Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Sascha Michael Competence Manager Integration Umsetzung einer SOA-basierten Retail Plattform.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Sascha Michael Competence Manager Integration Umsetzung einer SOA-basierten Retail Plattform."—  Präsentation transkript:

1 1 Sascha Michael Competence Manager Integration Umsetzung einer SOA-basierten Retail Plattform

2 2 MS German Software Architects Forum 04/2005 ~ PoS ~ 30 Millionen Transaktionen / Tag ~ 20 TB GoB-relevante Belege / Jahr Agenda

3 3 MS German Software Architects Forum 04/2005 Agenda Die Evolution Von autonomen Systemen über EAI zu SOA Die Herausforderungen Business = User Driven Integration Enterprise Application & Business Partner Integration High Volume Transaction Processing Business Process Management Die Rolle von BizTalk in einer SOA Integration Enabler, Service Broker, Service Aggregator BizTalk Architektur BizTalk Performance-Optimierung Scale Up, Scale Out Der Erfolg BizTalk Server 2004 als SOA-Plattform

4 4 MS German Software Architects Forum 04/2005 Front End Business PartnerBack End Service 1 Service 2 Service n Die Evolution Von autonomen Systemen über EAIzu SOA… Enterprise Service Bus … Business Logik

5 5 MS German Software Architects Forum 04/2005 Die Herausforderungen Business = User Driven Integration Front OfficeBack OfficeAdministration / Betrieb Smart Clients~ PoS Smart Clients Fachl. Korrektur-Mgmt. Fachliches Korrektur-Management Entwicklung neuer Dienste Business Process Management Business Process Mgmt. ProzeßüberwachungTechnisches Korrektur-Management Archivierung (20 TB / Jahr) Prozeßüberwachung Techn. Korrektur-Mgmt. Archivierung (20 TB / Jahr) Konfigurations-Mgmt. Konfigurations-Management Information Bridge Framework Service Level Mgmt. Service Level Management

6 6 MS German Software Architects Forum 04/2005 Business PartnerBack End Die Herausforderungen Enterprise Application & Business Partner Integration Back End Services Back End Services, u.a.: GoB-konforme Archivierung (20 TB / Jahr) GoB-konforme Archivierung (EMC² Centera) Kontext-abhängiges Routing Datenverarbeitung Qualitätssicherung Host Zugriff Universelle Services und Business-Partner Universelle Services und Business-Partner, z.B.: Lieferanten / EDI SAP FI / CO Finanz-Dienstleister Front OfficeBack OfficeAdministration / Betrieb ~ PoS Smart Clients Fachl. Korrektur-Mgmt. Entwicklung neuer Dienste Business Process Mgmt. Prozeßüberwachung Techn. Korrektur-Mgmt. Archivierung (20 TB / Jahr) Konfigurations-Mgmt. Information Bridge Framework Service Level Mgmt.

7 7 MS German Software Architects Forum 04/2005 Die Herausforderungen High Volume Transaction Processing Front OfficeBack OfficeAdministration / Betrieb Business PartnerBack End Universelle Services und Business-Partner, z.B.: Back End Services, u.a.: GoB-konforme Archivierung (EMC² Centera) Kontext-abhängiges Routing Datenverarbeitung Qualitätssicherung Host Zugriff Lieferanten / EDI SAP FI / CO Finanz-Dienstleister MS BizTalk Server 2004 ~ 30 Mio. Transaktionen täglich Standard-und Individual-Adapter Plattform: MS Windows Server 2003 MS SQL Server 2000 EMC² Centera Plattform: MS Windows Server 2003 MS SQL Server 2000 EMC² Centera Standard- und Individual-Adapter ~ PoS Smart Clients Fachl. Korrektur-Mgmt. Entwicklung neuer Dienste Business Process Mgmt. Prozeßüberwachung Techn. Korrektur-Mgmt. Archivierung (20 TB / Jahr) Konfigurations-Mgmt. Information Bridge Framework Service Level Mgmt.

8 8 MS German Software Architects Forum 04/2005 Back EndBusiness Partner > 20 universelle Services bzw. Business-Partner, u.a.: GoB-konforme Archivierung (EMC² Centera) Universelle Services und Business-Partner, z.B.: Lieferanten / EDI Back End Services, u.a.: SAP FI / CO Kontext-abhängiges Routing Datenverarbeitung Qualitätssicherung Host Zugriff Finanz-Dienstleister Die Herausforderungen Business Process Management Front OfficeBack OfficeAdministration / Betrieb ~ 30 Mio. Transaktionen täglich Standard-und Individual-Adapter Zentralisierung der Business Logik MS BizTalk Server 2004 Nicht-fachliche Services Routing SSO Encryption Zentralisierung der Business Logik Nicht-fachliche Services Routing SSO Encryption Plattform: MS Windows Server 2003 MS SQL Server 2000 EMC² Centera ~ PoS Smart Clients Fachl. Korrektur-Mgmt. Entwicklung neuer Dienste Business Process Mgmt. Prozeßüberwachung Techn. Korrektur-Mgmt. Archivierung (20 TB / Jahr) Konfigurations-Mgmt. Information Bridge Framework Service Level Mgmt.

9 9 MS German Software Architects Forum 04/2005 Die Rolle von BizTalk in einer SOA Integration Enabler Ermöglicht service-orientierten Zugriff auf Legacy- Systeme Messaging-Engine Service Broker Öffentliche Schnittstelle zu den angebotenen Services Zugangskontrolle Routing Service Aggregator Orchestriert mehrere Services zu einer Gesamtfunktionalität Ist sowohl Broker als auch Aggregator

10 10 MS German Software Architects Forum 04/2005 SQL-Server BizTalk-Server BizTalk Architektur Message Box

11 11 MS German Software Architects Forum 04/2005 BizTalk Performance: Scale Up BizTalk-Server RAM CPU RAID / SAN SQL-Server RAM CPU RAID / SAN

12 12 MS German Software Architects Forum 04/2005 SQL-Server BizTalk-Server BizTalk Performance: Scale Out BizTalk-Server SQL-Server Message Box

13 13 MS German Software Architects Forum 04/2005 BizTalk Performance: Scale Out BizTalk-ServerDokumente / Sek Microsoft BizTalk Server Performance Characteristics

14 14 MS German Software Architects Forum 04/2005 Back EndBusiness Partner > 20 universelle Services bzw. Business-Partner, u.a.: GoB-konforme Archivierung (EMC² Centera) Universelle Services und Business-Partner, z.B.: Lieferanten / EDI Back End Services, u.a.: SAP FI / CO Kontext-abhängiges Routing Datenverarbeitung Qualitätssicherung Host Zugriff Finanz-Dienstleister Der Erfolg BizTalk Server 2004 als SOA-Plattform Front OfficeBack OfficeAdministration / Betrieb ~ 30 Mio. Transaktionen täglich Standard-und Individual-Adapter Zentralisierung der Business Logik MS BizTalk Server 2004 Nicht-fachliche Services Routing SSO Encryption Plattform: MS Windows Server 2003 MS SQL Server 2000 EMC² Centera ~ PoS Smart Clients Fachl. Korrektur-Mgmt. Entwicklung neuer Dienste Business Process Mgmt. Prozeßüberwachung Techn. Korrektur-Mgmt. Archivierung (20 TB / Jahr) Konfigurations-Mgmt. Information Bridge Framework Service Level Mgmt.

15 15 MS German Software Architects Forum 04/2005 Die Herausforderungen GoB-konforme Archivierung Das Archiv basiert auf EMC² Centera Erstes Festplatten-basierendes, GoB-konformes Archivsystem Centera is the worlds first dedicated CAS system and worlds most widely used HDD WORM device with PB scalability (Gartner) Integration von EMC² Centera mit Hilfe von MS SQL Server 2000 und MS.NET Archivierung von Transaktionsdaten und Dateien Ermöglicht Recherchen und Korrelationen nach GoB und darüber hinaus.

16 16 MS German Software Architects Forum 04/2005 Die Herausforderungen Host-Integration Host-Integration mit WRQ Verastream Ermöglicht Modellierung von Host-basierenden (Teil-) Prozessen Modelle können ohne Änderungen an bestehenden Host-Systemen erstellt werden Modelle können als.NET Klasse oder als Web-Service genutzt werden.

17 17 MS German Software Architects Forum 04/2005 Die Herausforderungen Integration von EDI-Daten EDI-Accelerator von Covast Out-of-the-Box EDI-Funktionalität von BizTalk 2004 stammt von Covast EDI-Accelerator unterstützt alle EDI-Formate und Verbindungs-Protokolle Unterstützung von AS2 Nahtlose Integration in BizTalk und Visual Studio

18 18 MS German Software Architects Forum 04/2005 Der Erfolg BizTalk Server 2004 als universelle SOA-Plattform Niedrigere TCO durch Nutzung bereits vorhandenen Know-Hows (MS Visual Studio.NET, MS SQL Server 2000, MS Windows Server 2003) Zukunftssicherheit durch Verwendung offener Standards (u.a. XML, XSLT und SOAP) und Integration mit anderen Standard-Anwendungen Stets konsistenter Systemzustand durch transaktionsbasierte Arbeitsweise – unabhängig von der Laufzeit der Transaktion Größtmögliche Skalierbarkeit für einen reibungslosen 24/7-Betrieb und Zukunftssicherheit Schnelle und einfache Wartung und Anpassung durch die Integration mit MS Visual Studio.NET

19 19 Ihr Partner für Business driven Integration!


Herunterladen ppt "1 Sascha Michael Competence Manager Integration Umsetzung einer SOA-basierten Retail Plattform."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen