Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vergleich verschiedene Messmethoden zur Untersuchung des freien Falles.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vergleich verschiedene Messmethoden zur Untersuchung des freien Falles."—  Präsentation transkript:

1 Vergleich verschiedene Messmethoden zur Untersuchung des freien Falles

2 Ziele des Projektes 1.Bestimmen der Erdbeschleunigung der Erde (g) mit Hilfe vier verschiedener Messmethoden 2.Untersuchung des linearen Verhalten von zurückgelegter Höhe (y oder S) und der verbrauchten Zeit zum Quadrat (t²)

3 Messmethoden: 1.Im Treppenhaus mit Stoppuhr (aus verschiedene Höhen) Normaler Tischtennisball Schwerer Tischtennisball (mit einer kleineren Flummi gefüllt) Rauer Tischtennisball (mit geklebtem Sand auf der Oberfläche ) 2.Cassy 3. Lichtschranke 4. Videoanalyse mit Viana

4 Freier Fall im Treppenhaus

5 Durchführung Personen mit Stoppuhr auf Etagen verteilt Oberste Person lässt Gegenstand fallen Beim Durchlaufen eines bestimmten Punktes wird die Uhrzeit gestoppt: Hier oberste Reling des Geländers Mehrfach durchzuführen

6 Unsere Gegenstände 1

7 Unsere Gegenstände 2

8 Gemessene Werte

9 Mittelwerte

10 g-Werte g wird bestimmt, durch Umformung der Formel: s = 0,5*g*t² zu 2s/t²=g Dazu graphische Darstellung mit Excel

11 Berechnete g-Werte

12 Graphische Auswertung: Korken

13 Graphische Auswertung: Ball

14 Vor- und Nachteile Hoher Anteil an Schüleraktivität Umgang mit Excel (Grundlagen) Messung bedarf großer Konzentration, um Fehlerquote zu vermeiden Einfache Formel => Einfache Umsetzung

15 Freier Fall mit Cassy

16 Was ist Cassy? CASSY-S, ein für die Lehre in Schulen und Universitäten konzipiertes universelles Messwert-Erfassungssystem Besteht aus den fünf Microcontroller gesteuerten Grundgeräten Sensor-CASSY und Power-CASSY, Profi-CASSY, Mobile-CASSY und CASSY-Display, die Steuer- und Auswertesoftware CASSY-Lab.

17 Was ist Cassy? Sensor-CASSY ist ein zweikanaliges Messgerät für Strom und Spannung, die mit einer Auflösung von 12 bit (1:4096) und einer maximalen Messrate von 100 kHz (105 Messwerte pro Sekunde) erfasst werden. Mit Hilfe von Zubehör (aufzusteckende Sensorboxen und verschiedene Sensoren) können damit viele physikalische Größen gemessen werden.

18 Was ist Cassy? Power-CASSY ist ein Leistungs- Funktionsgenerator, also eine computersteuerbare Strom oder Spannungsquelle, die bei einer Abtastrate von 100 kHz maximal 10V / 1A liefert.

19 Was ist Cassy? Die anderen eben genannten Teile sind Cassy- Grundgeräte, die zusammengesteckt werden können. Sie kommunizieren untereinander über einen eigenen Bus und mit dem Computer über den Universal Serial Bus (USB).

20 Was ist Cassy? Die Software CASSY-Lab steuert die Messung, stellt die Messergebnisse in einfacher Weise grafisch dar und bietet viele Möglichkeiten zur mathematischen Auswertung. Die Konfiguration des Messsystems wird dabei vom Programm automatisch erkannt

21 Unser Aufbau

22

23 Die g-Leiter wird so über die Lichtschranke gehalten, dass sie beim Fall mit ihren Sprossen die Lichtschranke unterbricht. Die Lichtschranke wird über den Eingang E der Timer-Box am Sensor-CASSY angeschlossen.

24 Durchführung automatisch Beispiel laden Messung starten Leiter so durch die Lichtschranke fallen lassen, dass alle 21 Sprossen die Lichtschranke passieren Messung stoppt automatisch

25 Das Modell für die automatische Durchführung Im vorliegenden Beispiel wurden die beiden Anfangsbedingungen s(t=0)=0 und v(t=0)=v0 sowie die Beschleunigung g=9,81 m/s2 gewählt, wobei g und v 0 durch Ziehen am Zeiger des entsprechenden Anzeigeinstruments (oder durch Linksklick oder nach Rechtsklick) so verändert werden können, dass das Modell mit der Messung überein stimmt.

26 Durchführung manuell Messung starten In den Einstellungen unter dem Tab Cassy kann man durch klicken auf den entsprechenden Kanal bestimmen, was genau an diesem Versuch gemessen wird (Hier: Dunkelzeit) Unter Einstellungen>Messparameter anzeigen kann man entsprechende Einstellungen für den Messparameter Zeit verändern In den Einstellungen unter dem Tab Parameter/Formel/FFT kann man eine neue Größe definieren und einstellen (z.B. die Strecke) In den Einstellungen unter dem Tab Darstellung kann man bestimmen, welche Variablen in der Graphik gegeneinander aufgetragen werden Exportieren nach Excel: Auf Speichern klicken und als.xml-Datei speichern

27 Screenshot: Messung mit s-t-Diagramm

28 Screenshot: Messung mit s-t² Diagramm

29 Screenshot: Exportierte Werte in Excel

30 Ergebnisse (10 Messungen) Von den 10 Messungen die wir dokumentiert haben sind 3 sehr schlecht gewesen, was auf Fehler in der Durchführung zurückzuführen ist Als Mittelwert aller Messungen haben wir g=6,72 m/s² heraus bei einer Linerarisierung von Abweichung von 29,43% Als Mittelwert aller Messungen haben wir g=10,48 m/s² heraus bei einer Linerarisierung von Abweichung von 6,57% Der große Unterschied bzw. Fehler lässt sich dadurch erklären, dass der die Fehlerhafte Zeit quadratisch mit eingeht

31 Vor- und Nachteile von der Messung mit Cassy ProContra - Wenn man ein Beispiel lädt, bekommt man mit diesem Versuch sehr schnell alle Ergebnisse - Wenn man das Messverfahren nicht kennt muss man sich erst aufwändig einarbeiten - Computer ist immer attraktiv bei Schülern- Man muss aufpassen, dass die Leiter immer gerade durchfällt - Geringe Schüleraktivität

32 Freier Fall mit Lichtschranke

33 Durchführung 1 Aufbau der Lichtschranken Abstände der Lichtschranken messen Gegenstand mehrmals durch alle Lichtschranken fallen lassen Wichtig: Stoppuhren der Lichtschranken richtig einstellen! Beachte: mehrere Modi zur Verfügung

34 Durchführung 2

35 Unsere Messwerte Schranke oben 0,198s Schranke mitte 0,276s Schranke unten 0,351s

36 g-Werte Daraus erhaltende g-Werte: g-Wert Schranke oben0,19810,2 Schranke mitte0,27610,5 Schranke unten0,3519,7

37 Vor-und Nachteile Sehr komplexe Schaltung Bedarf Erfahrung mit den Lichtschranken Sehr exakte Messung Geringe Fehlerquelle Schüleraktivität nur auf den Fall beschränkt Rechnungen analog wie beim Freien Fall im Flur

38 Freier Fall mit Viana

39 Automatische Filmanalyse mit Viana 1.Was ist Viana? Viana ist ein Programm zur automatische Positionserfassung gefilmte Objekte mit Hilfe der Farbeerkennungseigenschaft 2.Versuchsdurchführung: Wir haben einen Tischtennisball 3-mal fallen gelassen und das gefilmt und diesen Film mit Hilfe von Viana Automatisch analysiert. 3.Filmanalyse mit Viana: i.Programm starten ii.Videofilm über den Buttons Filmladen öffnen iii.Zwischen Manuelle und Automatische Durchführung der Filmanalyse,Automatisch wählen iv.Im Videobild auf dem Ball klicken v.Kalibrierung betätigen um richtige Werte zur Auswertung zu erhalten vi.Filmanalyse betätigen vii.Auswertung drucken viii.Die Werte zu Excel exportieren

40 Erscheintes Bild auf dem Monitor bei der Auswertung

41 Datenkalkulation und Diagrame in Exel

42 Ergebnisse (von drei Messungen) 1.Von drei Messungen,die wir gemacht haben waren 2 wegen Fehler bei der Durchführung sehr schlecht. 2.Um die Mittelwert für g bzw. ay zu bestimmen wurden nur die Messwerte Nummer 8 bis 13 genommen.Die Anfangswerte waren nämlich gleich und die werte von Nummer 14 bis 18 waren zum Teil positiv (nach dem Aufticken) 3.Als Mittelwert haben wir g=8.523 heraus bei einer Linerarisierung von y~t² mit einer Abweichung von

43 Vor und Nachteile von der automatischen Filmanalyse mit Viana Vorteile Man braucht nicht viel zu rechnen. Nachteile Man sollte sich sehr gut mit dem Programm auskennen. Um einen Film mit diesem Programm abzuspielen, braucht man bestimmte Codecs.

44 Anwendung in der Schule

45 Wie kann man die Messmethoden in der Schule nutzen Messreihen zur Bestimmung der Erdbeschleunigung eignen sich zur Einführung der gleichmäßig beschleunigten Bewegung Wenn einem in der Schule alle Hilfsmittel zur Verfügung stehen, kann man die Schüler in Gruppenarbeit die Erdbeschleunigung mit verschiedenen Messmethoden bestimmen lassen Man kann eine dieser Messmethoden auswählen, diesen Versuch vorführen und daran das Auswerten von Messdaten üben

46 Beispiel: Auswerten von Messdaten üben L. führt den Versuch vor und notiert an der Tafel die Messwerte von s und t Arbeitsauftrag für S.: Zeichen ein Diagramm! (S. Sollen auf vernünftige Skalierung, Achsenpfeile in pos. Richtung und Achsenbeschriftung achten) S. sollen eine Vermutung für den Verlauf der kurve abgeben (Parabel: s~t² bzw. s=c t²) S. sollen diese Vermutung Überprüfen indem sie ein weiteres Diagramm zeichnen und s gegen t² auftragen

47 Beispiel: Auswerten von Messdaten üben Als Ergebnis erhalten die S. eine Gerade Der L. sollte den S. klar machen, dass es nicht immer so einfach ist denn physikalisch sehen x²,x³, usw. sehr ähnlich aus Durch Bestimmung der Steigung, umstellen der Formel s=c t² oder indem sie die Quotientengleichheit zeigen, erhalten die S. die konstante c, die ungefähr ½ g sein sollte Bemerkung: Beim bestimmen der Steigung kann man noch anmerken, dass man das Steigungsdreieck möglichst groß wählen sollte um den Fehler klein zu halten Anschließend kann man die S. noch analog das linearisieren mit Wurzel(s)~t üben lassen und die unterschiedlichen Fehler betrachten und analysieren


Herunterladen ppt "Vergleich verschiedene Messmethoden zur Untersuchung des freien Falles."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen