Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 28. 1. – 31.1. 2003 Die Aperture - Datenbank. 2 Aperture Datenbank Objektdatensatz Tabellendatensatz Mit Zeichnungsobjekt direkt verknüpft Löscht man.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 28. 1. – 31.1. 2003 Die Aperture - Datenbank. 2 Aperture Datenbank Objektdatensatz Tabellendatensatz Mit Zeichnungsobjekt direkt verknüpft Löscht man."—  Präsentation transkript:

1 – Die Aperture - Datenbank

2 2 Aperture Datenbank Objektdatensatz Tabellendatensatz Mit Zeichnungsobjekt direkt verknüpft Löscht man Zeichnungsobjekt Daten werde gelöscht Infos sind unabhängig von Zeichnungsobjekten Können referenziert oder direkt verknüpft werden Primärschlüssel

3 3 DATENdatensätze BEREICHsdatensätze ZEICHNUNGsdatensätze PROJEKTdatensätze Infos die Objekt näher beschreiben Objektdatensätze – Infos werden weitervererbt an Objekte, die sich innerhalb der Grenzen befinden. Dynamische Verknüpfung Tabellendatensätze Gelten für die gesamte Zeichnung Direkter Zugriff Tabellendatensätze Daten gelten für ganzes Projekt Direkter Zugriff Aperture Datenbank

4 4 Optionen für DATEN- und BEREICHsdatensätze Tabelle – Ein Eintrag wird von vielen Objekten referenziert Aperture – interne Tabelle Nur ein Eintrag kann pro Projekt verknüpft werden Verhindert, dass ein Datensatz mehrmals mit dem selben Zeichnungsobjekten verknüpft wird. Datensatz mit Objekt kopieren Datensatz wird bei kopieren mit Kopierwerkzeug mit dem entsprechenden Zeichnungsobjekt mit kopiert. Kann mit Objekt direkt verknüpft werden Standardmäßige Einstellung für Objektdatensätze Tabelle – steuert die direkte Verknüpfung Aperture Datenbank

5 5 Planung der Datenbank Datenbankstruktur -> sorgfältige Planung erleichtert die Handhabung des Aperture Projektes und die Auswertung der Daten WICHTIG!! Änderung der Datensatzart ist nachträglich nicht mehr möglich Aperture Datenbank

6 6 Aufgabenstellung Vorhandene Informationen: Wände, Räume, Lage der Räume im Gebäude, Nummerierung Generierte Information Räume unseres Gebäudes sollen gereinigt werden und dafür sollen wir die monatlichen Reinigungskosten ermitteln. Voraussetzungen Bruttoraumfläche ist gleich der Nettoraumfläche Nur Fußbodenreinigung Es wird immer gereinigt Eine einzige Firma reinigt das Gebäude Reinigungskosten beziehen sich auf Quadratmeterpreis 1Raum – 1 Bodenbelag Fläche in der Tür wird nicht berücksichtig Aperture Datenbank

7 7 Phase 1: Benötigte Information Bodenart Fläche Kosten/qm Frequenz Kostenstelle Raumnummer Reinigungskosten/Monat = Frequenz x Fläche x Preis/qm x 50/12 Raumnutzung Aperture Datenbank

8 8 Phase 2: Datenbankstruktur Raum (BO) Raumnr. Fläche Nutzung Reinigung (DO) Bodenbelag Frequenz Kosten/Monat = Fläche x Frequenz x Preis/qm:Bodenbelag x Konstante Reinigungspreise (DT) Belagsart Preis/qm Wenn Werte übereinstimmen dann Wert auslesen Aperture Datenbank

9 9 Phase 3 Aperture Datenbank

10 10 Feldarten Feste Textlänge -> alphanumerische Zeichen gewählter Länge Variable Länge-> alphanumerisch Zeichen, gut geeignet für Anmerkungen Datum-> Datum, Uhrzeit Zahl-> ausschließlich numerische Werte Berechnete Zahl-> dynamische Berechnung ; nirgends gespeichert Berechneter Text für weitere Berechnungen deshalb nicht geeignet Berechnetes Datum Aperture Datenbank

11 11 Berichte Aufgabenstellung: Überblick über die Gesamtkosten 2 Berichte:Auswertung nach Raumnummern mit einer Gesamtsumme der Fläche und Kosten samt der Anzahl der ausgewerteten Räume Liste nach Belagsarten Anzahl der mit diesem Belag ausgestatteten Räume, Flächen, Kosten Gesamtsumme Aperture Datenbank

12 Zusammenfassung

13 13 Erste Schritte... CAD-Plan Importieren Neue Zeichnung anlegen Unter den Voreinstellungen die gewünschten Zeichnungsoptionen wählen ACADIN Settings-> Unit Scaling Multiplier Faktor verändern! Nach dem Import Auswahl verwandeln Symbole in Gruppen Bekannte Entfernung messen und überprüfen ob diese stimmt Gegebenenfalls Skalieren Ebenen des importieren Plans überprüfen und eventuell umordnen Fehlende Polygone oder andere Zeichnungsobjekte dazufügen Für diverse Arbeiten in der Zeichnung eventuell Ebenensets und Vorlagen definieren!!! Zusammenfassung

14 14 Schritt für Schritt weiter... Navigation Schaltflächen definieren-auf einer eignen Ebene Ansichten definieren Verbindung erstellen von Schaltfläche zu den Ansichten Datenbankdefinition Unterschied zwischen Objektdatensatz und Tabellendatensatz Unterteilung in Daten-,Bereichs-,Zeichnung-,ProjektDatensätze Zuerst planen und dann in Aperture ausführen Zusammenfassung

15 15...in Richtung eigenes Projekt... Datenbank Felder definieren Eingebbar, Referenz, Fixberechnung,... verschiedene Formate Für Referenz müssen Formate der Felder identisch sein Auswahlliste für Felder (Liste, Tabelle) Dateneingabe Eingabe von Werten in Tabellen Objektdatensätze mit Daten verknüpfen Beschriften der Raumpolygone mit Text aus Datenbank! Zusammenfassung

16 16 Mit großen Schritten... Datenauswertung Berichte (Sortieren, Zwischensummen, Summen, berechnete Felder) Stylizer (unterschiedlicher Bodenbelag – unterschiedliche Farben) Symbole Zeichnungsobjekt als Symbol definieren Symbol als Gruppe kopieren Referenzsymbol verwenden Symbolbibliotheken Symbole automatisch in Räume plazieren Mit Symbolen werden auch die entsprechenden Datensätze in die bestehende Datenbankdefinition miteingebunden! Zusammenfassung

17 17..dem Ziel entgegen... Externe Daten Importieren mit ODBC einbinden Datenbanktext variabel Datenbanktext an ein extra Icon hängen – leichter verschiebbar Formulare Daten übersichtlicher gestaltbar Objekttyp, Formular erstellen Durch Paletten wird die Navigation in einem Projekt noch einfacher! Zusammenfassung


Herunterladen ppt "1 28. 1. – 31.1. 2003 Die Aperture - Datenbank. 2 Aperture Datenbank Objektdatensatz Tabellendatensatz Mit Zeichnungsobjekt direkt verknüpft Löscht man."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen