Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Registervariation in der englischen und deutschen Rechtssprache Einführung 24. Oktober 2005.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Registervariation in der englischen und deutschen Rechtssprache Einführung 24. Oktober 2005."—  Präsentation transkript:

1 Registervariation in der englischen und deutschen Rechtssprache Einführung 24. Oktober 2005

2 Zur Person Webseite des Seminars –http://fr46.uni- saarland.de/index.php?id=registervariationhttp://fr46.uni- saarland.de/index.php?id=registervariation Kontakt: –Zimmer 1.02, Telefon Sprechstunde –Montags nach dem Seminar und nach Vereinbarung

3 Überblick Zum Registerbegriff Bedeutung für das Übersetzen Zur Rechtssprache Wissenschaftliches Arbeiten im Hauptseminar Seminarplan, mögliche Seminararbeitsthemen Literatur

4 Einstieg: Ein intralinguales Beispiel Entscheidung Die Einbeziehung der Ehegatten von Landwirten in die Versicherungspflicht der landwirtschaftlichen Alterssicherung nach § 1 Abs. 3 des Gesetzes über die Alterssicherung der Landwirte ist mit dem Grundgesetz auch insoweit vereinbar, als sie Ehegatten betrifft, die im landwirtschaftlichen Betrieb des Ehepartners nicht mitarbeiten. Pressemitteilung Es ist mit dem Grundgesetz vereinbar, dass der Ehegatte eines Landwirts in der Alterssicherung der Landwirte auch dann versicherungspflichtig ist, wenn er in der Landwirtschaft nicht mitarbeitet. Wegfall einer Nominalisierung Informations- struktur: expletives es Abnahme der lexikalischen Dichte Stärkere Kohäsion durch Pronominalisierung Wegfall fachlicher Ausdrucksweise

5 Einstieg: Ein interlinguales Beispiel Pressemitteilung deutsch Eine Folgenabwägung fällt zu Lasten der Antragstellerin aus, weshalb ihr Antrag abzulehnen war. Ü bersetzte Pressemitteilung When weighing the consequences that would arise in the event that the temporary injunction is not issued but the underlying application were eventually successful against the negative effects that would arise if the requested temporary injunction is granted but the underlying application were later unsuccessful, the Federal Constitutional Court found against the applicant, whose motion is therefore rejected.

6 Einstieg: Ein interlinguales Beispiel Pressemitteilung deutsch Eine Folgenabwägung fällt zu Lasten der Antragstellerin aus, weshalb ihr Antrag abzulehnen war. Ü bersetzte Pressemitteilung When weighing the consequences that would arise in the event that the temporary injunction is not issued but the underlying application were eventually successful against the negative effects that would arise if the requested temporary injunction is granted but the underlying application were later unsuccessful, the Federal Constitutional Court found against the applicant, whose motion is therefore rejected.

7 Der Registerbegriff Sprache variiert entsprechend des situativen Kontexts … in the sense that each speaker has a range of varieties and chooses between them at different times (Halliday et al. 1964) Unterscheidung funktionaler Sprachvarianten 3 Parameter für die Beschreibung eines Registers –Field of Discourse –Tenor of Discourse –Mode of Discourse

8 Registerbegriff Field –beschreibt, worum es geht Thema/Ausschnitt aus der Wirklichkeit Tenor –betrifft die Interaktionspartner und ihre Rollen Konstellation von Sender und Empfänger Mode –Beschreibt die Rolle, die Sprache bei der Interaktion spielt Art und Weise der sprachlichen Vermittlung müssen weiter aufgegliedert werden

9 Vom abstrakten Begriff zum konkreten Merkmal – und wieder zurück… Tenor Social Hierarchy Level of Education Choice of Lexis Weite Gebiete der Gemeinschaft sind sauren Niederschlägen und Einträgen eutrophierender Stoffe in einem Ausmaß aus- gesetzt, das für die Umwelt schädlich ist.

10 Bedeutung für das Übersetzen Ausgangstextanalyse und Entscheidungshilfe für das übersetzerische Vorgehen Bietet sich insbesondere für Rechtstexte an, weil diese stark kulturell geprägt sind Vgl. angelsächsisches Rechtssystem (common law) und kontinentales Rechtssystem In der EU treffen beide Systeme auf einander

11 Zur Rechtssprache Unterschiedliche Funktion –Normgeben –Rechtsprechen –Belehren usw. Unterschiedliche AutorInnen –Juristen (Referenten, Richter, Rechtsanwälte) –Verwaltungsangestellte Unterschiedliche AdressatInnen –Juristen –Laien

12 Wissenschaftliches Arbeiten im Hauptseminar Systematischer Umgang mit sprachlichen Phänomenen Abstraktion vom Einzelfall auf wiederkehrende Charakteristika Mehr Eigenleistung als im Proseminar Vorbereitung auf die Diplomarbeit Referat ernst nehmen: Vorbereitung auf mündliche Diplomprüfung und auf Berufsleben Evaluierung

13 Voraussetzungen für den Scheinerwerb Regelmäßige, aktive (!) Teilnahme Kurzreferat Hausarbeit (mindestens 15 Seiten)

14 Vorläufiger Zeitplan DatumThema 24. Oktober 2005Einführung & Organisatorisches 31. Oktober 2005Kontrastive Registeranalyse 07. November 2005Sprachliche Merkmale der Registeranalyse: Field 14. November 2005Sprachliche Merkmale der Registeranalyse : Tenor 21. November 2005Sprachliche Merkmale der Registeranalyse : Mode 28. November 2005Hands-on session 05. Dezember 2005Computerwerkzeuge für die Analyse 12. Dezember 2005Besonderheiten der Rechtssprache im kontrastiven Vergleich 19. Dezember 2005Zur Frage der Rechtsverständlichkeit 09. Januar 2006Registeranalyse beim Übersetzen 16. Januar 2006Referate 23. Januar 2006Referate 30. Januar 2006Referate 06. Februar 2006Kontrastiver Vergleich der untersuchten Register 13. Februar 2006Zusammenfassung

15 Mögliche Seminararbeitsthemen Intralingualer Vergleich –Vergleich ZS-Original und ZS-Übersetzung –Vergleich Register A und Register B Interlingualer Vergleich Exemplarische Untersuchung Empirische Untersuchung

16 Literatur Biber, Douglas, 1995, Dimensions of register variation: a crosslinguistic comparison. Cambridge: Cambridge Univ. Press. Ghadessy, Mohsen, ed., 1993, Register Analysis, Theory and Practice. London: Pinter. M.A.K. Halliday, M.McIntosh and P. Strevens, 1964, The linguistic sciences and language teaching. London: Longman. Halliday, M.A.K. & Hasan, Ruqaia, 1989, Language, Context, and Text: Aspects of Language in a Social Semiotic Perspective. Oxford: Oxford Univ. Press. Hansen, Silvia, 2003, The Nature of Translated Text. Saarbrücken Dissertations in Computational Linguistics and Language Technology, Vol. 13. Saarbrücken: Universität des Saarlandes. House, Juliane, 1997, Translation quality assessment: a model revisited. Tübingen: Narr. Lerch, Kent D., 2004, Recht verstehen. Verständlichkeit, Missverständlichkeit und Unverständlichkeit von Recht. Berlin, New York: de Gruyter. Neumann, Stella, 2003, Textsorten und Übersetzen: Ein Korpusanalyse englischer und deutscher Reiseführer. Frankfurt/M. u.a.: Lang. Steiner, Erich, 2004, Translated Texts: Properties, Variants, Evaluations. Frankfurt/M. u.a.: Lang. (besonders Kapitel 2)


Herunterladen ppt "Registervariation in der englischen und deutschen Rechtssprache Einführung 24. Oktober 2005."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen