Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführung in die Biologie-Didaktik WS 02/03 B.Durst Herzlich willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführung in die Biologie-Didaktik WS 02/03 B.Durst Herzlich willkommen."—  Präsentation transkript:

1

2 Einführung in die Biologie-Didaktik WS 02/03 B.Durst Herzlich willkommen

3 Einführung in die Biologie-Didaktik WS 02/03 B.Durst Knotenpunkte Arbeitsblätter 3 3.2

4 Einführung in die Biologie-Didaktik3 Problem: Sie haben ein Thema Sie haben Material Sie haben eine sehr vage Idee un‘ nu ???

5 Einführung in die Biologie-Didaktik4 Beispiel Storchenzug: Ideen:  Leistung der Satellitentelemetrie  Vergleich mit anderen Methoden  Schulbuchdaten sind falsch  Kinder interessieren Leistungen als Material i.w. Bilder:

6 Einführung in die Biologie-Didaktik5 Storchenzug: siehe auch ab Januar 2003

7 Einführung in die Biologie-Didaktik6 Probleme: Wozu soll das AB dienen? Was machen die Schüler damit?

8 Einführung in die Biologie-Didaktik7 Definitionen AB im weiteren Sinn:  Ein Blatt, das primär der Information dient AB im engeren Sinn:  Ein Medium, das Arbeitsanweisungen enthält und als Übung oder der Lernzielkontrolle dient

9 Einführung in die Biologie-Didaktik8 Definitionen Inhalte:  Merkeinträge  Übungsaufgaben  Lückentexte  Skizzen  Zahlenmaterial  Diagramme u.v.a.m.

10 Einführung in die Biologie-Didaktik9 Definitionen Zweck (vgl. Staeck 1983)  Informationsvermittlung  Erarbeitung von Problemstellungen  Verständniskontrolle  Festigung des Gelernten  Arbeitsanleitungen

11 Einführung in die Biologie-Didaktik10 Alternativen Tafel, Heft, Folie ohne AB Schulbuch mündliche Anweisungen / Infos authentisches Material Computer u.U. interaktive ABs

12 Einführung in die Biologie-Didaktik11 Beispiel PedigreeLab: Verwendung siehe

13 Einführung in die Biologie-Didaktik12 Erste Strukturierungshilfen Selbstständigkeit Vorteile: Vertiefung Auflockerung Zeitersparnis Entlastung des Lehrers ? ?

14 Einführung in die Biologie-Didaktik13 Nachteile: „Gängelungsgefahr“ Verengte Schülerleistung Keine eigene Gestaltungsmöglichkeit Aufwändige Vorbereitung Papierverbrauch

15 Einführung in die Biologie-Didaktik14 Vorschläge zur Verwendung: klare Gliederung ! !! ! !! Sprachcode anpassen Fremdwörter u.U. erklären mit OHF kombinieren offene Arbeitsanleitungen

16 Einführung in die Biologie-Didaktik15 Beispiele 2: Storchenzug - was wurde beachtet? Hohenheimer Grundwasservesuch

17 Einführung in die Biologie-Didaktik16 Ergänzungen: Wie interpretiere ich ein Kurvendiagramm?  Cylops u.Co.  Paramecien-Konkurrenz

18 Einführung in die Biologie-Didaktik WS 02/03 B.Durst Ende der siebten Stunde Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Einführung in die Biologie-Didaktik WS 02/03 B.Durst Herzlich willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen