Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen Am Fassberg, 37077 Göttingen Fon: 0551 201-1827 Fax: 0551 201-2150

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen Am Fassberg, 37077 Göttingen Fon: 0551 201-1827 Fax: 0551 201-2150"—  Präsentation transkript:

1 Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen Am Fassberg, Göttingen Fon: Fax: wwwuser.gwdg.de/~dullric/ Arbeitspaket: Technik Expertenworkshop Göttingen

2 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen2 Langzeitarchivierung am Standort Göttingen Bitstream-Preservation für Max-Planck- und Universitätsinstitute Datenlieferung über standardisierte Protokolle (scp, sftp, rsync etc.) ftp-Server mit Nutzerverwaltung Datenintegritätskontrolle über Checksummen Trennung Ingest (Schreiben/Lesen) und Archiv (Lesen) TSM Client für Backup, Archivierung und HSM, Speicherung über TSM Server Andere Verfahren jederzeit integrierbar Archivsystem: kopal Einhaltung internationaler Standards (OAIS, Metadaten, Persistend Identifier: URN) Flexibler Datenimport- und -export Für digitale Objekte aller Art (PDF, TIFF u.a.) Monitoring-Funktion für Langzeiterhaltung digitaler Dokumente Transparente Integration in bestehende Bibliotheks- und Informationssysteme (OPACs etc.) Mandantenfähigkeit (Eigener Account pro Nutzer)

3 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen3 LZA an der GWDG Speicherinfrastrukur Skizze MPIPL MPIeR DNB SUB Uni- Institut

4 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen4 kopal-package workflow SIP AIP RQ DIP AIP CM-Collection DNB TSM- Management- Class DNB DNB storage pool

5 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen5 Andere Archivsysteme (Auswahl) Bitstream-Preservation (P2P-Architekturen): LOCKSS Distarnet Langzeitverfügbarkeit Systeme mit Ingest, Retrieval, Data Management und (hoffentlich) Funtkionalitäten zur Langzeitverfügbarkeit BABS (Persistent Identifier, LZA Metadaten, Emulation and Migration Support) Portico (LZA Metadaten, Format Normalisierung + Erhalt Originaldatei) eDoc-Server Humboldt Universität Berlin (Format Normalisierung) Dspace ( Persistent Identifier, Unterscheided Dateiformate nach Supportlevel) Fedora (Persistent Identifier) MyCoRe (Persistent Identifier)

6 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen6 Open Archival Information System: Sechs funktionale Einheiten SIP = Submission Information Package MANAGEMENT SIP DIP Administration PRODUCERPRODUCER CONSUMERCONSUMER queries result sets Ingest Access Data Management Archival Storage Descriptive Info. Preservation Planning orders AIP AIP = Archival Information Package DIP = Dissemination Information Package

7 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen7 Prozesse in einem Digitalen Archiv (erweitertes OAIS Referenz Modell) Ingest Data Management Access Archival Storage Delivery & Capture Packaging & Delivery AdministrationMonitoring & Logging Data Query AIP SIPDIP Preservation SIPDIP AIP Grafik aus: preservation requirements in a deposit system, KB

8 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen8 Anmerkungen zum OAIS-Modell Generisches Modell: Es werden keine konkreten technischen Vorgaben (z.B. Formate) gemacht. Policies und Strategien! (ergänzen: SLAs) Ein eigenes Metadatenmanagement wird vorausgesetzt Einfachere Servicelevel sind nicht OAIS-konform? Komplexität des Systems (Datenbank für Metadaten) Kein explizites Kooperationsmodell, enthält aber Konzepte für Interoperabilität von Archiven

9 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen9 Prozesse OAIS

10 Expertenworkshop kolawiss, , Göttingen10 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Dagmar Ullrich Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen Am Fassberg, Göttingen Fon: Fax: wwwuser.gwdg.de/~dullric/


Herunterladen ppt "Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen Am Fassberg, 37077 Göttingen Fon: 0551 201-1827 Fax: 0551 201-2150"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen