abhängig von Browser, Endgerät und Gateway Erzeugt Seiten abhängig von Browser, Endgerät und Gateway Erweitert ASP.NET um die Fähigkeit für Mobile Endgeräte zu entwickeln Erweitert ASP.NET um die Fähigkeit für Mobile Endgeräte zu entwickeln Integriert nahtlos in Visual Studio.NET Integriert nahtlos in Visual Studio.NET

23 Mobile Web Forms Controls MobileControlMobileControl StyleSheetStyleSheet TextControlTextControl TextViewTextView ValidationSummaryValidationSummary AdRotatorAdRotator CalendarCalendar PagedControlPagedControl SelectionListSelectionList PanelPanel ImageImage LinkLink LabelLabel CommandCommand PhoneCallPhoneCall BaseValidatorBaseValidator FormForm ObjectListObjectList ListList TextBoxTextBox RequiredFieldValidatorRequiredFieldValidator RegularExpressionValidatorRegularExpressionValidator RangeValidatorRangeValidator CustomValidatorCustomValidator CompareValidatorCompareValidator

24 System.EnterpriseServices Der Namespace für Applicationserver Dienste Der Namespace für Applicationserver Dienste Verfügbar in Windows 2000, Windows XP und Windows.NET Verfügbar in Windows 2000, Windows XP und Windows.NET Sehr einfaches Deployment Sehr einfaches Deployment

25 Zusammenfassung Windows Forms für den Desktop (SmartClient) Windows Forms für den Desktop (SmartClient) Web Forms für das Internet Web Forms für das Internet Compact Framework für Smart Devices Compact Framework für Smart Devices Mobile Forms für Mobile Endgeräte (WAP, iMode) Mobile Forms für Mobile Endgeräte (WAP, iMode) Visual Studio.NET ermöglicht es durchgängig für diese Bereiche zu entwickeln Visual Studio.NET ermöglicht es durchgängig für diese Bereiche zu entwickeln

26 Questions and Answers

27 Microsofts Vision Empower people through software any time, any place, and on any device. great


Herunterladen ppt "Programmierung mit dem.NET Framework Dariusz Parys Developer Group Microsoft GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen