Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ziel - Konzept - Realisierung 28. August 2003 Ursula Jutzi.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ziel - Konzept - Realisierung 28. August 2003 Ursula Jutzi."—  Präsentation transkript:

1 Ziel - Konzept - Realisierung 28. August 2003 Ursula Jutzi

2 Ziel - Konzept - Realisierung

3 Über die ETH-Bibliothek  Funktion - Bibliothek der Eidgenössisch Technischen Hochschule - Nationales Zentrum für naturwissenschaftlich technische Informationsvermittlung  Bestand -5.6 Mio Medieneinheiten Zeitschriften (über 5500 Online im Volltext) Fach- u. multidisziplinäre Datenbanken - über 1200 e-books

4 Ziele von MyLibrary  Personalisierte Einstiegsseite in das Angebot der ETH-Bibliothek für ETHZ Angehörige  Einbindung externer Internet-Quellen  Unterstützung von Lehre und Forschung  ETH World Projekt  Realisierung einer ersten Ausbaustufe in 2003

5 Kundenumfrage  Formativer Charakter - Zufriedenheit mit der ETH-Bibliothek - Beurteilung des Prototyps  Summativer Charakter - Ja oder Nein zur personalisierten Einstiegsseite

6 Kundenumfrage  Wie beurteilen die wissenschaftlichen Benutzer der ETH-Bibliothek die Idee der MyLibrary?  Besteht ein Bedarf?  Welche Erwartungen haben die Benutzer an eine personalisierte Einstiegsseite?  Werden die Wissenschaftler die personalisierte Einstiegsseite nutzen?

7 Kundenwünsche  Benutzerfreundliches Anmelden; einmaliges Login  Integration von NEBIS  Einbinden der Aktuellmeldungen  Verwaltung von Bookmarks (externe Links)  Individuelle Anpassungen (Services, Layout, Farben)  Musterseite (Default Seite) pro Sachgebiet  Tipp des Tages

8 Ziel - Konzept - Realisierung

9 Machbarkeitsstudie: Bibliothek als Zentrum

10 Machbarkeitsstudie: Informationskanäle

11 Machbarkeitsstudie: Ergebnisse  Eine neue Generation der MyLibrary ist nötig  Kunde muss im Mittelpunkt stehen  Erhält ein Werkzeug, um seine gesamten Informationsressourcen verwalten zu können  MyLibrary kann in MyUniversity aufgehen oder Teil davon werden

12 Machbarkeitsstudie: Anforderungen Notwendig  Einfach in der Bedienung  Einbindung von externen Links möglich  Shortcuts zu Bibliotheksressourcen und Services  Zentrales Log-In (LDAP) Wünschenswert  MyLibrary für Gruppen  Web  Reference linking

13 Machbarkeitsstudie: Mögliche Umsetzung 

14 Musterseite

15 Über ETH World  Aufbau eines virtuellen Raums für die ETH Zürich  Ermöglicht Kommunikation und Kooperation unabhängig von Zeit und Ort  Unterstützung von Lehre und Forschung  Vernetzung und Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Gesellschaft  Universität der Zukunft

16 uPortal  Open Source Produkt  Entwickelt von einem Konsortium aus Hochschulen und Wirtschaftsunternehmen  Federführung bei der JA-SIG (Java Architectures Special Interest Group)  Framework, welches effizient und flexibel Informationsquellen präsentiert  Basiert auf Java, XML, JSP und J2EE  Einsatz in weiteren ETH-Projekten

17 Ziele - Konzept - Realisierung

18 Startseite

19 uPortal - Benutzereinstellungen

20 Persönliche Startseite

21 uPortal - Benutzereinstellungen

22

23 Persönliche Unterseite „Tab“

24 Komponenten von MyLibrary

25 Technik  Software - Portal: uPortal Java: j2sdk 1.4.1_02 -ServletContainer: Tomcat Database: mysql  Hardware - Testmaschine P3, 800 MHz, 512 MB - Migration auf zentrales System ist für Winter 2003 geplant

26 Teilprojekte der nächsten Monate  Alphatest (inhouse)... - formell (Sprache) - funktional (Bugs) ... mit laufender Weiterentwicklung der vorhandenen Version  Anpassung an das ETHZ Design (CC)  Multilanguage Support  Implementierung der Datenbank und Channel für Fachreferat  Erstellen der Dokumentation  Betatest durch ausgewählten Kundenkreis

27 Ziel - Konzept - Realisierung 28. August 2003 Ursula Jutzi


Herunterladen ppt "Ziel - Konzept - Realisierung 28. August 2003 Ursula Jutzi."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen