Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kommunikation im beruflichen Alltag Schulungsunterlage Kommunikationstraining.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kommunikation im beruflichen Alltag Schulungsunterlage Kommunikationstraining."—  Präsentation transkript:

1 Kommunikation im beruflichen Alltag Schulungsunterlage Kommunikationstraining

2 „Man kann nicht nicht kommunizieren“ Paul Watzlawick

3 Wann kommuniziert man miteinander? Mitarbeiter kommunizieren untereinander miteinander. Vorgesetzte und Mitarbeiter kommunizieren miteinander. Es werden Informationen zwischen einzelnen Abteilungen ausgetauscht. Es wird mit der Außenwelt kommuniziert (mit Kunden, Lieferanten etc.)

4 Wie funktioniert Kommunikation? Nachricht Empfänger Sender     Code

5 Schwierigkeiten bei der Übermittlung Verschlüsselung und Entschlüsselung sind nicht deckungsgleich  Nachricht wird verfälscht übermittelt. Der Code hat mehrere Bedeutungen (z. B. „Den Kopf verlieren“)  Nachricht wird verfälscht übermittelt. Die Übermittlung erfolgt sowohl auf sprachlicher und nichtsprachlicher Ebene. Passen beide Ebenen nicht übereinander  wird die Nachricht verfälscht übermittelt.

6 Signaltypen VerbalParaverbalNonverbal

7 Vier-Ohren-Modell Empfänger Nachricht Sender Sachinhalt Selbstoff enbarung Beziehung Appell

8 Ebenen des Modells EbeneBezeichnungInformationsgehalt 1.EbeneSachebeneHier wird die reine Information vermittelt. 1.EbeneAppellebeneHier wird ein Appell/ eine Absicht/ ein Auftrag übermittelt. 1.EbeneSelbstoffenbarung sebene Hier sendet der „Sender“ seine Emotionen und Gedanken mit. 1.EbeneBeziehungsebeneHier bewertet der Sender den Empfänger emotional.

9 Beispiel

10 Übungen Beobachten Sie für eine Woche, wie Sie mit Ihrem Partner oder Freunden reden. Schreiben Sie sich typische Sätze auf und sortieren Sie sie dem Vier-Ohren-Modell zu.

11 Übungen Vorgesetzter: „Sie müssen dringend an einem EDV-Kurs teilnehmen! Kümmern Sie sich darum. Mitarbeiter: „Warum denn ich?“ Analysieren Sie die vier Seiten der Aufforderung und der Reaktion! Welches Ohr ist das „Lieblingsohr“ des Mitarbeiters?

12 Kommunikationsstörungen - Lieblingsohr - jede Person besitzt ein „Lieblingsohr“ auf diesem werden überwiegend Nachrichten empfangen werden Kommt auf Persönlichkeit des Empfängers an

13 Kommunikationsstörung - Scheindialoge - Gesprächspartner reden nicht miteinander, sondern aneinander vorbei Jeder ist nur darauf bedacht, seine Informationen „loszuwerden“

14 Kommunikationsstörung - Mangelnde Kommunikationsbereitschaft - Mangelnde Kommunikationsbereitschaft Selbstdarstellungstechniken Imponiertechnik Fassadentechnik Mangelnde Sachlichkeit „Bild“ vom Gesprächspartner weicht von Realität ab


Herunterladen ppt "Kommunikation im beruflichen Alltag Schulungsunterlage Kommunikationstraining."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen