Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Outsourcing in Kommunen Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Outsourcing in Kommunen Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte."—  Präsentation transkript:

1 Das Outsourcing in Kommunen Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte

2 Jenny Goldschmidt MOE052 von 11 Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte Begriffserklärung: „outside“, „resource“ und „using“ → „Mittel von außen gebrauchen“ Auslagerung: = Übertragung von bislang im Unternehmen erbrachten Teil- oder Komplettleistungen an ein drittes, wirtschaftlich unabhängiges Unternehmen Ausgliederung: = Übertragung von Funktionen i. V. m. dem Übergang von Vermögen auf ein od. mehrere Unternehmungen Gliederung: Definition Aufgaben Formen Chancen & Risiken Resümee

3 Jenny Goldschmidt MOE053 von 11 Gliederung: Definition Aufgaben Formen Chancen & Risiken Resümee Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte Kommunale Aufgaben: Aufgaben des eigenen und übertragenen Wirkungskreises (§§ 2, 3 ThürKO) → keine Auslagerung (Art. 33 Abs. 4 GG) → Ausgliederung möglich interne Verwaltungsdienstleistungen (z. B. Druckerei, Reinigungsdienst, Beschaffung) →Ausgliederung sowie Auslagerung möglich

4 Jenny Goldschmidt MOE054 von 11 Unternehmenszugehörigkeit Internes Outsourcing Externes Outsourcing Outsourcing Leistungsumfang Partielles Outsourcing Business Process Outsourcing Zahl der Leistungsersteller Single-Sourcing Multi-Sourcing Standort Offshoring NearshoringZeit Backsourcing Insourcing Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte

5 Jenny Goldschmidt MOE055 von 11 Gliederung: Definition Aufgaben Formen Chancen & Risiken Resümee Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte Strukturelle Gestaltungsmöglichkeiten: Auslagerung = externes Outsourcing  Auflösung der Abteilung im Unternehmen  keine direkte Einflussnahme  Abstimmung über Verträge Ausgliederung = internes Outsourcing  kapitalbezogene Verflechtung  unmittelbare Einflussnahme gegeben

6 Jenny Goldschmidt MOE056 von 11 Outsourcing Auslagerung (externes Outsourcing)Ausgliederung (internes Outsourcing) GmbHAGEigenbetrieb privatrechtlichöffentlich-rechtlich Fremdvergabe Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte

7 Jenny Goldschmidt MOE057 von 11 Gliederung: Definition Aufgaben Formen Chancen & Risiken Resümee Chancen: Kostenvorteile Konzentration auf das Kerngeschäft Leistungsverbesserung Risiken: Abhängigkeitseffekte niedrige Einsparungseffekte durch neu entstehende Koordinierungskosten Qualitätsmängel und Lieferverzögerungen Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte

8 Jenny Goldschmidt MOE058 von 11 Gliederung: Definition Aufgaben Formen Chancen & Risiken Resümee „Do what you do can best, outsource the rest“ Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte

9 Jenny Goldschmidt MOE059 von 11 Gliederung: Definition Aufgaben Formen Chancen & Risiken Resümee Studie „Outsourcing im öffentlichen Sektor“: 68% Funktionen an private Anbieter ausgelagert 78% „sehr zufrieden stellende“ Erfahrungen Schwerpunkte:  78% Auslagerung v. Dienstleistungen, dabei 50% EDV 59% Online-Websites Postdienste Ziele:  74% Verbesserung der Arbeitsprozesse  85% Konzentration auf das Kerngeschäft  71% Kostensenkung Hemmnis:  74% Sicherheitsbedenken u. Datenschutz  69% rechtliche Beschränkungen Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte

10 Jenny Goldschmidt MOE0510 von 11 Gliederung: Definition Aufgaben Formen Chancen & Risiken Resümee Erfolg des Vorhabens abhängig von: Wahl der Organisationsform Aussagefähigkeit und –kräftigkeit der Bewertungsvariante die Suche und das Finden eines geeigneten Outsourcing-Anbieters Einhaltung gesetzlicher Vorgaben bei der Umsetzung Kontroll- u. Einflussmöglichkeiten der Kommune nach der Ausgliederung bzw. Auslagerung Das Outsourcing in Kommunen – Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte

11 Jenny Goldschmidt MOE0511 von 11 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Das Outsourcing in Kommunen Analyse rechtlicher, wirtschaftlicher und zeitlicher Aspekte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen