Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

The European Mathematical Society EMIS 2003 - eine weltweite Kooperation zur elektronischen Mathematik-Information Michael Jost Zentralblatt MATH/ FIZ.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "The European Mathematical Society EMIS 2003 - eine weltweite Kooperation zur elektronischen Mathematik-Information Michael Jost Zentralblatt MATH/ FIZ."—  Präsentation transkript:

1 The European Mathematical Society EMIS eine weltweite Kooperation zur elektronischen Mathematik-Information Michael Jost Zentralblatt MATH/ FIZ Karlsruhe Bernd Wegner Zentralblatt MATH/ FIZ Karlsruhe - Scientific Co-ordinator von EMIS 9. Kongress der IuK-Initiative Osnabrück, März 2003

2 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service E M I S - European Mathematical Information Service HAngebot der EMS - European Mathematical Society HServer der EMS HMaster Server beim Zentralblatt MATH H40 Spiegel weltweit HGegründet 1995 HURL

3 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service Informationsangebote HElektronische Publikationen in der Mathematik HDatenbanken HProjekte, andere Angebote

4 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

5 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ELibM in EMIS H Zeitschriften H Proceedings und andere Sammelwerke H Monographien H Gesammelte Werke H Beirat: EPC-EMS Electronic Publishing Committee der EMS

6 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ELibM: Wozu HNot-for-profit Angebot von herausgeberbasierten Publikationen im Bündel HKritische Masse um mit kommerziellen Bündeln konkurrenzfähig zu bleiben bzw. dieselbe Sichtbarkeit zu erlangen HWeltweite Verteilung der Inhalte durch Spiegel der Bibliothek HKoordinierte Kooperation mit verwandten Projekten zur Unterstützung des freien Flusses wissenschaftlicher Information

7 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service Sammeln und verteilen HMehr als 60 Zeitschriften weltweit PDuale und rein elektronische Zeitschriften P Artikel - Stand 2002 H30 Monographien und Sammelwerke PProceedings, gesammelte Werke PMonographien - überarbeitet für ein erweitertes elektronisches Angebot H40 Spiegel-Server PBesserer regionaler Zugang

8 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ELibM - Beispiele Acta Math. Univ. Comenianae (Bratislava) HAnn. Acad. Sci. Fennicae Math. (Helsinki) HAnnals of Mathematics (U.S.A.) HArchivum Mathematicum (Brno) Beiträge zur Algebra und Geometrie (Berlin) HCommentationes Math. Univ. Carolinae (Prag) DOCUMENTA MATHEMATICA (Bielefeld) HThe Electronic Journal of Combinatorics (e) (U.S.A.) HThe Electronic Journal of Diff. Equations (e) (U.S.A)

9 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ELibM - Beispiele HElectr. Res. Announcements of the AMS (e) (U.S.A.), HElectronic Trans. on Numerical Analysis (e) (U.S.A.), HGeometry and Topology (e) (U.K.), HHomology, Homotopy and Applications (Tbilisi) HJ. de Theorie des Nombres de Bordeaux (Bordeaux), HLobachevskii Journal of Math. (Kazan, Russland) HMathematical Physics Electronic Journal (e) (U.S.A.), HRevista Colombiana de Matematicas (Bogota), HSeminaire Lotharingien de Combinatoire (Straßburg),

10 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

11 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

12 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

13 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

14 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

15 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ELibM - Beispiele HProceedings des ICM 1998, Berlin HT. Banchoff: Cusps of the Gauss Map HP. Gilkey: Asymptotics of the Heat Equation HGesammelte Werke: Riemann, Hamilton, editiert von Wilkins

16 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ELibM Angebote HVollständiger Text der Publikation: PTEX (nicht zugänglich, Sicherung für die Archivierung), PPostscript (optional), PDVI (optional), PPDF (obligatorisch) HLinks zur Datenbank Zentralblatt MATH HZugang MATH und EULER HQuerverweise HArchivierung durch EMANI HVersionskontrolle in Vorbereitung

17 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service Freier Zugang HRein elektronische Zeitschr. frei zugänglich HDuale Zeitschriften : Pverzögerter freier Zugang zugunsten der gedruckten Version (vorzugsweise 3 Jahre Verspätung) HProceedings frei zugänglich HMonographien frei zugänglich, bessere Sichtbarkeit

18 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service Verbesserung des Angebots HZeitschrift-Band-Heft-Artikel Navigation Vollständige standardisierte Metadaten für direkten Zugriff HVerbesserung der Links PText zu externen Angeboten und umgekehrt Paus dem Literaturverzeichnis zu externen Angeboten der zitierten Literatur (Referencelinks) HEinführung von online first mit moderaten Subskriptionspreisen

19 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service Geometrische Objekte HHerausgeber (Joswig und Polthier, TU Berlin) HDarstellung mit Javaview Hbegutachteter Inhalt HKomplette Artikel mit Animationen, interaktiven Angeboten und Texten zum mathematischen Hintergrund HEindeutige Identifizierung HVorsorge zum Langzeitzugriff

20 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

21 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ERAM (Jahrbuch Projekt) HFinanzierung durch die DFG HElectronic Research Archive in Mathematics Hstrukturierte Erfassung des Inhalts vom Jahrbuch über die Fortschritte der Mathematik ( ) in einer Datenbank HGemeinsame Suchoberfläche mit ZBL MATH HAuswahl von Dokumenten zur elektronischen Archivierung HRetrodigitalisierung

22 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service ERAM – Stand März 2003 HDatenbank erfaßt H30% editierte Daten HSelektion zum Scannen zeitschriftenweise H Seiten gescannt HGesamtkapazität 1.2 Millionen Seiten HZugang über Links vom Jahrbuch und vom Zentralblatt sowie über eigene Zugangsstruktur

23 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

24 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

25 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service

26 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service Zielsetzung Internationale Kooperation zur Unterstützung und Koordinierung der dauerhaften Speicherung und offenen Zugänglichkeit von mathematischen Publikationen in digitaler Form EMANI - Motivation Für die Mathematik ist ein schneller, zuverlässiger und integrierter Zugang zu mathematischen Dokumenten wichtig. Die Langzeit-Verfügbarkeit von Publikationen ist von besonderer Bedeutung für die Mathematik. Electronic Mathematical Archiving Network Initiative

27 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service EMANI - Projektidee HLangzeit-Archivierung digitaler Dokumente in der Mathematik HInstallation des Inhalts an Bibliotheken HAngebot des Inhalts HRetrodigitalisierung gedruckter Dokumente HKernprobleme: PCopyright - Lizensierung durch Autoren und Verlage PVertriebsmodelle für den Inhalt PErhalt der Lesbarkeit bei Technologiewechsel

28 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service EMANI - erste Gruppe von Partnern HAnbieter von Inhalten: PSpringer-Verlag, Birkhäuser Verlag, Teubner Verlag, Vieweg Verlag PELibM in EMIS HBibliotheken: PTsinghua University Library PCornell University Library PLibrary in Orsay, Paris, - CMD, Grenoble PSUB Göttingen

29 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service EMANI – erste Schritte HFestlegung der Inhalte für die erste Phase HAbgabe des Inhalts an die Bibliotheken HÜberprüfung der Verwendbarkeit der zugelieferten Dateien für die Archivierung (TEX, PDF, ???) HAnpassung der Produktionslinien an die Bedürfnisse der Archive HEntwicklung besser kontrollierbarer Style-Files HVereinbarung einer Kooperationsstruktur

30 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service EMANI – Programm HWorkshops Heidelberg, Febr. 2002, Cornell, Juli 2002, Göttingen, Nov. 2002, Paris, April 2003 : PKoordinierung der Partner, Diskussion der Zielsetzungen, Inhalte, und zukünftigen Aktivitäten HArbeitsbereiche PFormate, Metadaten, Zugangsstruktur, Projekt- Architektur, Retrodigitalisierung, Angebotsmodelle, externe Kooperationen und Informationsvermittlung HEinrichtung unterstützender Projekte

31 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service EMANI – Außenbeziehungen HIntegration weiterer Partner nach Gründungsphase HEmpfehlung von Angeboten mit moving walls HBereitschaft zur Verteilung von Inhalten an weitere Bibiliotheken oder Konsortien HBerücksichtigung internationaler Standards (DC, OAI etc.) HKoordinierung mit DML

32 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service EMANI – Ergebnisse HDigitalisierung in Koperation mit ERAM, NUMDAM: HELibM Zeitschriften HMath. Z., Math. Ann., Inventiones Math., Commentarii Math. Helv. et al. HLecture Notes in Mathematics HEnzyklopädie der Mathematik von Felix Klein

33 The European Mathematical Society European Mathematical Information Service Adressen Michael Jost Bernd Wegner


Herunterladen ppt "The European Mathematical Society EMIS 2003 - eine weltweite Kooperation zur elektronischen Mathematik-Information Michael Jost Zentralblatt MATH/ FIZ."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen