Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EvaNet Leitprojekt im Bereich Evaluation Dipl.- Gwl. Renate Aheimer Institut für Erziehungswissenschaft und Psychologie Abteilung Berufs-, Wirtschafts-

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EvaNet Leitprojekt im Bereich Evaluation Dipl.- Gwl. Renate Aheimer Institut für Erziehungswissenschaft und Psychologie Abteilung Berufs-, Wirtschafts-"—  Präsentation transkript:

1 EvaNet Leitprojekt im Bereich Evaluation Dipl.- Gwl. Renate Aheimer Institut für Erziehungswissenschaft und Psychologie Abteilung Berufs-, Wirtschafts- und Technikpädagogik

2 Tagesordnung Rückblick erste Sitzung Projekte Evaluationsvorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Methoden Beispiel für die Operationalisierung relevanter Kriterien Nächstes Treffen / weiteres Vorgehen

3 Rückblick - Projekte Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

4 Rückblick Evaluationsvorhaben Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

5 Relevante Kriterien für e-Learning Angebote Dimensionen Didaktische Angemessenheit Sind die Instruktionsstrategien, Unterstützungen und Hilfsmittel angemessen um das angestrebte Lernziel zu erreichen? Usability Gestaltungsaspekt und technische Funktionsfähigkeit Lernerfolg In wie weit werden die Lernziele vom Teilnehmer / von der Teilnehmerin erreicht? Curriculare Angemessenheit Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

6 Sind die Lernaufträge klar und verständlich gestellt? Entspricht der Schwierigkeitsgrad dem Niveau der Lerner (Vorwissen / Voraussetzungen)? Sind die Lernziele / zu erbringenden Leistungen transparent? Ist der Aufbau des Kurses (inhaltlich / methodisch) begründet (Strukturiertheit)? Wird die Motivation der TeilnehmerInnen gefördert und wenn ja wie? Qualität und Präsentation der bereitgestellten Information? Welche Interaktionsmöglichkeiten gibt es? Wird bedarfsgerechte unterstützt? Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

7 Lernbarkeit (Bedienbarkeit, Erlernbarkeit des Systems) Effizienz (Erlaubt das System dem Nutzer ein hohes Niveau an Produktivität) Zufriedenheit (Das System sollte angenehm zu bedienen sein) Funktionstüchtigkeit Relevante Kriterien Usability Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

8 Erfassung ist abhängig vom Lernziel (Lernzieltaxonomie)Lernzieltaxonomie Deklaratives Wissen: Multiple Choice Test / Quizze Übergreifende nicht fachliche Fertigkeiten (Teamfähigkeit, kritisches Denken, Kommunikation, Kreativität usw.) sind schwieriger zu prüfen: Lerntagebücher (Reflektion über Lernprozesse) Concept Maps / Klassifikationsmatrizen / Aufsatzaufgaben (Tiefe und Komplexität des Verständnisses) Authentisches Produkt, das über einen längeren Zeitraum angefertigt wird Relevante Kriterien Lernerfolg Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

9 Relevante Kriterien Curriculare Angemessenheit Ist das Angebot konsistent zu bestehenden Angeboten? Fügt es sich in bestehende Lehrangebote und Lehrformen ein? erhöht die Akzeptanz Ergänzen sich die Lehrelemente gegenseitig? Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

10 Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele Relevanten Kriterien Erkenntnisse bezüglich Lehrform und Kompetenzentwicklung Mit NBL wird nicht automatisch besser gelernt Mangelnde Nutzung der Interaktionsmöglichkeiten Eine Lernumgebung benötigt: sinnvollen didaktischen Aufbau der Inhalte optische Aufbereitung Motivation erhalten Interaktionsmöglichkeiten durch Rückmeldungen Veranschaulichung intuitive Bedienbarkeit Motivation / zeitlich-ökonomischen Aspekte haben einen Einfluss auf den Lernerfolg

11 Evaluationsmethoden Evaluations- methoden Beurteilung mittels eines Kriterienkatalogs Sind bestimmte Qualitäts- bzw. Gütekriterien erfüllt? Befragung bei den Nutzern nach der Zufriedenheit, Anwendbarkeit, Nützlichkeit Beobachtung Test zur Erfassung des Lernerfolgs Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele

12 Beispiel für die Operationalisierung relevanter Kriterien Tagesordnung Rückblick Projekte Evaluations- vorhaben Relevante Kriterien Didaktische Angemessenheit Usability Lernerfolg Curriculum Erkenntnisse Evaluations- methoden Beispiele Kriterien Motivationstest

13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

14 Gütekriterien aus der allgemeinen Lehr-Lernforschung Zielvariablen: Kognitive Entwicklung Anwendung und Transfer des Wissens Prädiktoren: Motivation Vorwissen Adaptivität Klarheit der Aufgabenstellung Begeisterung beim Lehrenden Relevanz der Inhalte Bedarfsgerechte Unterstützung Bekräftigung / Kompetenzerleben Aktive Auseinandersetzung Effektive Lernzeit Strukturierung / Segmentierung

15 Relevante Kriterien Aus der Mediendidaktik: Anschauliche Darstellung des Lehrmaterials Individualisierter Lernprozess (Ziel-/Inhaltsauswahl, Lerngeschwindigkeit, zeit- und räumliche Lernorganisation Gestufte Heranführung an die Selbststeuerung des Lernprozess Neue Interaktions- und Kooperationsmöglichkeiten Höhere Aktualität des Lerninhalts Kann das Gelernte in andere Lebensbereiche übertragen werden Wie sind die Phasen des Selbstgesteuerten Lernens in einen Bildungsgang eingepasst Verbindung von Präsenz – und Selbstlernphasen Technische Schwierigkeiten bez. Voraussetzungen

16 Gütekriterien notwendige nicht hinreichende Bedingung Reliabilität (Zuverlässigkeit) Retest Paralleltest Testhalbierung Objektivität (Unabhängigkeit vom Untersucher) Ein valides Instrument ist immer auch reliabel und objektiv Validität (Gültigkeit) Inhaltsvalidität Kriteriumsvalidität Konstruktvalidität

17 Lernzieltaxonomie Stufen: Reproduktion Reorganisation Transfer Problemlösefähigkeit Vgl. Deutscher Bildungsrat Bereiche: Kognitiver Bereich: Wissen Verstehen Pragmatischer Bereich Affektiver Bereich Vgl. Bloom 1956


Herunterladen ppt "EvaNet Leitprojekt im Bereich Evaluation Dipl.- Gwl. Renate Aheimer Institut für Erziehungswissenschaft und Psychologie Abteilung Berufs-, Wirtschafts-"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen