Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AKG Career Nights 2005 Jobprofile und Karrierechancen in global agierenden Softwareunternehmen Charly Wachtel Geschäftsführer Agile Software GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AKG Career Nights 2005 Jobprofile und Karrierechancen in global agierenden Softwareunternehmen Charly Wachtel Geschäftsführer Agile Software GmbH."—  Präsentation transkript:

1 AKG Career Nights 2005 Jobprofile und Karrierechancen in global agierenden Softwareunternehmen Charly Wachtel Geschäftsführer Agile Software GmbH

2 Persönliche Vorstellung und Werdegang Jobprofile in IT Unternehmen Karriereleiter und Verdienstmöglichkeiten in IT Unternehmen Ausbildung / Studium und Einstieg in den Beruf Strategien für einen erfolgreichen Berufsweg Globalisierung: Risiko oder Chance? Agenda

3 OIII c am AKG im Schuljahr 1972/73

4 Schule, Ausbildung, Bundeswehr Grundschule Lorsch und Lautern Abitur am AKG im Jahre Monate Grundwehrdienst Studium TH Darmstadt (heute TU): Dipl. Ing. Maschinenbau Beruflicher Werdegang Degussa AG, Hanau ( ) Projektleiter CAD, Leiter Anlagensystematisierung Expert Maschinenbau, Lorsch ( ) Assistent Geschäftsführung, verantwortlich für technische EDV Leiter Produktbereich Kleingetriebe Agile Software GmbH, Karlsruhe (1996-heute) Managementberater Leiter Profit-Center SAP Vorstand / Geschäftsführer Entwicklung Persönliche Vorstellung und Werdegang

5 Marketing und Produktstrategie Marketing (Projektleiter, Assistent) Produkt Manager Software-Entwicklung und Support Software-Architekt Applikationsentwickler (Datenbank, Server, Client) Release Ingenieur QA Ingenieur Support Ingenieur Beratung und Projektierung Management-Berater Programm Manager, Projektleiter Projekt Ingenieur, Berater Jobprofile in Softwareunternehmen

6 Finanzen und Administration Auftragsabwicklung / Einkauf Buchhaltung Sekretariat Controlling EDV Abteilung Personalabteilung Vertrieb Direktvertrieb Produkte und Dienstleistungen (Branchen, Produkte, Regionen) Indirekt-Vertrieb Vertriebspartner Hosting, Channel-Vertrieb Jobprofile in Softwareunternehmen

7 Karriereleiter und Verdienstmöglichkeiten

8 Auswahl der Ausbildung / des Studiengangs Neigungen vs. Aussichten, Information ist alles Der Schweinezyklus Weniger Wettbewerb erhöht die Chancen Ausbildung und Einstieg in den Beruf (1) Absolventen im Fach InformatikEntwicklung der Studienanfängerzahlen: Die Ingenieursausbildung folgt einem typischen Schweinezyklus

9 Ausbildung / Studium Planung, Noten, Ausbildungs- / Studiendauer, Promotion Praktika Firmenauswahl, Berufszweig, In- oder Ausland Persönlichkeit Verantwortung übernehmen, Teamfähigkeit fördern Bewerbung und Vorstellungsgespräch Auswahl der Angebote, Initiativbewerbungen Optimale Bewerbungsunterlagen individuell dem Angebot anpassen Heiko Mell, VDI nachrichten Sorgfalt und Vorbereitung erhöht die Chancen Ausbildung und Einstieg in den Beruf (2)

10 Persönliche Zielsetzung und Einsatzbereitschaft Zielsetzung ist alles (Sich selbst aber nicht überschätzen) Erhöhte Einsatzbereitschaft zeigen Ausbildung, Qualifikation und Know-how Transfer Nutzung aller passenden internen und externen Angebote Über den Tellerrand schauen und Erfahrungen Anderer nutzen Persönlichkeit Auch außerhalb des Berufes Verantwortung übernehmen Aus Fehlern und Rückschlägen lernen; nicht aufgeben Kommunikation & Kooperation Der Chef, Das Team, Das Netzwerk Die Gelegenheit nutzen Das Glück des Tüchtigen Strategien für einen erfolgreichen Berufsweg

11 Globalisierung verändert unsere Unternehmen und unsere Ge- sellschaft. Alles wird globalisiert... Produktion Entwicklung Know-How Administration Kapital... nicht aber die Solidarität Ein Senior Software Entwickler verdient im Jahr ca. in... USA 80 K$ Deutschland 60 K€ Indien 12 K$ China 6 K$ Rumänien 5 K€ Globalisierung: Risiko oder Chance? (1)

12 Welche Branchen sind betroffen Alle Branchen und alle Dienstleistungen die keine nur lokal verfügbaren Ressourcen oder nicht den persönlichen Kontakt mit Kunden vor Ort benötigen Selbst Bereiche der medizinischen Versorgung Welche Berufe sind auch künftig „sicher“ Schnittstelle zum Kunden (Vertrieb, Projektierung) Schnittstelle zu globalen Entwicklungs- und Fertigungspartnern Logistik und Distribution Persönliche Strategien für einen erfolgreichen Berufsweg Konzentration auf „nicht“ von der Globalisierung betroffene Bereiche bzw. Branchen oder dezidiertes Arbeiten an der Schnittstelle globaler Projekte Beherrschung von Fremdsprachen Ausgeprägte Kompetenz in fremden Kulturen Globalisierung: Risiko oder Chance? (2)

13 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Noch Fragen?


Herunterladen ppt "AKG Career Nights 2005 Jobprofile und Karrierechancen in global agierenden Softwareunternehmen Charly Wachtel Geschäftsführer Agile Software GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen