Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Jahreshauptversammlung 2015, 11.05.2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Jahreshauptversammlung 2015, 11.05.2015."—  Präsentation transkript:

1 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Jahreshauptversammlung 2015,

2 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo = Impulse u. Denkanstöße für Diskussion mit möglichst vielen Mitgliedern Grundlagen: AWO-Leitbild Wissenschaftliche Anregungen Praxis bei uns und anderswo

3 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo AWO Leitbild: Wir bestimmen – vor unserem geschichtlichen Hintergrund als Teil der Arbeiterbewegung – unser Handeln durch die Werte des freiheitlich-demokratischen Sozialismus: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit.

4 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Soziale Orientierung – was heißt das? Nicht egoistisch denken und handeln, sondern teilen wollen Nicht Einzelkämpfer und Einzelkonsument sein, sondern Freude daran haben, mit anderen etwas gemeinsam zu machen.  Solidarische Erfahrungen und Anregungen bringen immer wieder neue Motivation zum Weitermachen, zur Entwicklung neuer Ideen, zu gemeinsamen Aktionen.

5 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Orientierende Fragen: 1.Wie können viele – durchaus auch mehr als bisher – diese Möglichkeiten nutzen und nach ihren Ideen und Beteiligungsmöglichkeiten ausbauen? 2.Wie kann der Prozess von der passiven Mitmachkultur zur aktiven Mitmachkultur verstärkt werden?

6 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Grundlagen und Bestätigung des aktivierenden Ansatzes Wissenschaft der Alternsforschung beschäftigt sich nicht mehr mit einer defizitären, sondern mit einer ressourcenorientierten Sichtweise des Alters. Die demografische Entwicklung eröffnet erweiterte Möglichkeiten. Altersbericht der Bundesregierung: Demografischer Wandel als politische Gestaltungsaufgabe Lebenslagen im Alter sind sehr vielfältig Menschen lernen und entwickeln sich – auch im höheren Lebensalter Ältere Menschen können und sollen Verantwortung übernehmern. Mehr Alterslosigkeit wagen.

7 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Schlussfolgerungen: Umfassende Teilhabemöglichkeiten an Ideenfindung, Planung, Organisation und Durchführung gemeinsamer Vorhaben. Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten. („Keywork“-Ansatz) Zusammenarbeit mit andere sozialen oder kulturellen Einrichtungen. Präsentationsmöglichkeiten für Ergebnisse gemeinsamer Vorhaben. Pflege einer Anerkennungskultur. Ausweitung von Beteiligung.

8 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Bedingungen und Möglichkeiten der AWO Lemgo Offener Treffpunkt „KastanienHaus“ Kursangebote Programmangebote mit Fahrten und Veranstaltungen

9 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Große Erleichterung bei AWO-Projekten und Aktionen Wir leben in sich schnell wandelnden Medienwelten – das machen wir uns zunutze. Frage: Können wir neue Medien für unsere Interessen und Bedürfnisse nutzen? (Computer, Laptop, Handy, SmartPhone etc.) Besondere Herausforderung für Ältere.  Chancen ergreifen

10 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Vorteile des Internets: Es macht das, was mich interessiert, jederzeit verfügbar. Ich kann von jedem Ort mit meinen Freunden und Bekannten Kontakt halten – auch bei eingeschränkter Mobilität. Es macht Hilfestellungen und altersangemessene Dienstleistungen schnell verfügbar.

11 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Eine Internet-Plattform ist dafür nötig. Anforderungen: Sie muss wichtige und interessierende Informationen ausgesucht haben Sie muss aus meinem Umfeld, Bekanntenkreis und Projektgruppen informieren Sie muss Projektergebnisse präsentieren Sie muss die Möglichkeit bieten, eigene Informationen, Fragen oder Kommentare eingeben zu können Sie sollte eine Tauschbörse enthalten.

12 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Nutzungsmöglichkeiten einer Internet-Plattform Niedrigschwelliger Alltagszugang im KastanienHaus. Bei Bedarf, Einweisung und Training.  Plattform existiert bereits:

13 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo AWO - Kinder- und Jugendeinrichtungen Gesellschaftliche Veränderungen: Mehr Zeit und erhöhte Anforderungen in der Schule (Ganztagsunterricht, Berufsorientierung) Trennung in soziale Milieus (SINUS-Studie) Zunehmende kulturelle Vielfältigkeit

14 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Probleme und Chancen in Kinder- und Jugendeinrichtungen: Die Milieus bleiben unter sich.  Gemeinsamkeiten und Solidarität ermöglichen durch o Gemeinsame Projekte und „Keywork“-Arbeit o Kooperation mit Schulen und schulischen Angeboten o Partizipation (Mitbestimmung, Mitwirkung)  Öffentliche Anerkennungskultur (Präsentationen, Ausstellungen)

15 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Jung & Alt – gegenseitiges Profitieren und Entwicklung altersloser Projekt-Interessen (Mögliche) Beispiele: o Gemeinsames Kochen o „Erzählcafe“ - Jugend damals Jugend heute o Mitmachprogramm – gemeinsam und parallel o Themenfahrten o Präsentationen und Ausstellungen o „Keywork“-Projekte („Ab ins Schloss“) o Tauschbörse

16 Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Zusammenfassung: Die AWO Lemgo bietet hervorragende Rahmenbedingungen  für Projekte von Senioren und Jugendlichen,  für Anregungen, Austausch und Teamwork,  für neue Ideen und Beteiligung. Jede/r wird gebeten, sich an der Weiterentwicklung zu beteiligen. 

17


Herunterladen ppt "Zeitgemäße Orientierungen in den Senioren- und Jugendeinrichtungen der AWO in Lemgo Jahreshauptversammlung 2015, 11.05.2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen