Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Finanzkrise – Symptom einer Systemkrise? 5. Dezember 2011 ao.Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Finanzkrise – Symptom einer Systemkrise? 5. Dezember 2011 ao.Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann"—  Präsentation transkript:

1 Finanzkrise – Symptom einer Systemkrise? 5. Dezember 2011 ao.Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann

2 Geld entsteht als Schuld einer Bank gegenüber einer Nicht-Bank, es ist ein verzinster Schuldschein. Dieses Geld entsteht IN DER KREDITVERGABE und hat davor nicht existiert. Kreditvergabe erzeugt Geld, Kreditrückzahlung vernichtet es wieder (Kreditgeld, Schuldgeld, fiat money). So entsteht immer nur das Kreditkapital, das Geld zur Bezahlung der Zinsen wird von Banken nie erzeugt. Unternehmen der Realwirtschaft müssen stets um die Zinsen kämpfen, die sie aus dem Kreditkapital anderer bezahlen müssen (= der gesunde Wettbewerb).

3

4 Anlagevermögen Umlaufvermögen Eigenkapital VerbindlichkeitenBankbilanz Forderung (Kredit) Verbindlichkeit (Kredit) Konsequenz: Geld = Schuld

5 Dieses Geld ist wertlos – es besitzt keine Deckung, besteht nur aus Schulden! (Keine Goldmünzen!) Es besteht lediglich aus Bytes in den Computern. Immer noch wird es als wertvoll behandelt (Sicherheiten von Kreditnehmern)! Der Schuldner trägt das Risiko, niemals die Bank – SEIN Eigentum ist die Deckung! Alle Dinge sind nur wertvoll, wenn sie knapp sind, daher erzeugen wir überall Mangel. WERT = KNAPPHEIT

6 Das Ergebnis ist eine Ramsch-Ökonomie, deren Ziel es ist, staatliche Kontrolle unmöglich zu machen und die Planungsgewalt in die Hände der Hochfinanz zu legen, weil das angeblich effizienter sei als eine staatliche Regulierung. Der Staat soll eine Schuldenlast tragen, die nicht wie in früheren Zeiten aufgenommen wurde, um das Land im Krieg zu verteidigen, sondern um der reichsten Schicht des Landes durch eine Übertragung der Verluste auf die Steuerzahler Vorteile zu bescheren. Hier ist ein fundamentales mathematisches und politisches Prinzip am Werk: Schulden, die nicht bezahlt werden können, sind keine. (Michael Hudson, Prof. Universität Missouri - Link) Link

7 Die US Subprime-Krise (2007) Kredite, die nie zurückgezahlt würden (NINJA)… NINJA … aber laufend Zinsen abwerfen … … wobei die Kreditbriefe weiterverkauft wurden… … wurden AAA geratet… … WEIL … … DAS GELD IST! … in unserem heutigen Geldsystem … Geldsystem

8 Wenn Sie eine Rechnung mit Kreditkarte bezahlen … … unterschreiben Sie die Rechnung … … … und ERZEUGEN SELBST GELD … … denn GELD = UNTERZEICHNETER SCHULDSCHEIN!

9 Dieses Schuldgeld wurde nirgendwo in der Welt demokratisch legitimiert … ( money as debt ) money as debt money as debt DEMOKRATIE BEGINNT MIT EINEM DEMOKRATISCHEN GELDSYSTEM

10 ILO warnt: Unemployment Fosters Social Unrest ILO warning

11 Polizeigewalt gegen Occupy Wall Street Video Documents

12 Panzerfahrzeuge der US amerikanischen Polizei Why Do the Police Have Tanks?

13 The NYPD – sponsored by Wall Street ( article ) article

14 Privatarmeen für Privatinteressen

15 Ist das noch Demokratie? Wo geht die Reise hin?


Herunterladen ppt "Finanzkrise – Symptom einer Systemkrise? 5. Dezember 2011 ao.Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen