Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zusammenarbeit mit Eltern Der Klassenelternabend.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zusammenarbeit mit Eltern Der Klassenelternabend."—  Präsentation transkript:

1 Zusammenarbeit mit Eltern Der Klassenelternabend

2

3 Ziele der Veranstaltung Erziehung und Unterricht sind erfolgreicher, wenn Elternhaus und Schule eng kooperieren

4 Präambel des Klenze Gymnasiums...Sehr großen Wert legen wir Lehrer darauf, dass wir auf der Grundlage einer ehrlichen Erziehungspartnerschaft mit den Eltern am gleichen pädagogischen Strang ziehen. Wir wissen, dass man in Bewertungsfragen gelegentlich unterschiedliche Standpunkte einnehmen kann – deshalb halten wir die Bereitschaft zum offenen, vorurteilslosen Gespräch für unverzichtbar.

5 Warum kommen Eltern nicht zum Elternabend? Es wurde ein ungünstiger Zeitpunkt gewählt, an dem parallel andere wichtige Veranstaltungen im Ort oder im Fernsehen stattfinden Einladung war nicht zugkräftig genug – es wurde nicht das Gefühl geweckt, etwas zu versäumen, wenn man nicht hingeht Eltern befürchten ein langes Referat oder eine schwer verständliche pädagogische Fachsprache des Lehrers

6 Warum kommen Eltern nicht zum Elternabend? Schlechte Erfahrungen mit Schule oder Lehrkräften Erinnerungen an eigene - im Rückblick oft als negativ empfundene - Schulzeit Leichtfertige Bereitschaft, der Schule Erziehungsbereiche zuzuschieben ohne einen eigenen Beitrag leisten zu wollen

7 Warum kommen Eltern nicht zum Elternabend? Keine Berücksichtigung der wirklichen Elterninteressen (Das bringt doch gar nichts) Keine Erfahrung, welche Erfolge eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus erzielen kann Angst, vom Lehrer etwas Unangenehmes über ihr Kind zu hören

8 Warum kommen Eltern nicht zum Elternabend? Starke familiäre Belastung Enttäuschung wegen der momentanen schulischen Leistungen ihrer Kinder Persönlichkeitsbedingte Schwierigkeiten Müde, Konzentrationsschwierigkeiten nach einem langen Arbeitstag

9 Eltern wünschen sich … dass sie interessante Informationen mitnehmen dass sie das Gefühl haben, mit ihren Anliegen verstanden worden zu sein dass sie Mut bekommen, den Kontakt zu den Lehrkräften zu verstärken dass sie etwas versäumt hätten, wenn sie nicht hingegangen wären

10 Eltern wünschen sich… dass sie den Eindruck haben, eine gute Zusammenarbeit kommt ihrem Kind zugute dass schnell Kontakt zu anderen Eltern entsteht und eine angenehme Atmosphäre herrscht

11 Vorüberlegungen Vermeiden Sie, dass Eltern in eine Schülerrolle schlüpfen müssen Bedenken Sie: Wer als Lehrer einen gelungenen, aktiven, atmosphärisch positiven, methodisch abwechslungsreichen Elternabend gestalten kann, dem traut man das auch in Bezug auf den Unterricht zu

12 Vorüberlegungen Prinzip Zielgruppenorientierung: Berücksichtigen Sie schon bei der Planung die Interessen und speziellen Wünsche der Eltern Prinzip Aktivierung

13

14

15 Wertschätzung Schlüssel zur Partnerschaft

16 ist Voraussetzung für gegenseitiges Verständnis (Klärung der Rollen und Aufgaben) Wertschätzung schützt Selbstwertgefühl der Eltern im Unterschied zu Lob als Grundhaltung

17

18


Herunterladen ppt "Zusammenarbeit mit Eltern Der Klassenelternabend."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen