Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Versicherungsbezogene Maßnahmen für Adaptation an Naturkatastrophen im Kontext von Klimawandel und Armutsbekämpfung Reinhard Mechler MCII/IIASA Forum 2:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Versicherungsbezogene Maßnahmen für Adaptation an Naturkatastrophen im Kontext von Klimawandel und Armutsbekämpfung Reinhard Mechler MCII/IIASA Forum 2:"—  Präsentation transkript:

1 Versicherungsbezogene Maßnahmen für Adaptation an Naturkatastrophen im Kontext von Klimawandel und Armutsbekämpfung Reinhard Mechler MCII/IIASA Forum 2: Anpassung an den Klimawandel und Armutsbekämpfung in der Praxis Gemanwatch Konferenz Klimawandel als Herausforderung für die Armutsbekämpfung Bonn, 18. November 2005

2 Vulnerabilität bez. Naturgefahren hoch in Entwicklungsländern Dennoch: 98% der Mittel für Katastrophenmanagement für Nothilfe, nur 2% für Prevention

3 Finanzielle Vulnerabilität von Haushalten in Honduras nach Mitch Mangelnder Zugang zu finanziellen Quellen: geringe Sparguthaben, Kredit, Versicherung Hauptreaktion für 21% der Haushalte: drastische Reduktion des Konsums von Grundbedürfnissen Meisten Haushalte erhielten keinerlei Unterstützung Einige Unterstützung durch NGOs Quelle: Morduch, 2002

4 Hohe finanzielle Vulnerabilität: öffentlicher Sektor in Honduras Hilfe nach Mitch von US$2.7 Mrd. außergewöhnlich generös, aber nur ca. 50% der geschätzten Wiederaufbaukosten 5 Jahre nach Hurricane Mitch, BIP 6% unter Projektionen

5 Quelle: Munich Re, 2005 Versicherungsdichte global

6 Nothilfe mit zunehmenden Anteil an ODA Quelle: OECD, 2005

7 Globale jährliche Schaeden durch Naturkatastrophen Faktoren Steigender Wohlstand Bevölkerungswachstum

8 Globale jährliche Schaeden durch Naturkatastrophen Data sources: CRED 2004; Maddison, 2001 Klimawandel?

9 Klimawandel und Naturgefahren Wahrscheinliche Folgen des Klimawandels laut IPCC, 2001 –Zunahme von Trockenperioden über meisten Kontintalgebieten mittleren Breitengrades und Zunamhe des Risikos von Dürren –Zunahme der Spitzenwindstärken von tropischen Zyklonen Intensified droughts and floods associated with El Niño events in many different regions –Zunahme der Variabilität des Regenfalls während Monsunperioden Evidenz zur Zunahme der Intensität und Dauer von Hurrikans in Atlantik und Pazifik(Emanuel, 2005; Webster, 2005)

10 UNFCCC und Versicherung Artikel 4.8 der UNFCCC: Berücksichtigung vonversicherungsbezogene Maßnahmen zur Adaptation exponierter und vulnerabler Länder Artikel 3.14, Kyoto Protokol: Implentierung von Artikel 4.8 und explizite Forderung nach Implementierung von Versicherung

11 Versicherungsinstrumente Risiko pooling und -diversifizierung Räumlich –Versicherung und Rückversicherung –Mikroversicherung –Finanzmärkte Zeitlich –Fonds –Bedingte Kredit –Mikro+Sparverein

12 Versicherung Pros Finanzielle Sicherheit Reduktion der Kosten durch Riskopooling Soziale und ökonomische Stabilität Verläßlicher als Nothilfe Würdiger für Betroffene Verbindung zu Risikoreduktion (schwierig!) Herausforderungen Kosten (Luxusgut?) Gerechtigkeit: Risiko Aufgabe des Staates und der int. Gemeinschaft -- > Notwendigkeit der Unterstützung

13 Munich Climate Insurance Initiative (MCII) Ziele Entwicklung von versicherungsbezogenen Ideen/Lösungen für Adaptation an heutige und zukünftige Extremereignisse mittels Expertise und Ressourcen der öffentlichen und privaten Sektoren Entwicklung der Verknüpfung mit Maßnahmen der Risikoreduktion Unterstützung von Pilotprojekten

14 Munich Climate Insurance Initiative (MCII) Mitglieder –NGOs: Germanwatch –Forschung: PIK, SLF, Tyndall Centre, TERI, IIASA –Rückversicherer: Münchener Rück –IFIs: Weltbank –unabhängige Experten –Offene Struktur

15 Vorschlag: Climate Change Financial Adaptation Fund(ing) (CCFAF) Verbindung mit Risikoreduktionsmaßnahmen (physische Adaptation) Säule 1: Unterstützung für versicherungsbezogene Maßnahmen für klimabezogene Ereignisse Säule 2: Kompensation für unversicherbare Risiken

16 Beispiele von versicherungsbezogenen Mechanismen in Entwicklungsländern mit internationaler Unterstützung Türkischer Versicherungspool (TCIP)

17 Versicherung für Wetterrisiken (zB Malawi) Koppelung von Krediten mit Mikroversicherung

18 Thesen Versicherungsbezogene Maßnahmen können beitragen zu erfolreicher Adaptation an heutige und zukünfige Risiken Derartige Maßnahmen können Anreize schaffen für Risikoreduktion Die internationale Gemeinschaft und UNFCCC Prozess sollten wichtige Rolle spielen, um Maßnahmen günstig und effizient zu gestalten


Herunterladen ppt "Versicherungsbezogene Maßnahmen für Adaptation an Naturkatastrophen im Kontext von Klimawandel und Armutsbekämpfung Reinhard Mechler MCII/IIASA Forum 2:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen