Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Komplexe Räumlicher Bau von Komplexen. Komplexe: Chemie der Nebengruppenelemente 6.Isomerie 7.Bindungstheorie 8.Praktikum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Komplexe Räumlicher Bau von Komplexen. Komplexe: Chemie der Nebengruppenelemente 6.Isomerie 7.Bindungstheorie 8.Praktikum."—  Präsentation transkript:

1 Komplexe Räumlicher Bau von Komplexen

2 Komplexe: Chemie der Nebengruppenelemente 6.Isomerie 7.Bindungstheorie 8.Praktikum

3 Isomerie Zeichnen Sie die vier Komplexe der Hausaufgabe! Hinweis: a-c sind oktaedrisch, d ist tetraedrisch planar aufgebaut

4 Isomerie Beispiel: [FeCl 2 (H 2 O)4] + Fe Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O H2OH2O Fe Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O H2OH2O Fe Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O H2OH2O Welche ist die richtige Darstellung?

5 Isomerie Alle! DEFINITION ISOMERIE: Komplexe, die dieselbe chemische Zusammensetzung und Ladung, aber einen unterschiedlichen räumlichen Aufbau haben, sind stereoisomer.

6 Isomerie Beispiel: Fe Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O H2OH2O Fe Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O H2OH2O Fe Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O H2OH2O Trans-Isomer Cis-Isomer Mer-IsomerFac-Isomer

7 Isomerie a)Cis-Trans-Isomerie Bei quadratisch-planaren und oktaedrischen Komplexen Cis: gleiche Liganden sind benachbart Trans: gleiche Liganden sind gegenüberliegend Beispiel [Pt(NH 3 ) 2 Cl 2 ] Cl NH 3 Pt Cl NH 3 Trans-IsomerCis-Isomer

8 Isomerie b)Fac-Mer-Isomerie Bei oktaedrischen Komplexen Fac (facial): gleiche Liganden liegen auf einer Seite Mer (meridional): gleiche Liganden liegen in einer Ebene Beispiel [Rh(H 2 O) 3 Cl 3 ] Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O Rh Cl H2OH2O H2OH2O H2OH2O Mer-IsomerFac-Isomer Rh

9 Isomerie Hausaufgabe: Zeichnen Sie die möglichen Isomere der Komplexe aus der Hausaufgabe!

10 Isomerie Weitere Isomerieformen c)Spiegelbildisomerie d)Bindungsisomerie e)Koordinationsisomerie f)Ionenisomerie

11 Isomerie c)Spiegelbildisomerie [ZnFClBrI] 2- Cl Br Zn Br Cl F F II

12 Isomerie d)Bindungsisomerie Me-C≡N|Cyano-Komplex Me-N≡C|Isocyano-Komplex e)Koordinationsisomerie [Co(NH 3 ) 6 ][Cr(CN) 6 ] [Cr(NH 3 ) 6 ][Co(CN) 6 ]

13 Isomerie e)Ionenisomerie [CoCl(NH 3 ) 5 ]SO 4 [CoSO 4 (NH 3 ) 5 ]Cl Spezialfall Hydratisomerie: [Cr(H 2 O) 6 ]Cl 3  [CrCl(H 2 O) 5 ]Cl 2 *H 2 O  [CrCl 2 (H 2 O) 4 ]Cl*2H 2 O

14 Isomerie Ordnen Sie die Isomere. Nennen Sie die Isomerieform. NO 2 NH 3 ONO NH 3 Co [Co(NH 3 ) 5 NO 2 ] 2- Co Cl CN Co Cl CN Cl [Co(CN) 3 Cl 3 ] 4- [Co(NH 3 ) 5 ONO] 2- -nitro--nitrito-Mer-Fac-

15 Komplexe: Chemie der Nebengruppenelemente 6.Isomerie 7.Bindungstheorie 8.Praktikum

16 Bindungstheorie Bindungen in Komplexen können (für unsere Belange) hinreichend mit zwei Theorien beschrieben werden: Valenzbindungstheorie (VB) Ligandenfeldtheorie (LFT) Bearbeiten Sie hierzu die Aufgaben in zwei Gruppen.

17 Komplexe: Chemie der Nebengruppenelemente 6.Isomerie 7.Bindungstheorie 8.Praktikum


Herunterladen ppt "Komplexe Räumlicher Bau von Komplexen. Komplexe: Chemie der Nebengruppenelemente 6.Isomerie 7.Bindungstheorie 8.Praktikum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen