Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Von der Form zum Inhalt oder: Die Entführung des David Banda Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Von der Form zum Inhalt oder: Die Entführung des David Banda Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus."—  Präsentation transkript:

1 Von der Form zum Inhalt oder: Die Entführung des David Banda Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus

2 Einführung Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus Von der Form zum Inhalt

3 Arbeitsschwerpunkte Medientheorie Medienanalyse Formanalysen Medienpraxis 1. Textanalyse 2. Filmanalyse

4 Arbeitsschwerpunkte Medientheorie Medienanalyse Formanalysen Medienpraxis 1. Textanalyse 2. Filmanalyse

5 Arbeitsschwerpunkte Medientheorie Medienanalyse Formanalysen Medienpraxis 1. Textanalyse 2. Filmanalyse

6 Arbeitsschwerpunkte Medientheorie Medienanalyse Formanalysen Medienpraxis 1. Textanalyse 2. Filmanalyse.

7 Formbegriff Form wie Inhalt werden hier als rein operationale Kategorien verstanden, die einen analytischen Zugang zu ihrem Objekt – namentlich zum Text – ermöglichen sollen.

8 Formbegriff Die Unterscheidung Form vs. Inhalt ist nicht etwa im Text gegeben, sondern stellt als analytische Konstruktion selbst schon ein Konstituens der Analyse dar.

9 Formbegriff Die Unterscheidung Form vs. Inhalt fungiert im Folgenden primär als Sammelbegriff für andere analytische Konstruktionen – wie discour vs. histoire, Darstellung vs. Dargestelltes oder Wie vs. Was der Darstellung.

10 Von der Form zum Inhalt oder: Die Entführung des David Banda Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus

11 Rhetorik elocutio > ornatus > Figuren: Figuren [im engeren Sinne] Ordnung des Sprechens: Verletzung von grammatikalischen Regeln und Überstrukturiertheit der Sprache Tropen Uneigentliches Sprechen: Ersetzung eines eigentlichen Ausdrucks durch einen uneigentlichen Ausdruck

12 Beispiel: Pressetext Madonna Spiegel 48, 2006

13 Tropus spezifische Relation eigentlicher Ausdruck uneigentlicher Ausdruck Strukturmodell:

14 Metaphern: Bildbereich Ware: David wird verfrachtet [8], besessen [6] Bildbereich Verbrechen: David wird entführt [3], verschleppt [7]; David ist Insasse [4]; Madonna gesteht [5] Ergebnisse der Tropen-Analyse

15 Hyperbeln: im Text finden sich zirka 10 Übertreibungen Außerdem: viele konventionalisierte und verblasste Metaphern sowie Topoi Ergebnisse der (Form-)Analyse

16 Das Wie der Erzählung, ihre spezifische Darstellungsweise, kann außerdem mittels der klassischen Erzähltheorie beschrieben werden, und zwar hinsichtlich der Kategorien: Klassische Erzähltheorie

17 Zeit: Zeitpunkt (früher / gleichzeitig / später) ! Dauer (Raffung / Szene / Dehnung) ! Abfolge (chronologisch / achronologisch) Häufigkeit (singulativ / repetitiv / iterativ) Erzähltheorie

18 Erzählerposition: Perspektive des Erzählers Ort des Erzählers (bezogen auf Diegese) ! Mittelbarkeit des Erzählens: Sprechakte (vs. Erzählerbericht) z.B. direkte Rede vs. berichtete Rede ! Erzähltheorie

19 Mittelbarkeit des Erzählens Absatz 5: von Zitat (direkte Rede) zu Gesprächsbericht (indirekte, erzählte Rede) >> nicht-neutrale Erzählweise >> erzählerische Distanz (zu Madonna ) Ergebnisse der Analyse

20 Zeit & Erzählerposition Absatz 5&6,8&9: s päteres, gerafftes Erzählen; heterodiegetischer Erzähler >> erzählerische Distanz (Madonna) Absatz 1, 2, 3: gleichzeitiges, szenisches Erzählen; homodiegetischer Erzähler >> erzählerische Nähe (zu Herrn Banda) Ergebnisse der Analyse

21 sR1: USA (Europa) [Erste Welt] reich hektisch, disharmonisch zivilisiert, aber dekadent eigen Distanz (Inhalts-)Analyse der Diegese sR2: Afrika [Dritte Welt] arm langsam, harmonisch ursprünglich, natürlich(er) fremd Nähe

22 Von der Form zum Inhalt oder: Die Zahl als Erzählung Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus

23 Filmanalyse (formal) Kamera Einstellungsgröße Perspektive Kamerahöhe Kamerabewegung Point of View objektiver vs. subjektiver Point of View Mise en Scene Bildkomposition Bildaufbau Farbe Bewegung Schnitt und Montage Einstellungsverbindungen Schnittfrequenz Narration … Ton / Musik …

24 Filmanalyse (formal) Kamera Einstellungsgröße Perspektive Kamerahöhe Kamerabewegung Point of View objektiver vs. subjektiver Point of View Mise en Scene Bildkomposition Bildaufbau Farbe Bewegung Schnitt und Montage Einstellungsverbindungen Schnittfrequenz Narration … Ton / Musik …

25 Beispiel: The Belly of an Architect, Peter Greenaway 1986 Prolog

26 Filmanalyse (Einstellungsprotokoll) Einstel- lungs- größe Kamera- be- wegung Perspek- tive BildinhaltText Musik und Geräusche Zeit in Sec. 1WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalLandschaft mit Landhäusern-Wim Mertens: Birds of the Mind; Zuggeräusch (laut) 10 2Ameri- kanische -normalKracklite und Louisa beim Lie- besakt im Bett des Zugabteils, am Zugfenster vorbeiziehende Landschaft im Hintergrund -Stöhnen Louisas, Zuggeräusch (leise) 3 3WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalwie Einstellung 1-Zuggeräusch (laut)8 4Weite-Obersichtzwei Metallkreuze im Vorder- grund, Landschaft mit Bergen und Häusern im Hintergrund -Zuggeräusch (leise) 3 5Weite-leichte Obersicht ländlicher Friedhof.-Zuggeräusch (sehr leise) 2 6Weite-normalFriedhof mit Grabreihen und Kapelle im Hintergrund WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalwie Einstellung 1-Zuggeräusch (laut)7 8NaheHorizontalfahrt (links-rechts) normalUrnengräber--8 9Ameri- kanische -normalwie Einstellung 2-Kracklite stöhnt; Zuggeräusch (leise) 3 10WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalwie Einstellung 1 (diesmal jedoch Ruinen anstatt Gebäude) -Zuggeräusch (laut)5 11Totale-normalGrenzbahnhof Ventimiglia mit sieben wartenden Personen -Signalglocke3 12Weite-normalZug fährt auf die Kamera zu-Zuggeräusch (lauter werdend) 6 13Totale-normalZug fährt von links nach rechts am Bahnhof vorbei -Signalglocken, Zuggeräusch (laut) 6 14Amerika- nische -normalVordergrund: Der Liebesakt ist beendet, Kracklite legt sich neben Louisa aufs Bett, Louisa zieht ihr Hemd an, ein Dialog beginn; Hintergrund: Am Zugfenster vor- beiziehende Landschaft Der Text des Dia- logs ist unten an- gegeben Zuggeräusch (leise) 59 15HalbtotaleHorizontalfahrt (links-rechts) normalObelisk im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -Wim Mertens: The Aural Trick 1 16HalbtotaleHorizontalfahrt (links-rechts) normalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben1 17HalbtotaleRanfahrtnormalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben3 18Halbtotaleleichter Schwenk (links-rechts) normalObelisk im Vordergrund, Gebäu- de und Bäume im Hintergrund -wie oben4 19HalbtotaleRanfahrtnormalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben1 20HalbtotaleHorizontalfahrt (links-rechts) normalObelisk im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben1 21HalbtotaleRanfahrtnormalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben4 22Weite-normalsymmetrische Gebäudeansicht, Insert des Titels -wie oben15 sieben Personen

27 Filmanalyse (Einstellungsprotokoll) Einstel- lungs- größe Kamera- be- wegung Perspek- tive BildinhaltText Musik und Geräusche Zeit in Sec. 1WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalLandschaft mit Landhäusern-Wim Mertens: Birds of the Mind; Zuggeräusch (laut) 10 2Ameri- kanische -normalKracklite und Louisa beim Lie- besakt im Bett des Zugabteils, am Zugfenster vorbeiziehende Landschaft im Hintergrund -Stöhnen Louisas, Zuggeräusch (leise) 3 3WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalwie Einstellung 1-Zuggeräusch (laut)8 4Weite-Obersichtzwei Metallkreuze im Vorder- grund, Landschaft mit Bergen und Häusern im Hintergrund -Zuggeräusch (leise) 3 5Weite-leichte Obersicht ländlicher Friedhof.-Zuggeräusch (sehr leise) 2 6Weite-normalFriedhof mit Grabreihen und Kapelle im Hintergrund WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalwie Einstellung 1-Zuggeräusch (laut)7 8NaheHorizontalfahrt (links-rechts) normalUrnengräber--8 9Ameri- kanische -normalwie Einstellung 2-Kracklite stöhnt; Zuggeräusch (leise) 3 10WeiteHorizontalfahrt (links-rechts) normalwie Einstellung 1 (diesmal jedoch Ruinen anstatt Gebäude) -Zuggeräusch (laut)5 11Totale-normalGrenzbahnhof Ventimiglia mit sieben wartenden Personen -Signalglocke3 12Weite-normalZug fährt auf die Kamera zu-Zuggeräusch (lauter werdend) 6 13Totale-normalZug fährt von links nach rechts am Bahnhof vorbei -Signalglocken, Zuggeräusch (laut) 6 14Amerika- nische -normalVordergrund: Der Liebesakt ist beendet, Kracklite legt sich neben Louisa aufs Bett, Louisa zieht ihr Hemd an, ein Dialog beginn; Hintergrund: Am Zugfenster vor- beiziehende Landschaft Der Text des Dia- logs ist unten an- gegeben Zuggeräusch (leise) 59 15HalbtotaleHorizontalfahrt (links-rechts) normalObelisk im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -Wim Mertens: The Aural Trick 1 16HalbtotaleHorizontalfahrt (links-rechts) normalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben1 17HalbtotaleRanfahrtnormalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben3 18Halbtotaleleichter Schwenk (links-rechts) normalObelisk im Vordergrund, Gebäu- de und Bäume im Hintergrund -wie oben4 19HalbtotaleRanfahrtnormalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben1 20HalbtotaleHorizontalfahrt (links-rechts) normalObelisk im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben1 21HalbtotaleRanfahrtnormalStatue im Vordergrund, Gebäude im Hintergrund -wie oben4 22Weite-normalsymmetrische Gebäudeansicht, Insert des Titels -wie oben15 Friedhof 6 22 symmetrische Gebäudeansicht Liebesakt Metallkreuze 4 2

28 kulturelle Ordnung Architektur Symmetrie statisch s/w oder nicht grün unbeständig (männlich) Form & Inhalt von The Belly of an Architect natürliche Ordnung Bauch Zirkularität dynamisch Geburt & Tod grün beständig (weiblich)

29 Beispiel: The Belly of an Architect, Peter Greenaway 1986 Schlussszene

30 Von der Form zum Inhalt Ausblick: Medienpraxis Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus

31 Disconnected, BTU Filmproduktion :15 Minuten

32 Von der Form zum Inhalt Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus oder: Die Entführung des David Banda


Herunterladen ppt "Von der Form zum Inhalt oder: Die Entführung des David Banda Christer Petersen · Juniorprofessor für Angewandte Medienwissenschaften · BTU Cottbus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen