Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Telemedizin Definition Telemedizin ist die Anwendung von Telekommunikationstechnik für die medizinische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Telemedizin Definition Telemedizin ist die Anwendung von Telekommunikationstechnik für die medizinische."—  Präsentation transkript:

1 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Telemedizin Definition Telemedizin ist die Anwendung von Telekommunikationstechnik für die medizinische Versorgung Telemedicine is the use of electronic signals to transfer medical information from one site to another Telemedicine Research Center

2 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 2 Telemedizin Definition Telemedizin ist die Untersuchung, Überwachung und Behandlung von Patienten und die Erziehung beziehungsweise Ausbildung von Patienten und Personal mit Hilfe von Systemen, die unabhängig vom Aufenthaltsort des Patienten den schnellen Zugriff auf Ratschläge von Experten zulassen. Jeremy Holland

3 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 3 Anwendungsformen Sprachkommunikation Datenkommunikation Sprache, Daten, Bilder Aus- und Weiterbildung Auskunftssysteme Ferndiagnose

4 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 4 Kommunikation im Gesundheitswesen

5 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 5 Telemedizin Das ständig zunehmende medizinische Wissen führt zu einer zunehmenden Spezialisierung und zu einer immer kürzeren Halbwertszeit des Wissens. Daraus leitet sich ein zunehmender Kommunikationsbedarf ab. M. Gerneth

6 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 6 Telemedizin 1960 Videoübertragungen zwischen zwei Kliniken durch analoge Medien; Teleradiologie 1986 Videokonferenz, Konsultation externer Experten in der Radiologie 1995 erste Internet-Anwendungen –Konsultation von Experten (Helpdesk) –Bereitstellen von abrufbarem Wissen

7 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 7 Telemedizin Medizinische Versorgung –ermöglichen –verbessern –verbilligen

8 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 8 Telemedizinische Beispiele ermöglichen verbessern verbilligen PrototypStudieRoutine EIS Telemonitoring Giftnotruf Telekardiologie Teleradiologie Dermopathologie visible human Hörtest Sehtest MEDASHIP Fernoperation

9 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 9

10 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 10 Informationszentrale gegen Vergiftungen

11 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 11 Informationzentrale gegen Vergiftungen Anrufer

12 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 12 Telekardiologie in Italien niedergelassene Ärzte beteiligt Diagnosen aus EKG und Patientendaten (Alter, Geschlecht, klinischer Befund, Begleitumstände) Studie aus 456 Patienten –62,2% falsch positiv –17,4% falsch negativ

13 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 13 Teleradiologie Chili Übertragung von Computertomographie Bildern –pro Bild 512x512 Punkte mit 12 Bit Farbtiefe –ca. 30 bis 60 Bilder pro Serie –15 bis 30 min Übertragungszeit ohne Kompression Danach Aufbau einer Telefonkonferenz Software unterstützt gemeinsames Betrachten gleicher Bilder

14 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 14 Dermapathologie Einsenden von Gewebeproben über den Postweg Übertragung von digitalen Bildern Rückgabe des Histologischen Befundes

15 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 15 The Visible Human Project® CT- und anatomische Schnitte durch einen männlichen Körper im Abstand von 1mm –1871 Schnitte, 15 Gigabytes durch einen weiblichen Körper im Abstand von 0.33 mm –5189 Schnitte, 40 Gigabytes Anwendungen –Ausbildung in Anatomie –Referenz für neue Bildverarbeitungsverfahren –Referenz für Bilddatenbank

16 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 16 Hörtest / Sehtest Selbsttest für erste Diagnose der Hör- bzw Sehfähigkeit Werbung für verwandte Produkte

17 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 17 Telemonitoring von Patienten mit Asthma Lungenfunktionstest bei Asthma - und COPD – Patienten Messungen der Lungenfunktion 2 mal täglich und Übertragung der Ergebnisse Studie mit 322 Patienten, 88% aktiv Zusätzlich Weiterbildung der Patienten über ihre Krankheit

18 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 18 ENDOTEL ENDOskopie - TELedienste professioneller Service für Ärzte und Medizinstudenten EIS Endoskopie Informations SystemEIS EST ENDOTEL Store-and-forward TelekonsultationsdienstEST EVT ENDOTEL Video- TelekonsultationsdienstEVT

19 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 19 MEDASHIP Medical Assistance for Ship Medizinische Konsultation auf Schiffen –Linienschiffe, Fähren, Kreuzfahrtschiffe, Frachter Unterstützung des Schiffsarztes im Notfall und für Einholung einer eine zweiten Meinung

20 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 20 ferngesteuerte Gallen - OP Enfernung km (New York – Strassburg) Datenübertragung mit einem Glasfaserkabel Zeitverzögerung: 155 ms Einsatzmöglichkeiten –Exkursionen –Gefechtsfeld

21 Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 21 weitere Beispiele Schulung für junge Asthmapatienten Allgemeine Informationen Diabetestagebuch EKG-Telefon Psychotherapie


Herunterladen ppt "Worzyk FH Anhalt Telemedizin WS 05/06 Einführung - 1 Telemedizin Definition Telemedizin ist die Anwendung von Telekommunikationstechnik für die medizinische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen