Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH Prof. Dr. Wilfried Schley, IOS Hamburg Wie der ISV sich zum Projektnetzwerk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH Prof. Dr. Wilfried Schley, IOS Hamburg Wie der ISV sich zum Projektnetzwerk."—  Präsentation transkript:

1  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH Prof. Dr. Wilfried Schley, IOS Hamburg Wie der ISV sich zum Projektnetzwerk ViS entwickelt Projektarbeit im Netzwerk PRÄSENTATION Wien: Europahaus Februar 2007

2  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 2  Systemischer Organisationsberater  KTC KollegialesTeam Coaching   Systemischer Coach  Führungsprogramme  Manager Netzwerke  Strategisches Coaching  Strategieberatung  Organisations- entwicklung  Change Management  Schulberatung  Leadership Academy Österreich/Deutschland  Qualitätsmanagement Institut für Organisationsentwicklung & Systemberatung Weiterbildung Leadership Prozessberatung Schulentwicklung Unser Portfolio

3  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 3  ErgebnisMenschen Innovation Strukturen

4  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 4 Die Vierzimmer-Wohnung Zufriedenheit Erneuerung KonfusionLeugnung ?

5  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 5 Stabilität kreative StörungNeugestaltung Prozess- Muster- Wechsel Stabilität kritische Instabilität Change Management als Phasenübergang

6  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 6 Vertrauen Sicherheit Unsicherheit Zufriedenheit bewusste Kompetenz bewussteInkompetenz unbewussteInkompetenzunbewussteKompetenz kompetent bewusst inkompetent unbewusst Vom unbewussten zum bewussten Lernen

7  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 7 Tunverstehen kompetent inkompetent bewusstunbewusst unbewusste Inkompetenz bewusste Kompetenz Von der „unbewussten Inkompetenz“ zur „bewussten Kompetenz“

8  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH Wie lernen Systeme? Leadership for Learning Wie lernt das Kollegium? Wie lernen SchülerInnen?

9  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH Lernen der S/S Lernen der L/L etc. Lernen des Systems 3 systemische Ebenen des Lernens ( Schratz 2006 )

10  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 10 Kreatives Lösen von Problemen Arbeit innerhalb eines Paradigmas Arbeit im System Dinge und Menschen in Bewegung setzen, Methoden, Techniken, Kontrolle Der Mensch als Hilfe Einstellung des Machens Management Entdecken neuer Möglichkeiten, verbunden mit der Fähigkeit, diese umzusetzen oder umsetzen zu lassen Schaffen eines neuen Paradigmas Arbeit am System Mitarbeiter anregen und in die Lage versetzen, Spitzenleistung zu erbringen Ehrfurcht vor dem Menschen, Vertrauen Ein- stellung des Die- nens Leadership

11  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 11 Systemblick und Introspektion Doppelte Blickrichtung Leadership-Rolle Situationsklärung Wie kann ich angemessen kommunizieren? Meine Ressourcen im Inneren Team !? In Übereinstimmung mit mir selbst Stimmigkeit Komplexität der Situation „Ich arbeite mit doppelter Blickrichtung und achte auf Stimmigkeit.“ Selbst- und Rollenklärung In Übereinstimmung mit der Situation

12  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 12 Zukünftiges Paradigma: Sicherheit durch Antizipation der Zukunft und Umweltbetrachtung Bisheriges Paradigma: Sicherheit durch Vergangenheits- und Umweltorientierung INWELT VERGANGENHEIT ZUKUNFT UMWELT GEGEN- WART „Ich gewinne Orientierung durch Antizipation von Entwicklungen in der Zukunft und durch Analyse der Umwelt.“ Paradigmen des Handelns

13  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 13 Eigenständigkeit Mut Selbstbewusstsein Kreativität Vitalität Synergie Kommunikations- orientierung Ergebnis- orientierung Individuum HierarchieGruppe Netzwerk Sachlichkeit Rollenbewusstsein Systematik Innovations- orientierung Kontinuitäts- orientierung Herzlichkeit Wir-Gefühl Identifikation Entwicklung geschieht durch komplementäre Stärkenergänzung Polaritäten und Felder der Unternehmenskultur

14  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 14 Stabilität Dauer Innovation Wandel Kontakt Kommuni- kation Ziele Ergebnisse „Ich gestalte den Prozess des Wandels durch bewusste Feldaktivierung.“ Die Z-Strategie Change-Management Change- Champions Transfer- und Qualitätsmanagement Umsetzer und Skeptiker Leadership Rollen- bewusstsein Projekt- gestaltung Motivation und Identifikation Strategie- und Visionsentwicklung Machtsponso r Team- und Kulturentwicklung Betroffene

15  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 15 Visionen Leitbilder Ziele “Krise” Anfangseuphorie verbraucht, Trägheits- und Gegenkräfte Schwung Erfolg Identifikation Kommunikations- gestrüpp Hürden und Hindernisse Belastungssteine administrativer Sumpf Innovative Zukunfts-Vision “Dauer”- Routinen Alltag Alltagsbelastungen “Scheitern” “Reifung” “Schrumpfung” Realitäts- Anpassungsschleife Verdrängung Aggression Resignation Aufbruch Chance zur Kurskorrektur „Ich löse mich von alten Rollen und Gewissheiten, gehe durch einen emotionalen Prozess und öffne mich für neue Perspektiven“ Entwicklungszyklus

16  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 16 analytisch / kognitiv sozial aktionalaktional emotionalemotional „Wie klar bin ich im Denken und Erklären ?“ „Wie eindeutig sind meine Vereinbarungen und Schritte ?“ „Wie offen zeige ich meine subjektiven Gefühle ?“ „Wie trete ich in Kontakt und gestalte Beziehungen ?“ „Ich lerne aus den Rückmeldungen anderer.“ Das quadratische Feedback

17  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 17 Positive Wahrnehmungssteuerung als mentaler Erfolgsfaktor “Ah, halbvoll...!” Selbstverstärkende Kreisprozesse: „Self-fullfilling-prophecy“ optimistischskeptisch “Oh, halbleer...!”

18  Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH 18 Philosophie I: Salutogenese Entwicklungsorientierung: Ressourcen & Potentiale im Fokus Ziel: Vitale lebenserhaltende Energien ansprechen & verstärken zielorientiertkontinuierlich hoffnungsvoll optimistisch positiv aktiv Philosophie II: Pathogenese Defizitorientierung: Schwächen & Störungen im Blick Ziel: Destruktive, hemmende Faktoren beseitigen problemorientiert punktuell passiv negativ Krankheit Leiden skeptisch reaktiv Beratungsphilosophien & Denktraditionen


Herunterladen ppt " Institut für Organisationsentwicklung & SystemberatungSchley & Partner GmbH Prof. Dr. Wilfried Schley, IOS Hamburg Wie der ISV sich zum Projektnetzwerk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen