Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arbeit-Wirtschaft-Technik Grundwissen Mini-Didaktik LZ 6.1 - Arbeit LZ 6.2 - Geld und Konsum LZ 6.3 - Technik LZ 6.4 - Zukunft Themen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arbeit-Wirtschaft-Technik Grundwissen Mini-Didaktik LZ 6.1 - Arbeit LZ 6.2 - Geld und Konsum LZ 6.3 - Technik LZ 6.4 - Zukunft Themen."—  Präsentation transkript:

1 Arbeit-Wirtschaft-Technik Grundwissen Mini-Didaktik LZ Arbeit LZ Geld und Konsum LZ Technik LZ Zukunft Themen

2 Arbeit-Wirtschaft-Technik Lernziel 6.4 Erste Schritte zur Gestaltung der eigenen Zukunft

3 Geld und Konsum Themen Lernziele Lerninhalte Selbsteinschätzung FächerM-Zug Abschlüsse

4 Unter Einbeziehung der in den Arbeitsplatzerkundungen gewonnenen Erkenntnisse sollen die Schüler in kleinen Schritten mit ersten Überlegungen zu ihrer zukünftigen Lebensgestaltung beginnen. Sie sollen sich dabei ihre eigenen Stärken und Schwächen, Interessen und Neigungen bewusst machen und Überlegungen zu ihrem weiteren schulischen Werdegang anstellen. LernzieleEigene Zukunft Arbeit und Beruf

5 6.4.1 Persönliche Sichtweisen - sich selbst einschätzen: Was kann ich am besten? Was zeichnet mich aus? Was möchte ich tun? - sich über die eigene zukünftige Lebensgestaltung erste Gedanken machen Schullaufbahnen - sich über die verschiedenen Möglichkeiten an der Hauptschule, z. B. Fächer, Anforderungen, Abschlüsse, Übergänge informieren LerninhalteEigene Zukunft

6 Selbsteinschätzung ? Was können Kinder bei sich selbst einschätzen?

7 Eigene ZukunftSelbsteinschätzung Beispiel: Auer Arbeit-Wirtschaft-Technik 6 Selbsteinschätzung: Wo liegen meine Stärken? Freizeit Ich verbringe viel Zeit im Verein. Ich habe schon lange ein Hobby. Begabung Ich kann praktisch arbeiten und habe viele Ideen. Texte lese und verstehe ich sehr schnell. Bei mathematischen Aufgaben weiß ich gleich, wie ich die Lösung finde. Teamarbeit Ich kann gut in einer Gruppe arbeiten. Ich setze mich für Anliegen der Klasse oder meiner Freunde ein. Arbeitsweise Schriftliche Arbeiten erledige ich übersichtlich und sorgfältig. Ich arbeite schnell und konzentriert. Umgangsformen Ich bin höflich zu Schülern und Erwachsenen. Anderen gegenüber bin ich hilfsbereit. Hier ist die Selbstein- schätzung von Tina aus der 6. Klasse. Tina hatte die Möglichkeit ein bis zu fünf Kreuze zu machen. Ein Kreuz steht für trifft kaum zu, fünf Kreuze stehen für trifft immer zu.

8 Eigene ZukunftSchullaufbahnen Quelle: KM-Broschüre / Online-Auftritt

9 Eigene ZukunftSchullaufbahnen Beispiel: Praxis 6

10 WahlfächerWahlpflichtfächerPflichtfach Arbeit- Wirtschaft- Technik Inf Bfg 1 Fach der berufsbezogenen Praxis GtB oder HsB oder KtB 2 Fächer aus GtB, HsB und KtB GtBHsBKtB Eigene ZukunftFächer

11 M7 2,33 in D/M/E im Zwischenzeugnis der 6. Klasse oder Bildungsemp- fehlung (BE) auf Antrag der Eltern durch die Lehrerkonferenz M8 2,00 in D/M/E im Zwischenzeugnis der 7. Klasse oder BE M9 2,00 in D/M/E im Zwischenzeugnis der 8. Klasse oder BE M10 2,00 in D/M/E im Quali oder Aufnahme- verfahren Eigene ZukunftM-Zug

12 Eigene ZukunftAbschlüsse Qualifizierender Hauptschulabschluss (Quali) Berufsschule mit Berufsausbildung Berufsfachschule Mittlere-Reife-Zug der Hauptschule (M10) Besondere 9. Klasse der Wirtschaftsschule Berufsschule mit Berufsausbildung Fachoberschule Fachakademie Kolleg (nach Berufsausbildung) Abitur Berufsoberschule (nach Berufsausbildung) Fachabitur / Abitur Berufsschule mit Berufsausbildung Erfolgreicher Hauptschulabschluss Mittlere Schulabschluss (Mittlere Reife) Berufsvorbereitende Maßnahme Übertritt in die Regelklasse der HS Berufsschule mit Berufsausbildung Zeugnis der Praxisklasse

13 Arbeit-Wirtschaft-Technik Lernziel 6.4 Erste Schritte zur Gestaltung der eigenen Zukunft


Herunterladen ppt "Arbeit-Wirtschaft-Technik Grundwissen Mini-Didaktik LZ 6.1 - Arbeit LZ 6.2 - Geld und Konsum LZ 6.3 - Technik LZ 6.4 - Zukunft Themen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen