Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Blut und Blutkreislauf Merkmale:  Es stellt ein flüssiges Gewebe dar  Liefert alle Nährstoffe und Sauerstoff (O2) zu den Verbrauchsstellen.  Führt Kohlendioxid.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Blut und Blutkreislauf Merkmale:  Es stellt ein flüssiges Gewebe dar  Liefert alle Nährstoffe und Sauerstoff (O2) zu den Verbrauchsstellen.  Führt Kohlendioxid."—  Präsentation transkript:

1 Blut und Blutkreislauf Merkmale:  Es stellt ein flüssiges Gewebe dar  Liefert alle Nährstoffe und Sauerstoff (O2) zu den Verbrauchsstellen.  Führt Kohlendioxid (CO2), Giftstoffe, Schlackenstoffe zurück! besteht aus:  Festen Bestandteilen (Blutzellen)  Flüssigkeit (Blutserum bzw. Blutplasma)

2 Rote Blutkörperchen Weiße Blutkörperchen Blutserum Fibrin Blutplättchen HÜ Buch Seite 33 „Schnitt durch ein Blutgefäß“ abzeichnen!

3 Rote Blutkörperchen (Erythrozyten)  enthalten den roten Blutfarbstoff Hämoglobin (eisenhältig)  sie dienen dem Gastransport (O 2 und CO 2 )  die Bildung erfolgt im roten Knochenmark  der Abbau erfolgt in der Leber und Milz  Lebensdauer Wochen

4 Weiße Blutkörperchen (Leukozyten)  sie vernichten Krankheitskeime (Polizei des Körpers)  sie bilden Eiter und sind farblos  Verhältnis zu den roten Blutkörperchen 1:1000  ca. 5% sind im Umlauf, der Rest wacht in Leber, Lunge, Darmwänden und anderen Geweben und auch in ihren Bildungsstätten: Knochenmark Milz Lymphknoten  können sich rasch vermehren (in Sekunden verdoppeln)

5 Weiße Blutkörperchen besitzen einen Kern und wandern zum Einsatzort, während sich die kernlosen roten Blutkörperchen nur vom Blut treiben lassen. Sie können im Gegensatz zu den roten Blutkörperchen die Wände der Blutadern durchdringen. Bei Blutkrebs (Leukämie) sind zu viele weiße Blutkörperchen im Blut. Die weißen Blutkörperchen treten beispielsweise vermehrt in der Milch altmelkender Kühe auf, wenn das Eutergewebe zurückgebildet wird!

6 Blutplättchen (Thrombozyten) und Fibrin: Die Blutplättchen zerfallen, wenn sie bei einer Verletzung des Blutgefäßes die raue Oberfläche passieren. Die Teile kleben an den Wundrändern fest. Gleichzeitig werden beim Zerfall Enzyme freigesetzt die einen Stoff namens Fibrinogen im Plasma lösen, welcher dann in einen faserigen nicht mehr löslichen Stoff, in das Fibrin umgewandelt wird. Das Fibrin dichtet mit einem faserigen Geflecht das Blutgefäß dann endgültig ab -> das Blut ist geronnen. Blutserum:  enthält Mineralien, Salze, Eiweißstoffe, bestimmte Mengen an Zucker und Antikörper  wird auch als Impfstoff verwendet  Nährstofftransport


Herunterladen ppt "Blut und Blutkreislauf Merkmale:  Es stellt ein flüssiges Gewebe dar  Liefert alle Nährstoffe und Sauerstoff (O2) zu den Verbrauchsstellen.  Führt Kohlendioxid."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen