Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ESK1 EV Karlsruhe. ESK2 EV Karlsruhe Tagesordnung: 1. Berichte a) Verwaltungsratb) Erziehungsrat c) Interparentsd) Sonstige Aktivitäten 2. Außerschulische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ESK1 EV Karlsruhe. ESK2 EV Karlsruhe Tagesordnung: 1. Berichte a) Verwaltungsratb) Erziehungsrat c) Interparentsd) Sonstige Aktivitäten 2. Außerschulische."—  Präsentation transkript:

1 ESK1 EV Karlsruhe

2 ESK2 EV Karlsruhe Tagesordnung: 1. Berichte a) Verwaltungsratb) Erziehungsrat c) Interparentsd) Sonstige Aktivitäten 2. Außerschulische Aktivitäten 3. Kassenbericht 4. Transportausschuss 5. Kantinenausschuss 6. Ziele für 2008 / Entlastung des Gesamtvorstandes 8. Wahl der neuen Mitglieder 9. Tagesordnungspunkte 10. Wahl des Kassenprüfers 11. Verschiedenes

3 ESK3 EV Karlsruhe 1. Berichte: a.Verwaltungsrat (2 x pro Jahr) 31. Januar 2008 Die Generalsekretärin, Frau Christmann, berichtet über das letzte Treffen des BoG. Ein wichtiger Punkt war die Reform der Europäischen Schulen, wie die Verantwortung auf zentraler und auf lokaler Ebene aussehen soll. Mr Hoyem informierte über die Kantine, den Vertrag mit der Sicherheitsfirma und darüber, dass die ESK endlich als Type I Schule bestätigt wurde und damit gesichert ist. Der Verwaltungsrat besprach das vorgesehene Budget für 2009.

4 ESK4 EV Karlsruhe 1. Berichte: a.Verwaltungsrat 6. November 2008 beim ITU

5 ESK5 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Grundschule und Kindergarten) 6. Mai 2008 Frau Pavliciková informiert über das Comenius Projekt, wobei die Europäische Schule mit 6 weiteren Schulen zum Thema „Harmonic Tower“ zusammenarbeiten wird. Der Besuch des Chors anlässlich des 50. Jahrestages des Europaparlamentes in Straßburg fand großen Anklang. Frau Pavlicikova bedankt sich bei der EV, den Eltern und Lehrern für die Unterstützung beim Chorfestival. Sie berichtet über die Fertigstellung des Spielhofes bei Bau A und über die Anschaffung neuer Möbel und Beleuchtungen.

6 ESK6 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Grundschule und Kindergarten) Frau Pavliciková berichtet über die Kooperation zwischen KG→GS und GS→OS. Hier wird eine reibungslose Übergangsperiode angestrebt, auch für die nieder- ländischen und italienischen Kinder. Für beide Abteilungen wird es jeweils nur eine Klasse geben. Der Pausenhof im Bau B wird in 2009 verbessert. Das Geld dafür wurde mittlerweile genehmigt. Es wird angestrebt, für MoMi neue Räumlichkeiten zu finden. Das Betreuungsangebot NaMi konnte erweitert werden.

7 ESK7 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Grundschule und Kindergarten) 21. Oktober 2008:

8 ESK8 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Oberschule) 8. April 2008 Herr Da Torre berichtete über das neue Abwesendheitssystem, das in Karlsruhe als erstes in allen Europäischen Schulen eingeführt wird. Eltern haben mittlerweile die Nachricht bekommen, wie das System genutzt werden kann. Es wurde von Herrn Da Torre erklärt, wie die neuen Regeln des Bac für die Lehrer aussehen und wie sie sich zu verhalten haben. Über das Thema EuroSport wurde informiert, das im März 2009 stattfindet. 400 Schüler und Betreuer werden anwesend sein.

9 ESK9 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Oberschule) Es wurden die Klassenreisen für die Oberstufe diskutiert und unter der Bedingung, dass sie nicht mehr als 400 € kosten, angenommen. Herr Da Torre informierte darüber, zu welchen Zeiten die Sicherheitsfirma anwesend sein würde. Weitere Punkte der Diskussion waren Fehlzeiten der Lehrer durch berufliche Abwesenheit, Kommunikation zwischen Eltern, Schule und Elternvereinigung und Vorbereitung auf das Bac.

10 ESK10 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Oberschule) 14. Oktober 2008 Herr Da Torre berichtet über die verschiedenen Renovierungen in der Oberschule Es wurde eine neue Schulregel angesprochen, wobei es der Sicherheitsfirma möglich sein sollte, in Ausnahmefällen die Schulranzen der Schüler einsehen zu können. Dieses Thema wurde verschoben, um die Meinung der Eltern dazu einzuholen.

11 ESK11 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Gemischt) 16. September 2008 Herr Hoyem informiert über den gegenwärtigen Stand der Kantine, der Sicherheitsfirma, der geplanten Kindertagesstätte, der Ankunft von Herrn Dannenmeyer als neuem Verwalter und der Jugendmedientage, bei der ca. 170 Jugendliche anwesend sein und in der Sporthalle der ESK übernachten werden. Herr Da Torre berichtet über EuroSport und das Lego Projekt, das im November stattfinden wird. Frau Pavliciková berichtet über den Schulanfang (Klassen, neue Lehrkräfte) Renovierungsarbeiten und anstehende Elternabende.

12 ESK12 EV Karlsruhe 1. Berichte: b.Erziehungsrat (Gemischt) Die Elternvereinigung spricht das Thema der Buchbestellungen an, ob es möglich ist, ein Formular zu entwickeln, dass bei allen Bestellungen von Büchern benutzt werden kann. Dies wird in Aussicht gestellt. Bezüglich der Berufspraktika der Klassen S5 wird empfohlen, sich an die Koordinatoren zu wenden, die alle Informationen haben. Was das Betreten von Bau B vor dem Unterricht betrifft, so sind die Lehrer der Meinung, dass frische Luft und ein wenig Bewegung den Schülern gut tut. Eine Ausnahmebedingung ist schlechtes Wetter. Dies wird aber von Fall zu Fall entschieden.

13 ESK13 EV Karlsruhe 1. Berichte: c.Interparents 21. Januar 2008 in Berkendael (Brüssel IV) Befragung der europäischen Baccalaureaten für eine Studie des Europäischen Parlaments. IP wird sich um die Resultate bemühen. Vorbereitung des BoG Meetings im April. Es werden unter anderem unterschiedliche Kostenfaktoren der einzelnen Schulen angesprochen und das Unterrichten von muttersprache ähnlichen Lehrkräften.

14 ESK14 EV Karlsruhe 1. Berichte: c.Interparents 17. Oktober 2008 in Mol Round table Diskussion über die Reform der Europäischen Schulen, ob das Büro des Generalsekretariats oder die Schulen mehr Gewicht haben sollen. Kostenvergleiche wurden angesprochen, da einige Länder sehr hohe Kosten haben (UK und Irland), während andere Länder wenig zu den Gesamtkosten beitragen. Reform des Baccalaureates. Die Ergebnisse wurden ausgewertet und sind als vorläufiges Dokument auf der Webseite vorhanden. Die Bezuschussungen der einzelnen Elternvereine sind verschieden und sollen untereinander etwas mehr angeglichen werden.

15 ESK15 EV Karlsruhe 1. Berichte: d. Sonstige Aktivitäten Zuschüsse zu Reisen, Abiball, Multivision, European School Science Symposium (ESSS, Karlsruhe gewinnt 1. Preise in allen Kategorien) Verteilung von Preisen für die besten Abiturienten bei der Abiturfeier Sommerfest mit verschiedenen Attraktionen und einer Lehrerband Glühweinparty am Weihnachtskonzert für die Grundschule Herausgabe des Newsletters Fertigstellung der Webseite der deutschen Sektion und gegenwärtige Überarbeitung der Webseite der englischen und französischen Sektion

16 ESK16 EV Karlsruhe 1. Berichte: d. Sonstige Aktivitäten NEU: Herausgabe eines Jahresreports mit verschiedenen Berichten Neue Möbilierung des Büros Neuer PC, jetzt endlich mit USB Anschluß Weitreichende Überarbeitung der Mitgliederverwaltungssoftware (Erfreuliche Steigerung der Anzahl der Mitglieder um mehr als 30%)

17 ESK17 EV Karlsruhe 2. Außerschulische Aktivitäten: 2007: Teilnahme von 88 Schülern an 10 Kursen: Badminton, Basketball, Basteln, Chinesisch I und II, Film, Fußball, Knobeln, Kunst und Leichtathletik 2008: Teilnahme von 110 Schülern an 11 Kursen: Basketball, Chinesisch I und II, Fußball, Kunst I und II, Lego-Roboter, Rugby, Schach, Tischtennis und Theater Probleme sind immer noch der zeitliche Spielraum der Aktivitäten während oder nach der Schule, lange Anfahrtswege, andere Kursangebote in und um Karlsruhe und das Eltern Informationen immer noch nicht verstehen, obwohl diese in 5 Sprachen verteilt wurden und an den verschiedensten Orten einzusehen sind. Aus versicherungstechnischen Gründen müssen Eltern, deren Kinder diese Aktivitäten nutzen, Mitglied in der Elternvereinigung sein.

18 ESK18 EV Karlsruhe 3. Kassenbericht:

19 ESK19 EV Karlsruhe 4. Transportausschuss:

20 ESK20 EV Karlsruhe 5. Kantinenausschuss: Wöchentliche Anzahl der Mahlzeiten lag in 2007/08 bei ca Gesamteinnahmen betrugen ca. 32‘400,-€ Es sind gegenwärtig 6 Mitarbeiter beschäftigt Monatlich Personalkosten belaufen sich auf 2‘027,-€ 4 Essen werden gegenwärtig angeboten Umfrage bei den Eltern ergab eine Erhöhung der Preise bis auf 3,50€ maximal möglich, bei gleichzeitig steigender Qualität Die Eröffnung der Kantine steht kurz bevor

21 ESK21 EV Karlsruhe 6.Ziele für 2008 / 2009: Die Elternvereinigung hat sich für das Schuljahr 2008 / 2009 folgende Ziele gesetzt: bessere Kommunikation mit den Eltern

22 ESK22 EV Karlsruhe 7. Entlastung des Gesamtvorstandes: Der Vorstand bittet darum, dass eine Gesamtentlastung aller Vorstandsmitglieder gleichzeitig erfolgt.

23 ESK23 EV Karlsruhe 8. Wahl der neuen Mitglieder: Dt. Sektion:2 Mitglieder für 2 Jahre. Frau Mang scheidet aus, Herr Gammelin 4 Mitgliedertritt zur Wiederwahl an. 1 Mitglied für 1 Jahr. Frau Delaunay hat die EV am Anfang des Schuljahres aus beruflichen Gründen verlassen. Engl. Sektion:2 Mitglieder für 2 Jahre. Frau Klawun und Herr Barber treten zur 4 MitgliederWiederwahl an. 1 Mitglied für 1 Jahr. Diese Stelle wurde letztes Jahr wegen des vorzeitigen Ausscheidens eines Mitgliedes nur für ein Jahr besetzt. Frau Graham scheidet aus.

24 ESK24 EV Karlsruhe 7. Wahl der neuen Mitglieder: Franz. Sektion:1 Mitglied für 1 Jahr. Diese Stelle wurde letztes Jahr wegen des 2 Mitgliedervorzeitigen Ausscheidens eines Mitgliedes nur für ein Jahr besetzt. Frau Aslanides tritt zur Wiederwahl an. Ital. Sektion:1 Mitglied für 2 Jahre. 2 Mitglieder1 Mitglied für 1 Jahr. Niederl. Sektion:1 Mitglied für 2 Jahre. 2 Mitglieder AA‘s:1 Mitglied für 2 Jahre. Frau Chenu scheidet aus.

25 ESK25 EV Karlsruhe 9. Tagesordnungspunkte der Mitglieder:

26 ESK26 EV Karlsruhe 10. Wahl des Kassenprüfers: Herr Goldschmitt hat die Kasse für das Jahr 2007 / 2008 überprüft.

27 ESK27 EV Karlsruhe 11. Verschiedenes: Der Vorstand möchte seinen ausscheidenden Mitgliedern Frau Sabine Chenu Frau Andria Mang Frau Magdalena Delaunay Frau Ingrid Graham für ihre hervorragende Arbeit danken. Weiterhin möchte sich der Vorstand bei allen freiwilligen Helfern bedanken, die sich im letzten Jahr für die Elternvereinigung eingesetzt haben.

28 ESK28 EV Karlsruhe Haben Sie noch irgendwelche Fragen? Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Die Sitzung ist geschlossen.


Herunterladen ppt "ESK1 EV Karlsruhe. ESK2 EV Karlsruhe Tagesordnung: 1. Berichte a) Verwaltungsratb) Erziehungsrat c) Interparentsd) Sonstige Aktivitäten 2. Außerschulische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen