Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

® DDDD aaaa ssss B B B B eeee wwww eeee gggg uuuu nnnn gggg ssss pppp rrrr oooo gggg rrrr aaaa mmmm mmmm zzzz uuuu rrrr G G G G eeee hhhh iiii rrrr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "® DDDD aaaa ssss B B B B eeee wwww eeee gggg uuuu nnnn gggg ssss pppp rrrr oooo gggg rrrr aaaa mmmm mmmm zzzz uuuu rrrr G G G G eeee hhhh iiii rrrr."—  Präsentation transkript:

1

2

3 ® DDDD aaaa ssss B B B B eeee wwww eeee gggg uuuu nnnn gggg ssss pppp rrrr oooo gggg rrrr aaaa mmmm mmmm zzzz uuuu rrrr G G G G eeee hhhh iiii rrrr nnnn eeee nnnn tttt ffff aaaa llll tttt uuuu nnnn gggg

4 ® ® Das Ziel MMMM eeee hhhh rrrr L L L L eeee iiii ssss tttt uuuu nnnn gggg d d d d uuuu rrrr cccc hhhh A A A A uuuu ssss ssss cccc hhhh öööö pppp ffff eeee nnnn v v v v oooo nnnn R R R R eeee ssss eeee rrrr vvvv eeee nnnn i i i i mmmm ssss tttt rrrr uuuu kkkk tttt uuuu rrrr eeee llll llll eeee nnnn,,,, b b b b iiii oooo cccc hhhh eeee mmmm iiii ssss cccc hhhh eeee nnnn u u u u nnnn dddd g g g g eeee iiii ssss tttt iiii gggg eeee nnnn B B B B eeee rrrr eeee iiii cccc hhhh,,,, uuuu mmmm d d d d iiii eeee b b b b eeee ssss tttt eeee nnnn V V V V oooo rrrr aaaa uuuu ssss ssss eeee tttt zzzz uuuu nnnn gggg eeee nnnn f f f f üüüü rrrr d d d d iiii eeee t t t t ääää gggg llll iiii cccc hhhh eeee nnnn DDDD eeee nnnn kkkk pppp rrrr oooo zzzz eeee ssss ssss eeee u u u u nnnn dddd A A A A uuuu ffff gggg aaaa bbbb eeee nnnn i i i i mmmm S S S S pppp oooo rrrr tttt u u u u nnnn dddd A A A A llll llll tttt aaaa gggg z z z z uuuu ssss cccc hhhh aaaa ffff ffff eeee nnnn....

5 Wissen der Bewegungslehre Natürliche Gesundheitslehre Östliche Energielehre Moderne Gehirnforschung Die Bausteine ®

6 DasSynaptische Modell DasSynaptische Modell ®

7 Zentrierung Körperhälften Oberer und Unterer Gehirnbereich Fokussieren Bewegungs- mittellinie Vorder- und Hinterhirn Lateralität Seitigkeit Seitigkeit Linke und rechte Gehirnhälfte Die Gehirn-Dimensionen ®

8 Lateralität Einzelheiten Musik und Ton Sprache Versuch Gefühl/ Rhythmus Wieder- holung/ Einprägung Trennt Wörter und Gedanken überfliegt kreist ein linksrechts Gesamtbild Verbindet Wörter und Gedanken ®

9 Fokussierung Aktives Denken Voraussicht Ausdruck Wahl Grobdaten Wahrnehmung Ein- druck Intuition vornehinten ®

10 Zentrierung Zwischenhirn (Thalamus, Hypothalamus, etc.) Großhirn (Neokortex) Kleinhirn ®

11 DasZusammenspiel der Gehirnareale DasZusammenspiel der Gehirnareale ®

12 Talent Körperkoordination Körperkoordination Visueller Bereich Visueller Bereich Optimale Zusammenarbeit der drei Dimensionen des Gehirns Voraussetzung, damit der Körper koordinieren kann ®

13 1. Bewegungswechsel Körperkoordination 2. Bewegungsaufgabe 3. Bewegungsrichtung 4. Bewegungsseite 5. Bewegungsmitte ®

14 Talent KörperkoordinationKörperkoordination Visueller Bereich Visueller Bereich Visueller Bereich Visueller BereichOptimale Zusammenarbeit der drei Dimensionen des Gehirns Voraussetzung, damit der Körper koordinieren kann ®

15 1. Augenstellung Visueller Bereich 2. Augenbewegung 3. Blickfeld 4. Zielblick ®

16 ® Wie viele Smilies zählen Sie?

17 1. Augenstellung Visueller Bereich 2. Augenbewegung 3. Blickfeld 4. Zielblick 5. Augendominanz ®

18 Allgemeine Wirkungen des Bewegungsprogramms Emotionale Stressreduzierung Körperliche Entspannung Verbesserung der Konzentration Erhöhte Aufnahmekapazität Steigerung der Produktivität Reduktion der Fehlerquote Steigerung des Selbstbewusstseins Förderung des selbstständigen Arbeitens ®

19 Wirkungen des Bewegungsprogramms im Sport Erhebliche Reduktion des Energieaufwands Ziele werden besser, schneller und ohne Umwege erreicht Zunahme der räumlichen Wahrnehmung und der Orientierung Reduktion von Kompensationsbewegungen Harmonischere Bewegungsabläufe ohne Unterbrechungen Reduzierter Kraftaufwand Elegantere Ausführung von schwierigen Bewegungsabläufen Beschleunigter Bewegungsablauf ®

20 Wirkungen des Bewegungsprogramms in der Schule Schnellerer Wechsel von einer Aufgabe zur anderen Der Lösungsweg von Aufgaben wird übersichtlicher Umsetzen von Textaufgaben in eine Rechnung fällt leichter Das Lernen fällt leichter Lesen und Rechtschreibung verbessern sich Zeitgleiche Wahrnehmung verschiedener Infos verbessert sich Verbesserung der Konzentration auf eine Aufgabe Erlerntes Wissen wird schneller abgerufen ®

21 Wirkungen des Bewegungsprogramms im Beruf Schneller Wechsel von einer Arbeit auf plötzlichen Telefonanruf Zusammenhänge in Besprechungen werden schneller erkannt Die berufliche Richtung und nötige Wechsel werden erkannt Schreiben und den Gesprächsfaden behalten ist leichter Übergangsloser Ablauf der Arbeit beschleunigt den Alltag Schreiben aus Vorlagen in den PC geht weitaus schneller Erhöhung der visuellen Wahrnehmung und Aufmerksamkeit Berufliche Ziele werden schneller und effektiver erreicht ®

22 Wirkungen des Trainings Verbesserungen bei Kindern Im Rahmen eines Trainingsprogramms mit folgenden Bedingungen: Trainingsdauer:60 Minuten pro Einheit Trainingshäufigkeit:1 mal wöchentlich Trainingsumfang: Einheiten verbesserten sich 97% der Kinder!!! ®

23 Wirkungen des Trainings Verbesserungen des Verhaltens von Kindern ®

24 Wirkungen des Trainings Verbesserungen bei Erwachsenen ®

25 Leistungslimitierende Faktoren Stoffwechselstörungen Schwermetallbelastungen Pilzbelastungen Lebensmittelunverträglichkeiten Störungen im Energiehaushalt Störungen des Reiz-Leitungssystems Koordinationsstörungen Sehstörungen Bewegungseinschränkungen Muskuläre Defizite Farbdysbalancen ®

26 Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er darauf wartet. Thomas Alva Edison (1847 – 1931) Erfolg hat nur, wer etwas tut, während er darauf wartet. Thomas Alva Edison (1847 – 1931) ®


Herunterladen ppt "® DDDD aaaa ssss B B B B eeee wwww eeee gggg uuuu nnnn gggg ssss pppp rrrr oooo gggg rrrr aaaa mmmm mmmm zzzz uuuu rrrr G G G G eeee hhhh iiii rrrr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen