Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses."—  Präsentation transkript:

1 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses

2 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Nichtigkeit von Arbeitsverträgen Überblick über die Nichtigkeitsgründe Fehlen der Geschäftsfähigkeit §§ 104 ff BGB Fehlen der Vertretungsmacht §§ 177 BGB Verstoß gegen Gesetz § 134 BGB Verstoß gegen die guten Sitten § 138 BGB Verstoß gegen tarifliche oder betriebsverfassungsrechtliche Normen §§ 4 Abs. 3 TVG, 77 Abs. 4 BetrVG Anfechtung gem. §§ 119 ff BGB

3 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Rechtsfolgen der Mängel des Vertragsschlusses Nichtigkeitsfolge unproblematisch, wenn noch kein Leistungsaustausch stattgefunden hat Bei Leistungsaustausch Rückabwicklung problematisch, insbesondere Bereicherungsausgleich schwierig Lehre vom faktischen Arbeitsverhältnis

4 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Faktisches Arbeitsverhältnis Ein nichtiger Arbeitsvertrag, der bereits in Vollzug gesetzt wurde, wird für die Vergangenheit als wirksam behandelt. Der Nichtigkeit wird insoweit Rechnung getragen, als sich jeder Vertragsteil durch einfache Erklärung für die Zukunft von dem faktischen Arbeitsverhältnis lösen kann. Eine Kündigung ist nicht nötig....und Tschüs s

5 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Faktisches Arbeitsverhältnis Sofern Arbeitsverhältnis vollzogen Nichtiger Arbeits- vertrag Faktisches Arbeitsverhältnis Kein Bestands- schutz

6 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Teilnichtigkeit § 139 BGB würde Arbeitnehmerschutzrechte ins Gegenteil verkehren Arbeitsvertrag bleibt gültig; die durch die Nichtigkeit entstandene Lücke wird durch ergänzende Vertragsauslegung geschlossen. Bei zwingender gesetzlicher Regelung wird diese zur Lückenschließung herangezogen Beachte: Prinzip der geltungserhaltenden Reduktion ist nach der Schuldrechtsreform und der grundsätzlichen Anwendbarkeit der § 305 ff BGB fraglich

7 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Geschäftsfähigkeit Das BGB unterscheidet 3 Stufen der Geschäftsfähigkeit - Geschäftsunfähigkeit § 104 BGB - beschränkte Geschäftsfähigkeit § 106 BGB - volle Geschäftsfähigkeit Sonderregelung für minderjährige Arbeitgeber § 112 BGB Sonderregelung für minderjährige Arbeitnehmer § 113 BGB

8 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Anfechtung des Arbeitsvertrages Anfechtungsrecht besteht neben dem Kündigungsrecht, die Anfechtung ist ein eigenes Gestaltungsrecht Bei der Anfechtung muss der Kündigungsschutz nicht beachtet werden Die Betriebsratsanhörung gem. § 102 BetrVG entfällt

9 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Anfechtungsgründe Inhalts- und Erklärungsirrtum § 119 Abs. 1 BGB Irrtum über verkehrswesentliche Eigenschaft § 119 Abs. 2 BGB Täuschungsanfechtung § 123 BGB

10 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Irrtumsanfechtung Voraussetzung Kausalität zwischen Irrtum und Vertragsschluss Anfechtungsfrist § 121 BGB, konkretisiert durch § 626 Abs. 2 BGB

11 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Täuschungsanfechtung Voraussetzungen: - Anfechtungserklärung - rechtswidrige Täuschung (rechtmäßige Täuschung bei unzulässiger Arbeitgeberfrage ) - Arglist (mindestens bedingter Vorsatz) - Kausalität - Einhaltung der Anfechtungsfrist § 124 BGB

12 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses Wirkung der Anfechtung Zivilrechtlich § 142 Abs. 1 BGB = ex tunc Arbeitsrechtlich ex tunc-Wirkung nur bei noch nicht vollzogenem Arbeitsverhältnis, sonst Wirkung ex nunc und für die Vergangenheit gilt ein faktisches Arbeitsverhältnis

13 Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses


Herunterladen ppt "Aus Taschenguide Recht | Prof.Dr. Irmgard Küfner-Schmitt | Haufe VerlagMängel des Vertragsschlusses."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen