Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leistungsbeurteilung & Lernmotivation Fakultät für Empirische Humanwissenschaften Fachrichtung Erziehungswissenschaft Anja Fey, M.A.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leistungsbeurteilung & Lernmotivation Fakultät für Empirische Humanwissenschaften Fachrichtung Erziehungswissenschaft Anja Fey, M.A."—  Präsentation transkript:

1 Leistungsbeurteilung & Lernmotivation Fakultät für Empirische Humanwissenschaften Fachrichtung Erziehungswissenschaft Anja Fey, M.A.

2 Einführung in das Thema (Klärung wichtiger Begriffe) Organisation der Veranstaltung und Vergabe der Referate Übersicht über die 1. Sitzung

3 Zentrale Begriffe Leistungsbeurteilung Motivation Leistungsmotivation LB LM

4 Interpretationsmöglichkeiten von Schulnoten

5 Schulleistung gilt als kognitive Variable wird als fertiges Lernprodukt rein statistisch verstanden Funktion von Fähigkeit und Fleiß Eindimensionales Zuschreibungsmodell /medizinisches Diagnosemodell Note (Beurteilung) Fähigkeit des Schülers

6 Schulleistung Note Schüler (Lernleistung) Lehrer (Lehrleistung) Curriculum Familie/Freizeit innerschulisch Lernbedingung außerschulisch Lernbedingungen

7 Zentrale Bedingungen der Leistungsbewertung Leistungsfeststellung Leistungsbewertung Leistungsrückmeldung

8 Leistungsfeststellung Leistungsfeststellung bezeichnet die möglichst exakte quantitative Erfassung (= Messung) der Schulleistung.

9 Leistungsbewertung Leistungsbewertung bezeichnet die pädagogische Bewertung einer gemessenen Schulleistung anhand expliziter oder impliziter Normen.

10 Leistungsrückmeldung Leistungsrückmeldung bezeichnet das mündliche und schriftliche Verhalten des Lehrers nach einer Leistungsfeststellung und –bewertung dem Schüler gegenüber.

11 Funktionen der Leistungsbeurteilung und -rückmeldung 1.Pädagogische Funktion Rückmeldung an Schüler (individuell, sachlich, sozial) an Lehrer (Kontrolle und Steuerung des eigenen Unterrichtsverhaltens) _________________________________________________________ Extrinsische Motivationdes Schülers des Lehrers _________________________________________________________ Sozialisierung (Schüler werden vertraut gemacht mit Leistungsnormen und gesellschaftlichen Standards) _________________________________________________________

12 Funktionen der Leistungsbeurteilung und -rückmeldung 2.Gesellschaftliche Funktion Auslese (Schullaufbahn) Verwaltungsbürokratische Kontrollfunktion Klassifikationsfunktion

13 Funktionen der Leistungsbeurteilung und -rückmeldung 3.Berichtsfunktion Nachweis der Leistungen des Lehrers gegenüber Arbeitgeber Nachweis der Tätigkeiten des Lehrers gegenüber Eltern

14 Funktionen der Leistungsbeurteilung und -rückmeldung 3.Disziplinierungsfunktion

15 Was leisten Noten und was nicht? fachspezifische Zensierungsunterschiede geschlechtsspezifische Zensierungsunterschiede schichtsspezifische Zensierungsunterschiede Zensuren sind nicht über Klassen hinweg vergleichbar Zensuren haben einen geringen prognostischen Wert Zensurengebung ist subjektiven Einflüssen unterworfen

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Leistungsbeurteilung & Lernmotivation Fakultät für Empirische Humanwissenschaften Fachrichtung Erziehungswissenschaft Anja Fey, M.A."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen