Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erhard Künzel für Info 9. Klasse: Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erhard Künzel für Info 9. Klasse: Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel."—  Präsentation transkript:

1 Erhard Künzel für Info 9. Klasse: Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

2 Allgemein: Grundvorstellung der Datentabelle Fachsprache:Schema, Extension, Attribut, Datensatz, Schlüssel Datenbank:Unterschiede zu Excel-Rechenblättern, Einloggen in MySql via Sqlyog *Klassen: Anwenden:Kunden, Fußballtabelle, Nahrungsmittel Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

3 Viele moderne Datenbanken sind relational. Im einfachsten Fall kann man sich eine relationale Datenbank als Datentabelle vorstellen. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

4 Die Überschriftszeile bildet das Schema. Alle Datensätze bilden die Extension. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

5 Jede Zeile der Extension ist ein Datensatz. Das Schema selbst ist kein Datensatz dieser Datentabelle. Die Daten in einer Zeile gehören zu einem Ding. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

6 Im Schema werden die Attribute festgelegt. Jedes Attribut hat einen Datentyp. In den Zeilen erhalten die Attribute Werte. Welche Attribute? Datentypen? Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

7 Nicht immer kennt man die Werte aller Attribute. Sie erhalten den Wert NULL. NULL ist nicht die Zahl 0. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

8 Meist wird ein Attribut als Schlüssel ausgezeichnet. Schlüsselwerte kennzeichnen Datensätze eindeutig. D.h.: Keine zwei Daten- sätze dürfen im Schlüs- selwert übereinstimmen. Das gilt nicht nur für vorhandene, sondern alle denkbaren Datensätze. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

9 Welche Attribute wären hier geeignete Schlüssel? Schlüssel können nicht den Wert NULL haben. Das DBMS sorgt für die Einhaltung der Schlüsselregeln Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

10 Schema? Datentyp? Datensatz? NULL? Datentypen? Extension? Attribut? Gewähr- leistung? Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

11 TabCalc ist zellenorientiert. Die Dinge eines Rechen- blatts sind die Zellen. DB sind zeilenorientiert. Die Dinge einer Datentabelle sind die Zeilen. TabCalc-Zellen können verbunden sein. DB-Zeilen sind nie verbunden! woodstack von scoobymoo creative commons licence Nennen des Autors, keine Weiterbearbeitung Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

12 Datenflüsse verbinden Zellen Verschiebt man Zellen, so bleiben die Datenflüsse. Egal, ob man mit Name, absolut oder relativ adressiert. Pile of Bricks von Pete Ashton creative commons licence Nennen des Autors, nicht kommerziell. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

13 Abgesehen von Datenflüssen stellt man sich die Zellen (meist) unverbunden vor. Beim Verschieben kann Unsinn entstehen. Pile of Bricks von Pete Ashton creative commons licence Nennen des Autors, nicht kommerziell. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

14 z.B. beim Sortieren bleiben Datensätze immer zusammen. nancy's stacked von jima creative commons licence Nennen des Autors, nicht kommerziell, Weitergabe mit gleichen Bedingungen Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

15 Verwendet man die Tabellenkalkulation als Datenbank, so können Fehler entstehen. Hier wurde nach dem Namen sortiert und die Überschrift eingemischt. In der Datenbank sind die Attributnamen kein Datensatz in der Datentabelle, das kann nicht passieren. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

16 Hier wurde nach der zweiten Spalte sortiert, aber manche Werte sind Texte. In der Datenbank haben die Attribute Datentypen (für alle Datensätze gültig), das kann nicht passieren. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel

17 Einfachste relationale Datenbanken verwalten eine Datentabelle. Eine Datentabelle besteht aus einem Schema und einer Extension, die Datensätze umfasst. Das Schema besteht aus Attributen. Jedes Attribut hat einen Datentyp(Text, Zahl, Wahrheit …). Alle Datensätze müssen sich an die Attribute des Schemas halten.NULL. Oft ist ein Attribut als Schlüssel ausgezeichnet. Es ist ein eindeutiger Identifizierer des Datensatzes. Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel


Herunterladen ppt "Erhard Künzel für Info 9. Klasse: Digitale Schule Bayern© Erhard Künzel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen