Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Karte zur Bevölkerung Österreichs Ed. Hölzel – Österreichischer Unterstufenatlas 1991 Matthias Grünwald, a0040177, Bachelorseminar Kartographie 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Karte zur Bevölkerung Österreichs Ed. Hölzel – Österreichischer Unterstufenatlas 1991 Matthias Grünwald, a0040177, Bachelorseminar Kartographie 2011."—  Präsentation transkript:

1 Karte zur Bevölkerung Österreichs Ed. Hölzel – Österreichischer Unterstufenatlas 1991 Matthias Grünwald, a , Bachelorseminar Kartographie 2011

2

3 Einordnung Rahmenkarte, komplexanalytische Karte Hauptkarte – Bevölkerungsverteilung, Siedlungsweise – Punktstreuungskarte – Qualitativ und quantitativ Nebenkarte – Bevölkerungsdichte, (wichtige Siedlungen) – Flächenkartogramm – Quantitativ

4 Bestandteile Primäre BestandteileSekundäre Bestandteile GradnetzSiedlungsraumgrenzen GewässerBeschriftung (nur NK) Grenzen (Staatsgrenzen, Landesgrenzen) Siedlungen

5 Topographische Grundlage Gewässer Grenzen

6 Projektion, Gitternetz „Modifizierte Kegelprojektion“ Normale Lage konforme Abbildung (Lambert)

7 Bestandteile Titel – Sachbezug – Zeitbezug Maßstab – Numerisch – Graphisch

8 Legende Hauptkarte Nebenkarte

9 Bevölkerungsverteilung Werteinheitensignaturen für Anzahl der Bevölkerung Geometrisch Signaturen, ungleichwertige Mengensignaturen Punkt, Kreis Lagetreue? Signaturenmaßstab Streng proportional kontinuierlich Transparenz + Farbe ab EW

10 Guter Gesamteindruck Dicht, weniger dicht besiedelte Gebiete Wien, Linz, Graz Alpentäler

11 Darstellungsmöglichkeiten Entsprechend tatsächlicher Objektverteilung  Orientierung an topographischer Grundlage a) Tatsächliche Verteilung b) Regelmäßig über Verbreitungsraum c) Regelmäßig über Verwaltungsgebiet

12 Lagetreue ?

13 Überlagerungen Punkt/Kreissignaturen Flächen

14 Siedlungsweise Qualitatives Merkmal – Dauersiedlungsraum Geschlossene Siedlungen Streusiedlungen – Periodisch besiedeltes Geb. – unbesiedeltes Gebiet „Ampelfarben“

15 Unbesiedeltes Gebiet?

16 Nebenkarte Einpolige gestufte Farbskala Einwohner / km² Dauersiedlungsr. – 5 Klassen – Hellorange bis Dunkelrot/braun – + Eigene Klasse (Gelb) für periodisch besiedeltes und unbesiedeltes Gebiet (<50 EW!) Zusätzlich wichtige Siedlungen Ortsnamen

17 Nebenkarte

18 Kritik Hauptkarte Grundsätzlich sehr gelungene Darstellung Keine Höhendarstellung Ländergrenzen schlecht erkennbar Beschriftung notwendig/sinnvoll? Qualitative Flächenfärbung (Siedlungsweise) – „Grün“ wird mit Wald assoziiert  anderer Grünton – falscher Eindruck von erhöhter „Dichte“ z.B.: Waldviertel Flächenfärbung „Ausland“

19 Kritik Nebenkarte Keine Höhendarstellung Unbesiedeltes Gebiet (Gebirgsräume!) + periodisch besiedeltes Gebiet  Klassifiziert als < 50 EW/km² Flächenfärbung „Ausland“

20 Neue Version

21


Herunterladen ppt "Karte zur Bevölkerung Österreichs Ed. Hölzel – Österreichischer Unterstufenatlas 1991 Matthias Grünwald, a0040177, Bachelorseminar Kartographie 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen