Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Betriebliche Mitbestimmung Personalbeurteilung. Betriebsrat alle Arbeitnehmer Betriebs- versammlung wählen bilden informiert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Betriebliche Mitbestimmung Personalbeurteilung. Betriebsrat alle Arbeitnehmer Betriebs- versammlung wählen bilden informiert."—  Präsentation transkript:

1 Betriebliche Mitbestimmung Personalbeurteilung

2 Betriebsrat alle Arbeitnehmer Betriebs- versammlung wählen bilden informiert

3 Arbeitsaufgaben B.S Ab wie vielen MA muss ein BR gewählt werden? Ab wie vielen MA muss ein BR gewählt werden? Wie viele Mitglieder hat der BR? Wie viele Mitglieder hat der BR? Was bedeutet aktives/passives Wahlrecht zum BR? Was bedeutet aktives/passives Wahlrecht zum BR? Welche Rechte hat der BR? Welche Rechte hat der BR? Welche Pflichten hat der BR? Welche Pflichten hat der BR? Wie sind die BR-Mitglieder im Betrieb abgesichert? Wie sind die BR-Mitglieder im Betrieb abgesichert? Welche Rechte hat die Betriebs- versammlung? Welche Rechte hat die Betriebs- versammlung?

4 Personalbeurteilung Quantitatives Controlling (Soll-/Ist-Vergleiche, Kennzahlen) Quantitatives Controlling (Soll-/Ist-Vergleiche, Kennzahlen) Qualitatives Controlling Stärken/Schwächen-Analysen, MA-Beurteilung,… Qualitatives Controlling Stärken/Schwächen-Analysen, MA-Beurteilung,…

5 Einige Personalkennzahlen Personaleinsatz (Personalkosten/MA, Personalkosten/Std., Umsatz/MA,…) Personaleinsatz (Personalkosten/MA, Personalkosten/Std., Umsatz/MA,…) Umsatz/Mitarbeiter ca. € ,--/Jahr Umsatz/Mitarbeiter ca. € ,--/Jahr Personalkosten in % des Umsatzes 35% (max. 40% inkl. Unternehmerlohn) Personalkosten in % des Umsatzes 35% (max. 40% inkl. Unternehmerlohn) Personalstruktur (Durchschnittsalter, Frauenanteil,…) Personalstruktur (Durchschnittsalter, Frauenanteil,…) Personalbeschaffung (Zahl der Bewerber/Stelle, Personalbeschaffungs-kosten/neuem MA) Personalbeschaffung (Zahl der Bewerber/Stelle, Personalbeschaffungs-kosten/neuem MA) Personalentwicklung (Weiterbildungs-tage/MA, Weiterbildungskosten/MA,…) Personalentwicklung (Weiterbildungs-tage/MA, Weiterbildungskosten/MA,…) Betriebliches Vorschlagswesen (Rate der Verbesserungsvorschläge, Realisierungs-quote,…) Betriebliches Vorschlagswesen (Rate der Verbesserungsvorschläge, Realisierungs-quote,…)

6 Ziele der fairen Personalbeurteilung leistungs-/verhaltensgerechte Entlohnung leistungs-/verhaltensgerechte Entlohnung bestmöglicher Personaleinsatz bestmöglicher Personaleinsatz gezielte Personalförderung und –entwicklung gezielte Personalförderung und –entwicklung Motivation (durch Feedback) Motivation (durch Feedback)

7 Wer beurteilt? Meist direkter Vorgesetzter Meist direkter Vorgesetzter Feedback von Kollegen Feedback von Kollegen Feedback der Mitarbeiter an den Vorgesetzten Feedback der Mitarbeiter an den Vorgesetzten Selbstbeurteilung Selbstbeurteilung 360 °-Feedback (von Vorgesetztem, MA, Kollegen, Kunden, Lieferanten,…) 360 °-Feedback (von Vorgesetztem, MA, Kollegen, Kunden, Lieferanten,…)

8 Mögliche Beurteilungskriterien Arbeitsverhalten für die Aufgabe wichtige und beeinflussende Kriterien wählen Arbeitsverhalten für die Aufgabe wichtige und beeinflussende Kriterien wählen Arbeitsergebnisse Zielerreichung Arbeitsergebnisse Zielerreichung Persönlichkeit des MA nur in Kombination mit anderen Kriterien zu verwenden Persönlichkeit des MA nur in Kombination mit anderen Kriterien zu verwenden

9 Personalbeurteilungssysteme Einstufungsverfahren (Skala) Einstufungsverfahren (Skala) Motivation: =überdurchschnittlich 6=unterdurchschnittlich Motivation: =überdurchschnittlich 6=unterdurchschnittlich Beurteilungsskalen + Verhaltensbeschreibungen Beurteilungsskalen + Verhaltensbeschreibungen Zielorientierte Verfahren (Management by Objectives) Zielorientierte Verfahren (Management by Objectives) Mitarbeitergespräch Mitarbeitergespräch

10 Mitarbeitergespräch Rückschau (Feedback, Ziele erreicht?) Rückschau (Feedback, Ziele erreicht?) Vorschau (Zielfestlegung für das nächste Jahr) Vorschau (Zielfestlegung für das nächste Jahr) Weiterbildungsmaßnahmen planen Weiterbildungsmaßnahmen planen Vorschläge, Ideen, organisatorische Mängel Vorschläge, Ideen, organisatorische Mängel Meist 1 x pro Jahr Meist 1 x pro Jahr Zwischen MA und Vorgesetztem Zwischen MA und Vorgesetztem Beide sollten sich darauf vorbereiten Beide sollten sich darauf vorbereiten

11 Beurteilungsfehler HALO-Effekt HALO-Effekt Selektive Wahrnehmung Selektive Wahrnehmung Ähnlichkeitseffekt Ähnlichkeitseffekt Selffulfilling Prophecy Selffulfilling Prophecy Nikolaus-Effekt Nikolaus-Effekt


Herunterladen ppt "Betriebliche Mitbestimmung Personalbeurteilung. Betriebsrat alle Arbeitnehmer Betriebs- versammlung wählen bilden informiert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen