Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der GAP- Beitrag zur Verbesserung der Lebensquälität im ländlichen Polen Anna Augustyn Freiberufliche Beraterin und Wissenschaftlerin Grüne Woche, 24.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der GAP- Beitrag zur Verbesserung der Lebensquälität im ländlichen Polen Anna Augustyn Freiberufliche Beraterin und Wissenschaftlerin Grüne Woche, 24."—  Präsentation transkript:

1 Der GAP- Beitrag zur Verbesserung der Lebensquälität im ländlichen Polen Anna Augustyn Freiberufliche Beraterin und Wissenschaftlerin Grüne Woche, 24. Jan 2015

2 Einführung der GAP in Polen Enige Daten Projektbeispiele Fragezeichen für die GAP-Zukunft INHALT

3 In der EU seit 2004 Das größte neue EU-Mitglied: ca. 38,5 mio Einwohner ca. 15 mio auf dem Land GAP-Förderung: : €36,5 Milliarde : €42,4 Milliarde

4 Schwierig Lebensqualität zu definieren und bewerten Im GAP - direkt definiert in den Programme für die Entwicklung des ländlichen Raums in den Maßnahmen unten der Schwerpunkt 3 und LEADER Indirekt auch unter anderen Maßnahmen und Schwerpunkte Gesamtfinanzierung im Vergleich : €17,2 Milliarden (€3,3 Milliarden für Schw. 3) : €13,2 Milliarden (+ €5,2 Milliarden aus der Kohäsionspolitik)

5 PROJEKTBEISPI EL 1: Pflegeheim für Ältere und Menschen mit Behinderung Mogilno (Kleinpolen) Gesamtkosten: ca. € ELER: ca. € Unterstützung der Gründung und Entwicklung von Unternehmen Ein Unternehmer hatte Schwierigkeiten eine lokale Pflegeeinrichtung für seinen Vater zu finden. Aus diesem Grund errichtete er eine entsprechende Einrichtung für Ältere und Menschen mit Behinderung. Web: Mehr Info: ENRD Projektdatenbank,

6 PROJEKTBEISPI EL 2: Umbau eines alten Bauernhofes in ein Umweltbildungszentrum Międzychód (Grosspolen) Gesamtkosten: ca. € ELER: ca. € Dorferneuerung und –entwicklung Der ehemalig staatliche Landwirtschaftsbetrieb wurde ins Umweltbildungszentrum umgewandelt. Er bietet Räume für Veranstaltungen, zum Lernen und zur Integration. Mehr als 8000 Menschen besuchen das Zentrum jährlich. Mehr Info: ENRD Projektdatenbank,

7 PROJEKTBEISPI EL 3: Förderung der lokalen multikulturelle Geschichte Kreis Sanok, Kreis Krosno (Karpatenvorland) Gesamtkosten: ca. € ELER: ca. € Lebensqualität/Diversifizierung Das Projekt richtete sich an die Verbesserung der Lebensqualität auf dem Land durch die Erhaltung und Förderung des regionalen multikulturellen Erbes. Es wurde die Forschung und Dokumentation der lokalen Geschichten zusammen mit der Lokalbevölkerung durchgeführt, sowie die Entwicklung der touristischen Attraktionen. Web: Mehr Info: ENRD Projektdatenbank,

8 IMPLEMENTIERUNG Die Ausgaben in den Schwerpunkten 3 und 4 waren langsamer als in 1 und 2 (welche mehr priorisiert wurden) Auch die LEADER Ausgaben für M413 Lebensqualität/Diversifizierung waren langsamer, trotz des höchsten Budgets (nur 34% realisierte Ausgaben bis Ende 2013) Mehr Info: ENRD

9 Ist der Fokus auf die Lebensqualität im neuen GAP ausreichend? Sind die Projekte nachhaltig jenseits der EU-Mittel? Wie können wir die Lebensqualität auf dem Land messen und evaluieren?

10 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Anna Augustyn


Herunterladen ppt "Der GAP- Beitrag zur Verbesserung der Lebensquälität im ländlichen Polen Anna Augustyn Freiberufliche Beraterin und Wissenschaftlerin Grüne Woche, 24."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen