Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dipl.-Volksw. Dr. Hans Joachim Allinger Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Reinar Lüdeke 1 Marktversagen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dipl.-Volksw. Dr. Hans Joachim Allinger Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Reinar Lüdeke 1 Marktversagen."—  Präsentation transkript:

1 Dipl.-Volksw. Dr. Hans Joachim Allinger Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Reinar Lüdeke 1 Marktversagen Einführung in die Theorie der externen Effekte

2 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 2 Warum funktioniert der Selbststeuerungs- mechanismus nicht beim Umweltschutz? Nicht alle Kosten fließen in die Kalkulation des Unternehmers ein: z Externe Kosten der Produktion belasten Anwohner z Es wird zuviel nachgefragt, bzw. zuviel produziert

3 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 3 Externe Effekte müssen dem Verursacher spürbar gemacht werden! Durch Information z Durch Appelle z Durch Subventionen z Durch Steuern z Durch Verbote

4 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 4 Externe Effekte führen zu Marktversagen. Kext Kint Kges. W X* P* X tats P tats Wohlfahrtsverlust

5 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 5 Internalisierung ext. Effekte durch Pigou-Steuern Kext Kint Kges. W X* P* X tats P tats t

6 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 6 Externen Effekten kann durch Internalisierung begegnet werden. Kext Kint Kges. W X* P* X tats P tats t Kint + t t

7 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 7 Crowdingkosten im Freibad WKWK X X* W brutto X1X1 Ext. Crowding Costs W netto K intern K gesamt P*

8 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 8 Nicht Senkung der Nachfrage, sondern Erzielung der optimalen Nachfrage muß das Ziel sein. F I D GB JP DK CAN USA AUS Der Benzinverbrauch in einigen OECD-Ländern:

9 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 9 Beispiel: Externe Effekte des Autofahrens... Kext Auto Kint Auto Kges. W X* P* X tats P tats

10 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke und die Wirkung einer Mineralöl-öko- steuer. Kext Auto Kint Auto Kges. W X* P* X tats P tats Kint Auto + t öko t öko

11 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 11 Beispiel: Externe Effekte des Mopedfahrens Kext Moped Kint Moped Kges. W X* P* X tats P tats t öko Kint Moped + töko

12 Dipl. Volksw. Dr. Hanjo Allinger, Universität Passau, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Lüdeke 12 Die Ökosteuer zDie Ökosteuer ist keine (gute) Internalisierungssteuer zSteuer(ungs)potential bleibt ungenutzt zFinanzierungsaspekt der Ökosteuer z(mineralölfinanzierte Rentenversicherung?)


Herunterladen ppt "Dipl.-Volksw. Dr. Hans Joachim Allinger Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzwissenschaft Prof. Dr. Reinar Lüdeke 1 Marktversagen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen