Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auszug aus: Von der Gemeinsamkeit der eigenen Meinung: Forschung über Bilder im Web *.0 Manfred Thaller Universität zu Köln Digitale Medien – internetgestützte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auszug aus: Von der Gemeinsamkeit der eigenen Meinung: Forschung über Bilder im Web *.0 Manfred Thaller Universität zu Köln Digitale Medien – internetgestützte."—  Präsentation transkript:

1 Auszug aus: Von der Gemeinsamkeit der eigenen Meinung: Forschung über Bilder im Web *.0 Manfred Thaller Universität zu Köln Digitale Medien – internetgestützte Forschung – Web 2.0 Krems, 12. Dezember 2013

2 Bilder und Texte in geisteswissenschaftlichen Informationssystemen: State of the Art

3 κλειω – Bild / Textverknüpfungen, Stand 1992 Text – Bild – Editoren

4 Meta Image, ( ) Text – Bild – Editoren

5 ( ) Text – Bild – Editoren

6 ( ) Text – Bild – Editoren

7 Magisterarbeiten J. Schnasse (2006), E. Weiper (2007) Text – Bild – Editoren

8 TILE (Text Image Linking Evironment) ( ) Text – Bild – Editoren

9 TextGrid ( ) Text – Bild – Editoren

10 ELAN ( ) Text – Bild – Editoren

11  Text- und Bildabschnitte, sowie Punkte in strukturierten Wissensdarstellungen (Ontologien) können in beliebiger Granularität miteinander verbunden werden.  Textabschnitte können aus Mengen diskontinuierlicher Abschnitte beliebiger Granularität bestehen.  Bildabschnitte können aus Mengen diskontinuierlicher Abschnitte beliebiger Form bestehen.  Es stehen Werkzeuge zur Formerkennung zur Verfügung.  Suchabfragen können datentypspezifische Frageformen aller drei Domänen miteinander verbinden.  Alle Funktionen sind ohne explizite Installation von Clientsoftware über Standardbrowser zugänglich.  Beschreibungen können kollaborativ nach unterschiedlichen Rollenmodellen angelegt werden. Idealtypische Anforderungen …

12 Web 2.0  Wissenschaft

13 A Wiki Web 2.0

14 Ein “Collaboratory” Web 2.0

15 Kollaboration / Kooperation

16

17

18

19

20

21

22 Joris van Zundert: If you build it, will we come? Large scale digital infrastructures as a dead end for digital humanities  “Infrastructure as a service”  Subsidiaritätsprinzip Andererseits …

23 Semantic Web

24 Beispiel

25 14 Nothelfer

26

27

28

29 29 The CIDOC CRM Harmonized models for the Digital World: CIDOC CRM, FRBROO, CRMDig, EDM. Martin Dörr Stephen Stead Helsinki, Finland June 10, 2012 Center for Cultural Informatics, Paveprime Ltd Institute of Computer Science London, Uk Foundation for Research and Technology – Hellas Zugänglich über: „Tutorials“

30 The CIDOC CRM CIDOC June 10,  After analyzing many specialized data structures for their key concepts, we encounter a surprise compared with common preconceptions: Nearly no domain specificity, generic concepts appear in medicine, biodiversity etc. Rather a notion of scientific method emerges, such as “retrospective analysis”, “taxonomic discourse” etc. Extraordinary small set of concepts Extraordinary convergence: adding dozens of new formats hardly introduces any new concept  This approach is economic, investment pays off  The CRM should become our language for semantic interoperability Conclusions

31 The CIDOC CRM CIDOC June 10, Explicit Events, Object Identity, Symmetry P14 performed P11 participated in P94 has created E31 Document “Yalta Agreement” E7 Activity “Crimea Conference” E65 Creation Event * E38 Image P86 falls within P7 took place at P67 is referred to by E52 Time-Span February 1945 P81 ongoing throughout P82 at some time within E39 Actor E53 Place E52 Time-Span

32 14 Nothelfer

33 Gelöste Probleme:  Wie wird die Beziehung eines Zeitpunktes zu einem Objekt ausgedrückt? „Entstehungszeit“ v. „Erscheinungsdatum der relevanten Literatur“ 14 Nothelfer und das CRM

34 The CIDOC CRM CIDOC June 10, The E2 Temporal Entity Hierarchy E2 Temporal Entity E5 Event E63 Beginning of Existence E7 Activity E69 Death E6 Destruction E87 Curation Activity E83 Type Creation E13 Attribute Assignment E86 Leaving E80 Part Removal E 79 Part Addition Generalization E64 End of Existence E10 Transfer of Custody E15 Identifier Assignment E4 Period E3 Condition State E68 Dissolution E81 Transformation E67 Birth E66 Formation E65 Creation E11 Modification E9 Move E8 Acquisition E85 Joining E12 Production E17 Type Assignment E14 Condition Assessment E16 Measurement

35 Gelöste Probleme:  Wie wird die Beziehung eines Zeitpunktes zu einem Objekt ausgedrückt? „Entstehungszeit“ v. „Erscheinungsdatum der relevanten Literatur“  Wie wird die Beziehung eines Ortes zu einem Objekt ausgedrückt? „Mutmaßliche Herkunft“ v. „Aufbewahrungsort“ 14 Nothelfer und das CRM

36 The CIDOC CRM CIDOC June 10, Properties of E53 Place P59 has section (is located on or within) P53 has former or current location (is former or current location of ) P8 took place on or within (witnessed) E45 Address E48 Place Name E47 Spatial Coordinates E46 Section DefinitionE18 Physical Thing E44 Place Appellation E53 Place P88 consists of (forms part of) P58 has section definition (defines section) E9 Move P26 moved to (was destination of) P27 moved from (was origin of) P25 moved (moved by) E12 Production P108 has produced (was pro duced by) P7 took place at (witnessed) E24 Physical Man-Made Thing E19 Physical Object E4 Period 1,n 0,n 1,n 1,1 1,n 0,n 1,n 0,n 1,n 0,n 0,1 0,n 1,1 0,n P87 is identified by (identifies) 0,n P89 falls within (contains) 0,n Where was Lord Nelson’s ring when he died?

37 Ungelöste Probleme: 14 Nothelfer und das CRM

38 14 Nothelfer

39 Ungelöste Probleme:  Ist das ein „Beinling“ oder eine „Hose“?  Ist das ein „Brusttuch“ oder ein „Schal“? 14 Nothelfer und das CRM

40 The CIDOC CRM CIDOC June 10, Information Integration: Relations & Terms Actors Event s Objects CRM instances (metadata repository, LoD) thesauri extend CRM classes (e.g., SKOS) content & metadata (XML/RDBMS) integrated knowledge CIDOC CRM & extensions global relationships and core entities detailed terminology local collection data

41 Ungelöste Probleme:  Ist das ein „Beinling“ oder eine „Hose“?  Ist das ein „Brusttuch“ oder ein „Schal“? Leider ist das eine Frage der persönlichen methodischen Haltung. Ist es sinnvoller, eine dem Zeitkontext (mutmaßlich) angemessene, heute aber unverständliche, Terminologie zu verwenden – oder ist es besser, heutige funktional mehr oder minder ähnliche Termini zu verwenden, um die Beziehung leichter herstellen zu können? 14 Nothelfer und das CRM

42 Herzlichen Dank!


Herunterladen ppt "Auszug aus: Von der Gemeinsamkeit der eigenen Meinung: Forschung über Bilder im Web *.0 Manfred Thaller Universität zu Köln Digitale Medien – internetgestützte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen