Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Bestandteile des Semantic Web. Sematic Web soll das WWW erweitern und nicht neuerfinden Informationen sollen Maschinenlesbar sein Schemata beschreiben.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Bestandteile des Semantic Web. Sematic Web soll das WWW erweitern und nicht neuerfinden Informationen sollen Maschinenlesbar sein Schemata beschreiben."—  Präsentation transkript:

1 Die Bestandteile des Semantic Web

2 Sematic Web soll das WWW erweitern und nicht neuerfinden Informationen sollen Maschinenlesbar sein Schemata beschreiben die Informationen (Worte) Ontology verbindet die Informationen miteinander BSP: Luke Skywalker Sohn von Dath Vader Sohn von Anakin Skywalker

3 RDF Resource Description Framework Markup Sprache zur Beschreibung von Informationen und Daten im Internet Computerlesbar Wird als Metadaten in die Datei Implementiert (Automatisch / Manuell) RDF-Tags dienen als Schemata und zur Ontologie Informationen werden über eine Subjekt, Prädikat, Objekt Syntax beschrieben. George Lukas ist der Regisseur von Star Wars Subjekt Prädikat/PropertyObjekt

4 Uri zur Bestimmung von Informationen Subjekt: Prädikat: Objekt: Das Prädikat wird durch XML-Namespace dem Computer erklärt

5 Bob Dylan USA Columbia

6 Semantic Web Agenten durchsuchen das Internet nach gewünschten Daten effizienter Wichtige Daten auf den ersten Blick ersichtlich (Kreditinstitut, ID, Herkunft usw.) Applikationen müssen jedoch erst entwickelt werden Einheitlicher Standard muss gesetzt werden aber durch wen?

7 OWL Web Ontology Language Ontologie: Exakte Beschreibung von Objekten und derer Beziehungen Entwickelt um nur von Maschinen gelesen zu werden Steht in der Layerreihenfolge über dem RDF Genau wie RDF in XML geschrieben Mächtigere Syntax und ein reicheres Vokabular WC3 Standard

8 Der komplexeste aller Layer Stellt durch Ontologie Beziehungen zwischen Klassen Logik um Klassen zu Erklähren Kritikpunkt: Zu Komplex um nachträglich manuell hinzugefügt zu werden Erschwerte Wartung

9 SKOS Simple Knowledge Organization Language classifies resources in terms of broader or narrower Beispiel für narrower: Sith Lord – Dath Sidious Beispiel für broader: Sith Lord – Bösewicht Ermöglich eine schnelle Übertragung von Glossaren ins Internet

10 GRDDL Gleaning Resource Descriptions from Dialects of Languages Erstellen einer RDF aus einem XML oder XHTML Dokument Inhalt bleibt unverändert Tags werden modifiziert oder hinzugefügt Umwandlung XHTML zu HTML möglich

11 Microformat Bestehende HTML Dokumente Maschinenlesbar machen Tags werden mit semantischen Informationen versehen Eingeschlossene Daten werden so für den Computer aufgearbeitet Events, Kontaktdaten, soziale Beziehungen Auch Links können so für eventuelle Umfragen direkt genutzt werden Findet bereits im Mozilla3 und Explorer8 Anwendung

12 Sematic HTML Unterschied zwischen Semantik und Präsentation CSS ermöglicht eine Tag unabhängige Gestaltung des HTML Dokuments Tags können somit auch einen semantischen Sinn haben BSP: 3

13 The Dublin Core Eine Sammlung vordefinierter Möglichketen zur Beschreibung eines Dokuments Property Definition Contributor An entity responsible for making contributions to the content of the resource Coverage The extent or scope of the content of the resource Creator An entity primarily responsible for making the content of the resource Format The physical or digital manifestation of the resource Date A date of an event in the lifecycle of the resource Description An account of the content of the resource Identifier An unambiguous reference to the resource within a given context Language A language of the intellectual content of the resource Publisher An entity responsible for making the resource available Relation A reference to a related resource Rights Information about rights held in and over the resource Source A Reference to a resource from which the present resource is derived Subject A topic of the content of the resource Title A name given to the resource Type The nature or genre of the content of the resource RDF ideal geeignet um Dublin Core zu repräsentieren

14 RSS Really Simple Syndication In XML geschrieben Der Header der 1.0 Version besteht aus einem RDF Layer Automatischer Update Personalisierte Nachrichten Einfacher weg zum automatisieren Austausch von Informationen Zusammenfassen von Daten aus mehreren von einander unabhängigen Quellen

15 SPARQL simple protocol and RDF Query Language Protokoll für eine semantische Websuche Durchsucht die RDFs und extrahiert die Inhalte Präzise Suchergebnisse

16 FOAF Friends of a Friend Software Suche nach Beziehungen zwischen Personen ohne eine Zentrale Datenbank Maschinenlesbare Ontologie anhand von Kontaktdaten Verwender OWL und RDF


Herunterladen ppt "Die Bestandteile des Semantic Web. Sematic Web soll das WWW erweitern und nicht neuerfinden Informationen sollen Maschinenlesbar sein Schemata beschreiben."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen