Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Forschungsfragen Carl-von-Ossietzky-Schule, Werder (Havel) Berufswahlprozesse und Übergänge von Oberschülern 1.Wie entwickelt sich die Berufswahlentscheidung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Forschungsfragen Carl-von-Ossietzky-Schule, Werder (Havel) Berufswahlprozesse und Übergänge von Oberschülern 1.Wie entwickelt sich die Berufswahlentscheidung."—  Präsentation transkript:

1 Forschungsfragen Carl-von-Ossietzky-Schule, Werder (Havel) Berufswahlprozesse und Übergänge von Oberschülern 1.Wie entwickelt sich die Berufswahlentscheidung der Schülerinnen und Schüler von Klasse 8 bis Klasse 10 im Kontext der berufsorientierenden Angebote der Oberschule? 2.Welchen Ausbildungsweg realisieren die Schülerinnen und Schüler der Oberschule nach dem Abschluss der 10. Klasse tatsächlich? Ist ihre Anschlussfähigkeit gewährleistet? Auszüge aus dem aktuellen Forschungsstand und dem Forschungsdesign Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Aenne Wood Tel.: c/o Zentrum für Lehrerbildung der Universität Potsdam Projektleitung: Prof. Dr. Marianne Horstkemper Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach Berufswahlprozess – ein langfristiger, mehrdimensionaler Prozess Berufswahlentscheidung wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst Einfluss verschiedener Sozialisationsinstanzen und Ratgeber auf den Berufswahlprozess (Cohrs und Lappe, 1996) 1.Langfristig wirkende sozialisatorische Einflüsse aus dem Herkunftsmilieu (Eltern, Schule, Peers). 2. Kurzfristig, relativ spät und punktuell ansetzende, auf kognitive Wirkungen zielende professionelle Ratgeber (Berufsberatung, BIZ, Betriebspraktikum, WAT- Unterricht). Wirkungen der einzelnen Gruppen (Rangfolge) Berufswahl als Lernprozess 1. das Wissen um die Voraussetzungen, die eine Person entwickelt hat, 2. das Wissen um die Anforderungen und Möglichkeiten verschiedener Berufe, 3. das Zusammenbringen von Person und Beruf nach dem Prinzip der bestmöglichen Passung (Matching). nach Frank PARSONS (1909) berufliches Selbstkonzept RLP Brandenburg WAT Berufswahlverhalten und berufliches Selbstkonzept Forschungslücken 1.Wie stark korrigieren die Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktgegebenheiten die individuelle Berufswahlentscheidung? 2. Was geschieht mit den Jugendlichen in der Zeit nach der Schulpflicht bis zum Beginn der Berufsausbildung? 3. Welche Wege gehen die Jugendlichen im System der beruflichen Schulen? Diagnose des lokalen Überganggeschehen Bertelsmann, 2007 Projekt I - BerufswahlprozessForschungsdesign Projekt I Berufswahl sowohl individuell als auch arbeitsmarktorientiert PLANVOLL! Berufswahl weder individuell noch arbeitsmarktorientiert KEINEN PLAN! dominant individuelle Berufswahl Übereinstimmung zwischen Interessen und Fähigkeiten und dem Berufswunsch dominant arbeitsmarkt- orientierte Berufswahl hoch niedrig hoch Übereinstimmung zwischen Arbeitsmarktnachfrage und Berufswunsch Ende Schuljahr 2007/2008 Es werden drei verschiedene Kohorten (1 2 3 ) mit je 81 Schüler und Schülerinnen der Oberschule im Längsschnitt untersucht. Insgesamt werden so Längsschnittdaten von 243 verschiedenen Personen erfasst. SCHULESCHULE AUSBILDUNGAUSBILDUNG 10. Klasse t 3-1 Klasse 10a 10b 10c / n=81 9. Klasse t 2-1 Klasse 9a 9b 9c / n=81 8. Klasse t 1-1 Klasse 8a 8b 8c / n=81 Ende Schuljahr 2008/2009 Ende Schuljahr 2009/ Klasse t 2-2 Klasse 10a 10b 10c / n=81 9. Klasse t 1-2 Klasse 9a 9b 9c / n=81 8. Klasse t 4-1 Klasse 8a 8b 8c / n= Klasse t 1-3 Klasse 10a 10b 10c / n=81 9. Klasse t 4-2 Klasse 9a 9b 9c / n=81 Schülerbefragung zum Berufswahlprozess mittels Fragebögen Projekt II - Übergang 1. Schwelle AUSBILDUNGAUSBILDUNG SCHULESCHULE Es werden drei verschiedene Kohorten (1 2 3 ) mit je 15 Schüler und Schülerinnen der Oberschule im Längsschnitt befragt. Insgesamt werden so Längsschnittdaten von 45 verschiedenen Personen erfasst. 10. Klasse 9. Klasse 8. Klasse 10. Klasse 9. Klasse 8. Klasse 10. Klasse 9. Klasse n=15 Ende Schuljahr 2007/2008 Ende Schuljahr 2008/2009 Ende Schuljahr 2009/2010 Vertiefende Interviews zum Berufswahlprozess Eigene Darstellung, 2008


Herunterladen ppt "Forschungsfragen Carl-von-Ossietzky-Schule, Werder (Havel) Berufswahlprozesse und Übergänge von Oberschülern 1.Wie entwickelt sich die Berufswahlentscheidung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen