Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elternbefragung Kindergarten. Mein Kind geht gerne in den Kindergarten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elternbefragung Kindergarten. Mein Kind geht gerne in den Kindergarten."—  Präsentation transkript:

1 Elternbefragung Kindergarten

2 Mein Kind geht gerne in den Kindergarten

3 Die Atmosphäre im Kindergarten erlebe ich als angenehm.

4 Anmerkungen Nicht oft persönlich begrüßt Vorschulkind geht in den letzten Wochen nicht mehr gerne in den Kiga Turnt nicht gerne Durch Platzmangel in der Garderobe hoher Geräuschpegel Es riecht oft nach Urin WC´s teils sehr verdreckt Warum pieseln Kids in den Garten?? Aufsicht im Garten – Schaukel im Garten ohne Aufsicht Trotz Mängel am Bau und personellen Engpässen viele Angebote. Trotz Stress immer ein nettes Wort. Kenne keine vergleichbare Einrichtung Herzlichen Dank für Engagement! Vielleicht mehr Ausflüge, mehr basteln und nicht nur an Projekttagen.

5 Der Kindergarten ist für mein Kind ein Ort des „Sichgeborgenfühlens“, sowie ein Lern- und Lebensort.

6 Rahmenbedingungen in unserer Einrichtung Die Öffnungszeiten des Kindergartens entsprechen dem Betreuungsbedarf für mein Kind.

7 Es ist wichtig, dass es den Frühdienst gibt

8 Die Regelungen für die Schließzeiten sind mir bekannt.

9 Die Schließzeiten kommen unserer Familiensituation entgegen.

10 Anmerkungen Gut, dass Kiga Geschwister freitags bis 16:00 Uhr bleiben dürfen. Viel Mühe vom Kiga die Kinder gut auf die Schule vorzubereiten. Brückentage manchmal sehr schwierig Schließzeiten o.k. – wird nie ausreichen Hoffentlich als Hortkind noch da. Schließzeiten/Öffnungszeiten könnt früher beginnen. Sehr zufrieden Danke für Flexibilität.

11 Kooperation Kindergarten, Krippe, Hort & Schule Die Übergänge der einzelnen „Stationen“ empfinde ich als fließend, die Kinder werden ausreichend darauf vorbereitet.

12 Die Zusammenarbeit von Kindergarten und Schule erlebe ich als positiv.

13 Am Vormittag sind ausreichend Angebote vorhanden.

14 Ich habe das Gefühl, dass die Erzieher Zeit und Möglichkeit haben, auf mein Kind intensiv einzugehen.

15 Mein Kind besucht nachmittags (Aktionsgruppe) gerne den Kindergarten

16 Die Projekte und Angebote gefallen meinem Kind gut.

17 Ich fühle mich darüber informiert, was meinem Kind im Kindergarten angeboten wird.

18 Der Projekttag (Dienstag vormittags) gefällt meinem Kind.

19 Zusammenarbeit mit dem Elternhaus Durch die Informationen (Kita-Post, pers. Gespräch, Pinnwand) sind wir gut über aktuelle Sachverhalte, Termine und Vorhaben informiert.

20 Ich kann die Erzieherinnen immer und gerne ansprechen, wenn es um Informations- und Beratungsgespräche zu meinem Kind geht.

21 Ich fühle mich ernst genommen und gut beraten.

22 In Konfliktsituationen mit Kindern und Elternhaus erlebe ich die Erzieherinnen als kompetent, offen, ehrlich und sachlich.

23 Ich werde ausreichend über Besonderheiten im Tagesablauf meines Kindes informiert.

24 Genannte Jahrgänge bei der Kindergartenbefragung die weitere Betreuung nach Ende der Grundschulzeit benötigen.

25 Weiterführende Möglichkeiten der Betreuung nach dem Kindergarten. Ich benötige eine Betreuung meines Kindes bis Ende des Grundschulalters.

26 Die in unserer Gemeinde vorhandenen Möglichkeiten der Schulkind Betreuung (Mittagsbetreuung, Hort) sind mir bekannt.

27 Anmerkungen Kommunikation zwischen Erziehen und Eltern nicht ausreichend Kaum Kiga- Post Kaum pers. Gespräche Pinnwand nicht ausreichend Kein Austausch unter Erziehern bei Vorfällen Altersgemischte Gruppen besser 2x Großes Lob an Erzieher für Engagement 6x Dankeschön 6x Sehr zufrieden 3x Druck mit Mindestbuchung Hort Erzieher wissen wo Kind ist bei Abholung Schichten bei Erz. Ohne Kommunikation nicht gut.

28 Fortsetzung Im Winter werden die Kinder sehr sandig Die richtige Entscheidung- dieser Kiga Info´s vom Elternbeirat nicht gut sichtbar Betreuungsangebot für Schüler würde gern genutzt ist aber Gastschulantrag nötig Gruppeninterner Elternabend mit Infos über Jahresthema, Tagesabläufe, u.ä. evtl. auch schon nachmittags, wie die Eltern am besten Zeit haben. Mehr Angebote in der Natur bzw. im Freien.


Herunterladen ppt "Elternbefragung Kindergarten. Mein Kind geht gerne in den Kindergarten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen