Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Literarische Gespräche führen. Das fragend-entwickelnde Unterrichtsgespräch  Das Gespräch hat im Literaturunterricht traditionell eine zentrale Rolle.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Literarische Gespräche führen. Das fragend-entwickelnde Unterrichtsgespräch  Das Gespräch hat im Literaturunterricht traditionell eine zentrale Rolle."—  Präsentation transkript:

1 Literarische Gespräche führen

2 Das fragend-entwickelnde Unterrichtsgespräch  Das Gespräch hat im Literaturunterricht traditionell eine zentrale Rolle.  bis in die späten 70er Jahre jedoch vorrangig als fragend-entwickelndes Unterrichtsgespräch  Ziel: die Vermittlung der vermeintlich richtigen Deutung des Textes

3 Kritik am fragend-entwickelnden Unterrichtsgespräch  hierarchische Struktur der Gesprächsform  passive Rolle der Schüler  wenig inhaltliche oder auch emotionalen Auseinandersetzung mit dem literarischen Text  fragend-entwickelndes Unterrichtsgespräch erhält als solches eine gewisse Eigendynamik

4 Das literarische Gespräch Gemeinsam ist allen Ansätzen: Ablehnung des fragend- entwickelnden Unterrichtsgesprächs Ziel: Einübung in die Tradition / die kulturelle Technik des lit. Gesprächs

5 Folgende Fragestellungen werden jedoch unterschiedlich beantwortet:  freie Meinungsäußerung  Vermittlung literarischer Kompetenzen  Anschlusskommunikation  eigenständiger Charakter des literarischen Gesprächs  Einübung in die Kommunikation generell  literaturdidaktische Zielsetzungen

6 Formen des literarischen Gesprächs  Kommunikationsorientierung  Rezeptionsorientierung  Verstehensorientierung

7 kommunikationsorientiertes literarisches Gespräch Zielsetzungen:  freie Meinungsäußerung ermöglichen  Einübung in die Kommunikation generell

8 rezeptionsorientiertes literarisches Gespräch Zielsetzungen:  Individuelle Kontaktaufnahme mit dem Text  Austausch literarischer Erfahrungen untereinander

9 verstehensorientiertes literarisches Gespräch Zielsetzungen:  Gemeinsam erarbeitete Sinndeutung  Begriffsbildung  Wissensvermittlung / Sensibilisierung der Wahrnehmung

10 Bedingungen eines gelungenen literarischen Gesprächs Reaktionen auf Schüleräußerungen:  Gespräche und Reaktionen der Schüler immer wieder auf den Ausgangstext zurückführen  keine wertend Reaktion des Lehrenden auf Schüleräußerungen  Formulierungshilfen anbieten

11 Formen der Strukturierung im verstehensorientierten literarischen Gespräch Orientiert an der sequentiellen Position im Gespräch werden  einleitende  begleitende  abschließende Formen der Strukturierung unterschieden, die eine prospektive oder retrospektive Richtung einnehmen können.

12 1.) einleitende Strukturierung  Ziel: thematischen Fokus des Unterrichtsgesprächs festzulegen  Auftreten: regelmäßig zu Beginn einer Phase, aber auch innerhalb einer Phase, wenn ein bestimmter Aspekt ‚abgearbeitet’ ist.  Möglichkeiten; eine Deutungsphase einzuleiten: Gegenüberstellung von (wörtlicher) Bedeutung und Sinn Orientierung auf die Autorenintention

13 2. Begleitende Strukturierung Ziel: Steuerung der thematischen Entfaltung, entweder retrospektiv auf Schülerbeiträge reagieren oder eine weiterführende Orientierung vermitteln. Retrospektive begleitende Strukturierung:  Evaluation  Paraphrasieren Prospektive begleitende Strukturierung:  Impulse für weitere Deutungsmöglichkeiten setzen  gezielt inhaltliche Lücken füllen  bestimmte Aspekte fokussieren, zum Beispiel die Genrezuordnung

14 3. Abschließende Strukturierung Ziel: eine Phase oder das gesamte Gespräch beenden Resümiert abschließend retrospektiv den Gang der thematischen Entfaltung  Taktik 1: zu einer bestimmten Deutung hinführen  Taktik 2: den Schülern Deutungsmöglichkeiten eröffnen


Herunterladen ppt "Literarische Gespräche führen. Das fragend-entwickelnde Unterrichtsgespräch  Das Gespräch hat im Literaturunterricht traditionell eine zentrale Rolle."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen