Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Österreich-Radars. Thematik und Geometrie * Bei den Standorten der Radarfallen handelt es sich um ein objektbasierendes Modell. * Durch die Geometrie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Österreich-Radars. Thematik und Geometrie * Bei den Standorten der Radarfallen handelt es sich um ein objektbasierendes Modell. * Durch die Geometrie."—  Präsentation transkript:

1 Österreich-Radars

2 Thematik und Geometrie * Bei den Standorten der Radarfallen handelt es sich um ein objektbasierendes Modell. * Durch die Geometrie kann das Objekt Radar mit Unterstützung von Koordinaten(x,y,z) auf einer Karte in Form von Punkten und Flächen dargestellt werden.

3 Topographie Die Topographie ermöglicht allen Autofahren schnellstmöglichst herauszufinden wo sich die nächstgelegenen Radarfallen befinden. Die meisten Radarstandorte befinden sich auf Hauptstrassen sowie auf Schnellstrassen.

4 Semantik * Standorte * Anzahl von Radargeräten * Auffinden * Schutz * Funktionsweise

5 Österreichkarte Radars Radars österreichweit

6 Radarstandorte

7 Schnellstr. Autobahn Hauptstr. Radarstation

8 Informationen *B146, Schladming Richtung Liezen, 70 km/h *B146, Liezen Richtung Graz, bei Jet- Tankstelle, 50 km/h *B20, Kapfenberg, nach Ortseinfahrt im Häuserbereich, 50 km/h *B116, Leoben, Ortsteil Lerchenfeld, 60 km/h

9 Mobile Radarfallen *A9, Liezen - Linz, Ortsausfahrt *A9, Plabutschtunnel - Spielfeld *A2, Abfahrt Mürzzuschlag - Wien *A2 - Graz, Ausfahrt Ilz-Fürstenfeld *A2 - Wien, Sinabelkirchen, Km 149 *A2 - Wien, Ausfahrt Hartberg *A2 - Wien, bei Ausfahrt Mooskirchen

10 Verkehrsüberwachungsgeräte Übersicht: Stand 1989 Stand August 2001 Stationäre AnlagenRadargeräte4386 Kabinen Mobile Radargeräte 7584 Laser- Geschwindigkeitsmeßgeräte Video-Anlagen (Zivilstreifenfahrzeuge) 088 Steiermark: 71Radars

11 Suchmaschine Mit Hilfe einer Daten = bank lassen sich alle stationären Geschwindigkeitsanlagen orten.

12 Radarwarngeräte Wer in seinem Fahrzeug ein Radarwarngerät mitführt und "erwischt" wird, muss in einigen europäischen Ländern mit empfindlichen Geldbußen rechnen. Filmanimation

13 Funktionsweise

14 Laser-Blinder Aktiver Schutz gegen Lasermessungen Geschwindigkeitsmessung durchLaser(Laserpistolen LTI 20-20, Riegl,ProLaser, Laser-Ferngläser LAVEG oderLeica XV-2) werden immer häufigereingesetzt. Bei dieser Messung werden kurze Laserblitze im unsichtbaren Infrarotspektrum ausgesandt. Aus der unterschiedlichen Laufzeit wird innerhalb von ca. 0,5 Sekunden (minimal) die Geschwindigkeit des Fahrzeugs errechnet. * GrafikGrafik

15 Beschreibung Abbildung

16 Funktionsweise Grundprinzip: Radar arbeitet nach Echo- prinzip. Die reflektierten Wellen (also das Echo) gelangen anschließend zum Radarsystem zurück und werden dort in entsprechender Weise auf geeigneten Geräten verarbeitet.

17 Ziel dieses Projektes * Aufschluss über die Radarstandorte in der Steiermark zu geben. * Wie finde ich die Standorte von Radargeräten * Welche Möglichkeiten es gibt Radargeräten zu entkommen. * Funktionsweise

18 Danke für ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Österreich-Radars. Thematik und Geometrie * Bei den Standorten der Radarfallen handelt es sich um ein objektbasierendes Modell. * Durch die Geometrie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen