Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projekt MOBILITÄT Meeting am LSR - Spätherbst 2000 Projekteinreichung durch LSR Koordination durch HLWT/Neu/See Kontaktaufnahme mit Schulen 1. Antrag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projekt MOBILITÄT Meeting am LSR - Spätherbst 2000 Projekteinreichung durch LSR Koordination durch HLWT/Neu/See Kontaktaufnahme mit Schulen 1. Antrag."—  Präsentation transkript:

1

2 Projekt MOBILITÄT Meeting am LSR - Spätherbst 2000 Projekteinreichung durch LSR Koordination durch HLWT/Neu/See Kontaktaufnahme mit Schulen 1. Antrag - Ferialpraxis 2001 TN - Oberwart & Neusiedl am See

3 NATIONALAGENTUR Ö Leonardo da Vinci Schottengasse 4, A-1010 Wien Frau Naimi POLLAT

4 PROJEKTUNTERLAGEN Antragsformular Handbuch – Diverse Codes Verwaltungs- und Finanzierungshandbuch Schlussbericht Statistikblätter

5 VORAUSSETZUNGEN Schüler/innen in der ERSTAUSBILDUNG Mindestens 4 WOCHEN AUFNAHMEPARTNER - Zusage

6 FINANZIELLE ABWICKLUNG Finanzierungsvereinbarung ZUSCHUSS für MOBILITÄT ( Reise- u. Versicherungskosten, Unterhaltszuschuss) SONSTIGE KOSTEN (Vorbereitung – sprachlich, kulturell & pädagogisch) BEGLEITPERSONEN

7 PARTNER ENTSENDEPARTNER LSR für Burgenland (Schulen) AUFNAHMEPARTNER Unternehmen in den Aufnahmeländern

8 PROJEKTZIELE Erwerb von Schlüsselqualifikationen wie Flexibilität, Mobilität, Teamfähigkeit, Toleranz und Konfliktlösungskompetenz, Eigenverantwortung Erkennen der europäischen Dimension. Sensibilisierung für die kulturelle Vielfalt innerhalb der EU.

9 PROJEKTZIELE Förderung internationalen vernetzten Denkens im den Bereichen Wirtschaft und Tourismus. Erweiterung der fachlichen Kompetenz durch Ausübung einer Tätigkeit in einem neuen Tourismusbetrieb. Berufschancen auf dem europäischen Markt erkennen und Erfahrungen mit anderen Sozial- und Gesellschaftsstrukturen machen.

10 INFORMATION – Schüler/Eltern AUSHANG – Was ist Mobilität? INFO´s – Klassen/Gruppen INFO´s – ELTERNABEND INFORMATIONSPAPIER

11 ORGANISATIONSABLAUF INFORMATION – Schüler/Innen ABSICHTSERKLÄRUNG – Aufnahmepartner ANTRAG – LSR Burgenland (Einreichung) KONTAKTNAHME - Aufnahmepartner VORBEREITUNG – Meetings

12 ORGANISATIONSABLAUF BETREUUNG – während des Aufenthaltes PRESSEARBEIT SONDERKONTO – nur für Projekt ÜBERWEISUNG – Teilbetrag DOKUMENTATION – Begünstigte

13 ORGANISATIONSABLAUF KONTROLLE – Rechnungen/Daten KONTAKT/DANKE - Aufnahmepartner SCHLUSSBERICHT – LSR an LDV ÜBERWEISUNG – Restbetrag/Begünstigte

14 STATISTIK – TN (Begünstigte) JahrOberwartNeusiedlTageTaggeld , , ,00 Summe ,00

15 STATISTIK – TG & RK JahrTaggeldReisekosten Versicherung ,002992, ,00929, ,00670,00 Summe 23310,004592,18

16 STATISTIK – Aufnahmeländer DUKITIRLELSE Summe

17 PRESSEARBEIT Aussendungen – & Fotos Pressekonferenz – LH Niessl

18 PRESSEKONFERENZ LANDHAUS – Büro LH Dienstag, 13. Nov LH Hans Niessl Dir. Mag. Ruth Ankerl Dir. Dr. Richard Stengg

19 EINZELREISENDE IFA Verein für Internationalen Fachkräfteaustausch Roswitha Hinterstein Rainergasse 38, 1050 Wien


Herunterladen ppt "Projekt MOBILITÄT Meeting am LSR - Spätherbst 2000 Projekteinreichung durch LSR Koordination durch HLWT/Neu/See Kontaktaufnahme mit Schulen 1. Antrag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen