Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elternmitwirkung Eltern mit Wirkung konkret. Ziele der Elternmitwirkung Eine gute Schule, in der die Kinder gut lernen und Lehrpersonen gut arbeiten können.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elternmitwirkung Eltern mit Wirkung konkret. Ziele der Elternmitwirkung Eine gute Schule, in der die Kinder gut lernen und Lehrpersonen gut arbeiten können."—  Präsentation transkript:

1 Elternmitwirkung Eltern mit Wirkung konkret

2 Ziele der Elternmitwirkung Eine gute Schule, in der die Kinder gut lernen und Lehrpersonen gut arbeiten können. Eltern haben Vertrauen in die Schule Eltern arbeiten als Partner/innen mit der Schule zusammen.

3

4 Individualismus: meine Bedürfnisse Pluralismus: Wahlfreiheit Mediatisierung: Informationsfluss Konsum und Erlebnisorientierung Beziehungsbrüche familiär und kulturell Arbeitssituation: wenig Einblick, Zukunft? Disziplinarische Probleme, Gewalt und Leistungsverweigerung können auf den Graben zwischen schulischen Anforderungen und gelebter Mentalität zurückgeführt werden.. Dr. Martin Inversini Gesellschaft versus Schule

5 Je besser die Beziehungen zwischen der Schule und den Eltern sind, desto besser ist der Schulerfolg. Eltern sind kooperativer und unterstützen ihre Kinder mehr, wenn sie sich von den Lehrpersonen ernst genommen und verstanden fühlen. Rutter 1979, Vuille 2004

6 Grundlagen Der Erziehungsstil der Eltern hat Einfluss auf die Schulleistungen und die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen Erziehung und Bildung lassen sich nicht trennen Lehrpersonen und Eltern müssen vermehrt zusammenarbeiten

7 Schülerleistungen Angaben PD Dr. Markus Neuenschwander, Lehrerinnen und Lehrerbildung Universität Bern, Umfrage 2003 Schülerleistungen Didaktik / Methodik: Lehrformen Klasse: Klima, Struktur, Dynamik Lehrperson Klassenführung, Kommunikationsstil Schule: Klima, pädagogisches Engagement Eltern: Erwartungen, Erziehungsstil, Motivation Schüler/in: IQ, Vorwissen, Motivation

8 Elternrat Arbeitsgruppe A Projektgruppe B Klasseneltern Elternrat 1-2 Delegierte Vorstand (3 –5 Elterndelegierte) sowie Schulleitung Lehrervertretung

9 Elternforum Andere Interessierte Arbeitsgruppen Vorstand (7 – 11 gewählte Eltern) sowie Schulleitung Lehrervertretung Projektgruppen Eltern Lehrpersonen

10 1. Jahrgangseltern Lehrervertretung 2. Jahrgangseltern Lehrervertretung 3. Jahrgangseltern Lehrervertretung LT Koordinationsteam Elterndelegierte, LV und SL Leitungsteam LT: Eltern- und Lehrer- delegierte Eltern-Treff an der Oberstufe

11 Inhalte der Elternmitwirkung Informationen Austausch Gemeinsame Projekte Schulentwicklung Elternbildung

12 EMW gibt Eltern eine Stimme über die Delegierten

13 Die Schule profitiert Offizielle demokratisch gewählte Ansprechpersonen mit klaren Kompetenzen Unterstützung durch Eltern Projekte, Know-how, politische Unterstützung, Identifikation, Hausordnung Feedback von Eltern Umfragen, Q-Zirkel, Feedbackprozess Schulentwicklung, Diskussion über die Ausrichtung des Schulprogramms

14 Der Aufbau Auseinandersetzung mit dem Thema Standortbestimmung Einbindung der möglichen Beteiligten Information und Meinungsbildung Zusammenstellung einer gemischten Arbeitsgruppe: Modelle erarbeiten, Vernehmlassung bei der Lehrerschaft und Behörde Genehmigung Start, Wahlen

15

16 Erfolgsfaktoren Wertschätzende Haltung Partnerschaftliche Zusammenarbeit Klare Kompetenzen und Aufgabendefinition Transparente Erwartungen Regelmässiger Informationsfluss zwischen Schule und Delegierten Information Schule - Elternschaft Gemeinsame Projekte Regelmässiges Feedback und Weiterentwicklung Finanzen und Raumnutzung

17

18 Grenzen Pädagogisch-didaktische Entscheidungen Beurteilung von Lehrpersonen Personelle Entscheide Schüler-Zuteilung und Abteilungsbildung Probleme eines einzelnen Schulkindes Einzelinteressen

19 Beispiele Aktivitäten Aufgabenbe- treuung Basketballnight Berufe und Hobbies vorstellen Computerkurse Elterncafé Elternbildung Elterntraining Pausenkiosk Ressourcenpool Schulentwicklung Schulprogramm Schulweg Sexuelle Übergriffe Suchtprävention Taschengeld Überschuldung Website Feste Freizeitgestaltung Haus- / Lagerordnung Grenzen setzen Gewalt Lernen lernen Lesenacht Neue Medien Pausenplatzge- staltung

20 Elterndelegierte als Critical Friends Elternkonferenz mit interessierten Eltern Evaluation des Schulprogramms mit Delegierten Einbezug der Eltern zur Meinungsbildung in Entwicklungsprozessen Einbezug bei Leitbildarbeiten Elterndelegierte als Experten Mitwirkung in Arbeitsgruppen

21 Tipps Weniger ist mehr Ressourcen beachten Gegenseitige Wertschätzung Feedback-Kultur Zeit geben

22

23 Elternmitwirkung konkret mmc maya mulle coaching Maya Mulle Kreuzstrasse Zürich Tel Weitere Informationen:


Herunterladen ppt "Elternmitwirkung Eltern mit Wirkung konkret. Ziele der Elternmitwirkung Eine gute Schule, in der die Kinder gut lernen und Lehrpersonen gut arbeiten können."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen