Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Textvorlage: Dr. Helmuth Sagawe Präsentation: Valerie Junghans, Uni Heidelberg 11/2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Textvorlage: Dr. Helmuth Sagawe Präsentation: Valerie Junghans, Uni Heidelberg 11/2007."—  Präsentation transkript:

1

2 Textvorlage: Dr. Helmuth Sagawe Präsentation: Valerie Junghans, Uni Heidelberg 11/2007

3 Was bedeutet eigentlich RRRR aaaa uuuu mmmm u u u u und ZZZZ eeee iiii tttt ? ? ? ? ?

4 Problemfeld Raum und Zeit -> virtuelle Realität und Neuere Medien Problemfeld Raum und Zeit -> virtuelle Realität und Neuere Medien Elektrische Kommunikationsmedien: Telegrafie Hörfunk Film, Fernsehen Telefon Neuere Medien: Handy E- Mail, WWW DVD MP3

5 elektrisch/elektronisch gestützte Kommunikationsmedien gibt es schon seit etwa hundert Jahren. Die Neueren Medien allerdings sind bereits so in unserem Alltag manifestiert, dass wir uns über deren Gebrauch gar keine Gedanken mehr machen und es als selbstverständlich ansehen, mit einer Person zu kommunizieren die gerade vielleicht am anderen Ende der Welt sitzt.

6 Veränderte Kommunikationsformen d er Grad zwischen Individual- und Massenkommunikation nimmt ab e s endstehen sowohl neue Formen der Kommunikation als auch neue Möglichkeiten der Informationsbeschaffung ( , Handy) d urch die in die starke Integration Neuer Medien habe sich die Sozialstrukturen deutlich geändert

7 Was bedeutet eigentlich Raum ? Was bedeutet eigentlich Raum ? - Teil II - Teil II Selbst der Sinn des Wortes Raum kann sich der Veränderung nicht entziehen... sozialer Raum als virtuelles Netzwerk der Kommunikation die geographischen Voraussetzungen verlieren an Bedeutung -> man kann an der Gesellschaft teilnehmen ohne körperlich anwesend zu sein

8 Hier und dort zur selben Zeit Der echte Körper sitzt vor dem PC, während sich der der virtuelle Körper im Cyberspace verliert, ob im nächsten Urlaubsort oder im Gespräch vertieft mit einem gutem Freund – der gerade 200 km entfernt wohnt… Man spricht von Dematerialisierung wenn der reale Körper sich zum virtuellen wandelt, welcher sich an einen anderen Ort begibt, ohne dass jedoch jemals eine wirkliche Veränderungen des Körpers stattgefunden haben.

9 Das wars…


Herunterladen ppt "Textvorlage: Dr. Helmuth Sagawe Präsentation: Valerie Junghans, Uni Heidelberg 11/2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen