Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Begleitende Evaluierung des SportUnion-Projekts „Fit und Gesund in Salzburg“ Workshop 26.6.2008 FH Salzburg, Puch-Urstein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Begleitende Evaluierung des SportUnion-Projekts „Fit und Gesund in Salzburg“ Workshop 26.6.2008 FH Salzburg, Puch-Urstein."—  Präsentation transkript:

1 Begleitende Evaluierung des SportUnion-Projekts „Fit und Gesund in Salzburg“ Workshop FH Salzburg, Puch-Urstein

2 Evaluation (begleitend + abschließend) = ein nachprüfbares Verfahren des Bewertens + Beurteilens von Projekten/Maßnahmen mittels wissenschaftlicher Forschungsmethoden = ein zielgerichtetes Informationsmanagement angewandte Methoden: Dokumentenanalyse, Interviews, Fragebögen, Workshops, Feedback-Gespräche

3 Beeinflussung des Projektverlaufs durch: -Vorgaben des Fördergebers Fonds Gesundes Österreich z.B. Projektdauer -Projektvorgaben im Projektkonzept z.B. Altersgrenzen bei Zielgruppen -Unterschiedliche Gemeindebedingungen z.B. Gemeindegröße, Bevölkerungsstruktur, geografische Lage Ergebnisse Interviews (17 Personen)

4 Ergebnisse Interviews Förderliche Faktoren - Ist-Erhebung Union - Unterstützung Gemeinde, Bgm. - Unterstützung Union - engagiertes AG-Team - engagierte/r Pr.-Koordinator/in - Öffentlichkeitsarbeit - dörfliche Strukturen - große Zielgruppen - vorhandene Infrastruktur - gute KursleiterInnen - Erfahrungen anderer Gemeinden - kostenlose Angebote Hemmende Faktoren - Ungünstige Rahmenbedingungen (Altersgrenzen, Ziele: neue Angebote, je 3 Angebote pro ZG, Erreichen von Inaktiven …) - kurze Vorbereitungsphase - Konkurrenzsituation - Ehrenamtlichkeit (teils)

5 Vorschläge aus den Interviews - Aufteilung der Projektkoordination auf 2 Personen (bzw. Stellvertretungen) - in Vorbereitungsphase eventuelle Verzögerungen einplanen - Mindestgrößen pro Arbeitsgruppe - verbindliche Verantwortlichkeiten in AG - klare Kommunikationsstruktur in AG - mögliches Anpassen der Projektvorgaben - Konzept zum Aktivieren der Zielgruppen - Entschädigung / Anerkennung für Ehrenamtlichkeit - Austausch mit den anderen Gemeinden

6 Beobachtete Veränderungen durch FuGiS -Ausweitung Angebot für beide Zielgruppen (bes. Mädchen) -Weiterführung des Großteils der FuGiS-Angebote im Herbst -Auffinden + Aktivieren von personellen Ressourcen -Nutzen von vorhandener Infrastruktur -Thematisierung von nötiger Infrastruktur -Entstehen neuer Aktivitäten (z.B. Wandern mit Gästen) -Neue Ideen für Sportvereine und Gemeinden -Bewusstseinswandel in Sportvereinen (> Gesundheitssport) -Knüpfung neuer Kontakte > Good-Practice-Modelle für andere Gemeinden

7 Ergebnisse ZG-Fragebögen (119 TN + 6 Trainer) Befragung von je 4 Kursen in Hof, Unternberg, Rauris Hof: Gleichgewichtstraining, Tanztreff (Ältere) Volleyball, Hockey (Jüngere) Rauris: Wirbelsäulengymnastik, Sitztanz (Ältere) Volleyball, Tennis (Jüngere) Unternberg: Bewegung für 60+, Bewegung für Frauen (Ältere) Volleyball, Nordic Walking (Jüngere)

8 Zielgruppen-Erreichung Frauen / Männer: Ältere: 79% Frauen, 21% Männer Jüngere: 61% Mädchen, 39% Burschen (Einschätzung Trainer: 25%: Frauen/Männer ausgewogen, 25%: etwas mehr Frauen, 50%: deutlich mehr Frauen) Altersgruppen: Ältere: 36% jünger als 60 Jahre Jüngere: 23% jünger als 14 bzw. älter als 18 Jahre

9 Aktivierung von vormals Inaktiven Einschätzung Trainer: Ältere: 83% überwiegend inaktiv, 17% teils/teils Jüngere: 33% überwiegend inaktiv, 67% teils/teils Selbsteinschätzung Kurs-Teilnehmende: Ältere: 40% inaktiv (77% der Männer, 33% der Frauen) Jüngere: 48% inaktiv (21% der Männer, 31% der Frauen) Verbesserung Bewegungsverhalten (Einschätzung Trainer): Ältere: 50% überwiegend ja, 50% teils/teils Jüngere: 100% überwiegend ja

10 Wie haben die TN von den Kursen erfahren Ältere: „persönliches Ansprechen“: 32,8% „Gemeindezeitung“: 32,8% „durch Freunde“: 29,9% Jugendliche: Freunde: 51,9% Prospekte und Plakate: 23,1% durch die Schule: 21,2% Wie sollte man informieren: Ältere: Postwurfsendung 39%, Gemeindezeitung 29% Jüngere: Postwurfsendung 48%, Plakate/Folder 15%

11 Teilnahme-Motive Ältere: 81%: Bewegungswunsch (64% d. Frauen/ 78% d. Männer) 64%: Gesundheit (68% d. Frauen / 50% d. Männer) 33%: Spaß (40% d. Frauen / nur 1 Mann) 19%: Kursleiter/in (20% d. Frauen / 20% d. Männer) Jüngere: 73%: Spaß (63% d. Frauen / 90% d. Männer) 48%: Bewegungswunsch (56% d. Frauen / 45% d. Männer) 48%: Freund/in auch dabei (53% d. Frauen / 40% d. Männer) 48%: kostenlos (59% d. Frauen / 30% d. Männer)

12 Veränderungen bei den Kurs-Teilnehmenden Ältere 66% Ich fühle mich fitter (66% d. Frauen/64% d. Männer) 34% Ich bin aktiver (40% d. Frauen/14% d. Männer) 28% Ich nehme mehr am Gemeinschaftsleben teil (32%/14%) 25% Ich fühle mich gesünder (28% d. Frauen/14% d. Männer) Jüngere 52% Ich bin aktiver (59% d. Frauen/40% d. Männer) 44% Ich fühle mich fitter (63% d. Frauen/45% d. Männer) 31% Ich fühle mich gesünder (34% d. Frauen/25% d. Männer) 15% Ich nehme mehr am Gemeinschaftsleben teil (22%/5%)

13 Rückmeldungen Kurs-Teilnehmende Wie gefällt Ihnen der Bewegungskurs? Ältere: Jugendliche: 91%: sehr gut 87%: sehr gut 6 %: gut 12%: gut Werden Sie bei einer Fortsetzung wieder teilnehmen? Ältere: Jugendliche: 96%: ja 85%: ja 2%: weiß noch nicht 15%: weiß noch nicht

14 Vorschläge Verbesserungsmöglichkeiten Frage an TN: „Was könnte/sollte verbessert werden?“ Ältere: 11 Antworten / 56 leer 8 x Anerkennung (z.B. „alles ok“, „nichts“) 4 x Vorschläge (z.B. „bessere Räumlichkeiten“) Jüngere: 30 Antworten / 22 leer 19 x Anerkennung (z.B. „alles bestens“, „nichts! perfekt“!) 11 x Vorschläge (z.B. „Gratis-Getränke“, „mehr Personen“)

15 Rückmeldungen Jugendliche + Ältere „Es gefällt mir total! Bin begeistert!“ „Coole Idee!“ „Tolles Programm!!! Weiter so!“ „Lustig!“ „Schön, dass es diese Veranstaltung nun gibt!“ „Sollte weiterhin solche Angebote geben“ „Tolle Sache“ „Es war eine wunderbare Zeit“

16 Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!


Herunterladen ppt "Begleitende Evaluierung des SportUnion-Projekts „Fit und Gesund in Salzburg“ Workshop 26.6.2008 FH Salzburg, Puch-Urstein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen