Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KRISENINTERVENTION IN DER PRÄNATALDIAGNOSTIK Karin Tordy AKH Wien, Univ. Klinik f. Frauenheilkunde Abt. pränatale Diagnostik und Therapie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KRISENINTERVENTION IN DER PRÄNATALDIAGNOSTIK Karin Tordy AKH Wien, Univ. Klinik f. Frauenheilkunde Abt. pränatale Diagnostik und Therapie."—  Präsentation transkript:

1 KRISENINTERVENTION IN DER PRÄNATALDIAGNOSTIK Karin Tordy AKH Wien, Univ. Klinik f. Frauenheilkunde Abt. pränatale Diagnostik und Therapie

2 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Struktur Aufgabengebiete und Zuständigkeit als klinische Psychologin Aufgabengebiete und Zuständigkeit als klinische Psychologin Zahlenmäßiger Überblick über den Arbeitsbereich Zahlenmäßiger Überblick über den Arbeitsbereich Krisenintervention mit zwei Fallbeispielen Krisenintervention mit zwei Fallbeispielen Grundsätze der Krisenintervention in der Praxis Grundsätze der Krisenintervention in der Praxis

3 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Psychologie ist die Lehre vom subjektiven Erleben und Verhalten. ist die Lehre vom subjektiven Erleben und Verhalten.

4 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Konstruktivismus …. dass der Mensch keine objektive Wirklichkeit wahrnimmt, sondern aufgrund seiner Biographie, Erfahrungen, seiner Persönlichkeits- und Wahrnehmungsstruktur eine sehr subjektive Vorstellung von der Wirklichkeit hat, also – etwas pointierter formuliert – für sich selbst eine eigene, subjektive Wirklichkeit konstruiert..

5 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Zahlenmäßiger Überblick Gesamtzahl der Patientinnen268 Gesamtzahl der Patientinnen268 Gesprächsdauer:30–90 min Gesprächsdauer:30–90 min Anzahl der Gespräche:1-7/Patientin Anzahl der Gespräche:1-7/Patientin Paargespräche: 30% Paargespräche: 30% Mehrlingsschwangerschaften11% Mehrlingsschwangerschaften11%

6 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Zuweisungsgründe Zuweisungsgründe Fetale Fehlbildung29% Genetische Erkrankung17% IUFT/Spätabortus 20% andere 34% Entscheidung zur vorzeitigen Beendigung der Schwangerschaft 32% Entscheidung zur vorzeitigen Beendigung der Schwangerschaft 32% prä-, peri- oder postnataler Tod eines/des Kindes (insgesamt)51% prä-, peri- oder postnataler Tod eines/des Kindes (insgesamt)51% psychologische Nachbetreuung10% psychologische Nachbetreuung10% Überweisungen14% Überweisungen14%

7 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Was ist eine Krise?.... Verlust des seelischen Gleichgewichts, den ein Mensch verspürt, wenn er mit Ereignissen und Lebensumständen konfrontiert wird, die er im Augenblick nicht bewältigen kann, weil sie von der Art und vom Ausmaß her seine durch bisherige Erfahrungen erworbenen Fähigkeiten zur Bewältigung der Lebenssituation überfordern (nach Sonneck, 2000).

8 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Traumatische Krise 1. unvorhersehbar 2. nicht mit üblichen Lebensbewältigungsstrategien meisterbar 3. man kann sich nicht auf sie vorbereiten 4. äußere Auslöser 5. wenig Kontrolle über das Ereignis 6. schwer in den eigenen Lebenszusammenhang integrier- und verstehbar 7. zeitlich begrenzt

9 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Schockphase Schockphase Reaktionsphase Reaktionsphase Bearbeitungsphase Bearbeitungsphase Phase der Neuorientierung Phase der Neuorientierung Verlauf einer Krise

10 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Patientin 1 45a, 4 Kinder, 5. Grav. 45a, 4 Kinder, 5. Grav. 18. SSW, Trisomie SSW, Trisomie21 Sicherheit vermitteln Sicherheit vermitteln Entscheidung zum Abbruch thematisieren Entscheidung zum Abbruch thematisieren Struktur geben (Information über organisatorischen Ablauf, Begleitung im Spital, Abschied vom Kind) Struktur geben (Information über organisatorischen Ablauf, Begleitung im Spital, Abschied vom Kind) Informationsstand der Kinder Informationsstand der Kinder PACING GUIDING PACING GUIDING Kongruenz herstellen Kongruenz herstellen Entlastung von emotionalem Druck Entlastung von emotionalem Druck Wertschätzung, Entscheidungsprozess zugestehen Wertschätzung, Entscheidungsprozess zugestehen Konkrete Ideen einbringen Konkrete Ideen einbringen

11 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Patientin 2 33a, 1. Grav. 33a, 1. Grav. monochoriale Gemini, ein Mehrling:Vitium, FFTS monochoriale Gemini, ein Mehrling:Vitium, FFTS Kontakt reduziert Angst Kontakt reduziert Angst Funktion als Schutzfilter Funktion als Schutzfilter Wertschätzung als gute Mutter Wertschätzung als gute Mutter Hilfs-Ich, Ich-Stütze Hilfs-Ich, Ich-Stütze Ausdruck von Gefühlen fördern Ausdruck von Gefühlen fördern Struktur geben Struktur geben Zeit/Tempo beachten Zeit/Tempo beachten

12 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Grundsätze der Krisenintervention I Rascher, unmittelbarer Beginn Rascher, unmittelbarer Beginn aktives Zugehen auf die Patientin, Beziehungs- und Kontaktangebot aktives Zugehen auf die Patientin, Beziehungs- und Kontaktangebot Zeit zur Verfügung stellen Zeit zur Verfügung stellen Focus des Gesprächs: aktuelle Situation Focus des Gesprächs: aktuelle Situation Entlastung von emotionalem Druck Entlastung von emotionalem Druck Hilfs-Ich, Ich-Stütze anbieten Hilfs-Ich, Ich-Stütze anbieten Strukturierung der unmittelbaren Zukunft Strukturierung der unmittelbaren Zukunft

13 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Grundsätze der Krisenintervention II Sekundäre Traumatisierung vermeiden Sekundäre Traumatisierung vermeiden ressourcenorientiertes Vorgehen ressourcenorientiertes Vorgehen interprofessionelle Zusammenarbeit, Methodenflexibilität interprofessionelle Zusammenarbeit, Methodenflexibilität zeitlich begrenzt zeitlich begrenzt Krise hat Veränderungs- und Wachstumspotential, kann auch als Chance gesehen werden Krise hat Veränderungs- und Wachstumspotential, kann auch als Chance gesehen werden

14 Dr. Karin Tordy Pränatal Aktuell Literatur Hanna Lothrop: „Gute Hoffnung, jähes Ende“; 2002, Kösel Verlag Verein dialog<>gentechnik: „Empfehlungen zum Umgang mit Pränataldiagnostik“ unterstützt durch das BM für Soziales, erhältlich bei dialog<>gentechnik, Tel.:


Herunterladen ppt "KRISENINTERVENTION IN DER PRÄNATALDIAGNOSTIK Karin Tordy AKH Wien, Univ. Klinik f. Frauenheilkunde Abt. pränatale Diagnostik und Therapie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen