Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe Neue Richtlinien seit 1.Juli 2014 8.10.2014 / Wolfgang Kleemann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe Neue Richtlinien seit 1.Juli 2014 8.10.2014 / Wolfgang Kleemann."—  Präsentation transkript:

1 INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe Neue Richtlinien seit 1.Juli / Wolfgang Kleemann

2 Richtlinienstruktur TOP-Tourismus-Impuls-Förderung 2014–2020 mit  Teil A: TOP-Investition  Teil B: TOP-Jungunternehmer  Teil C: TOP-Innovation  Teil D: TOP-Restrukturierung ERP- und ERP-Kleinkredit Übernahme von Haftungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Tourismusförderung des Bundes

3 Grundlegende Ausrichtung 1.Generelle Basisförderung für Investitionsvorhaben  HAFTUNG 2.Senken der Kreditschwelle als Reaktion auf BASEL III 3.Verstärkte Förderungen für Projekte mit klar definierten Investitionsschwerpunkten 4.Förderwesen Bund/ÖHT denkt in zwei Dimensionen und bietet unterschiedliche Instrumente:

4 Fördersystematik 2014plus EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( ) Projektgröße - FörderpyramideProjektschwerpunkte

5 … GIK bis EUR EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( ) Projekte bis EUR mit & ohne besondere Schwerpunkte ERP-Kleinkredit

6 Investitionsförderungen ERP-Kleinkredit -GIK zw. EUR 10 Tsd. und EUR 100 Tsd. -Laufzeit Jahre -Fixzins im tilgungsfreien Zeitraum 0,5% -Fixzins danach 1% p.a. -Haftung über 80% des Kredites möglich

7 Fördersystematik 2014plus EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

8 < GIK < ohne besonderen Förderschwerpunkt EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( ) Haftung

9 Haftungen 2014–2020 Neufestsetzung der Haftungsquote -Gleiche Haftungsquote für geförderte und nicht-geförderte Kredite 80% -Haftungen bis EUR 4,0 Mio. auch für Bank- und sonstige Kreditfinanzierungen -Wegfall des „Verfahrenszinssatzes“ bei behafteten Krediten, aber Vergütung im Schadensfall auf den vertraglich vereinbarten Zinssatz, maximal aber 3% limitiert.

10 Ziel Hilfestellung bei Besicherungsproblemen in der Projektfinanzierung Garantiequoten 80% bei geförderten Krediten 80% bei Bankfinanzierung Konditionen EUR 100 Tsd. bis EUR 4,0 Mio. (ausgenommen Jungunternehmer, ERP-Kleinkredit und Naturkatastrophen) Laufzeit bis 20 Jahre Kosten: 1% einmalig – 0,8% laufend Übernahme von Haftungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft

11 Fördersystematik 2014plus EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

12 < GIK < mit besonderen Förderschwerpunkten EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( ) 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung

13 Die wichtigsten Neuerungen 2014plus Neue Förderqualität bei Zuschüssen -Zuschuss bei Einhaltung von klar definierten Förderschwerpunkten -Bei Erfüllung (75% der GIK entsprechend den Förderschwerpunkten) generell 5% Barzuschuss (keine „2,5%-Kompromisse“ mehr) -Bei Nichterfüllung keine Förderung

14 Schwerpunktthemen Die Schwerpunktthemen sind orientiert an den Kernbedürfnissen der Tourismusbranche: -Betriebsgrößenoptimierung -investive Maßnahmen zur Saisonverlängerung und zur Neupositionierung -betriebliche und überbetriebliche Infrastruktur -Einrichtungen für Mitarbeiter -Barrierefreiheit -Energie- und Ressourceneffizienz -„Übernehmerinitiative“

15 Mögliche Ergänzung Land Tirol In Gemeinden mit weniger als Jahresnächtigungen (gesamt) Im Rahmen landesseitiger Förderaktionen sind zusätzlich 5% Zuschuss berechnet von den förderbaren GIK, max. von EUR möglich.

16 Fördersystematik 2014plus EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

17 < GIK < 1, ohne besondere Förderschwerpunkte EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( ) TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus- Kredit) ergänzt durch Haftung

18 TOP-Impuls-Kredit Durch teilweise Umwidmung der z.G. ÖHT begebenen Bundeshaftungen entstehen aus Refinanzierungen insbesondere durch die Europäische Investitionsbank (EIB) neue Finanzierungsmöglichkeiten über rd. EUR 38 Mio. jährlich. Mit dieser Maßnahme verstärkt der Bund seine Förderpräsenz und stemmt sich gegen die aus den Regulatorien von BASEL III erschwerten Kreditvergabebedingungen.

19 TOP-Impuls-Kredit Anwendung: Finanzierungen von Projekten mit GIK zwischen EUR 700 Tsd. und EUR 1,0 Mio. Konditionen: Laufzeit 10 Jahre, Verzinsung noch offen, aber maximal 1,2% p.a. Kombination mit Bundeshaftung

20 Fördersystematik 2014plus EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

21 < GIK < 1, mit besonderen Förderschwerpunkten EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( ) TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder

22 Anschlussförderung Land Tirol In Gemeinden mit weniger als Jahresnächtigungen (gesamt) Vollständige Übernahme des Zinsendienstes über 10 Jahre durch das Land Tirol bei jenen Projekten, die überwiegend den genannten Förderschwerpunkten entsprechen. Damit stehen langfristige und nachhaltig zinsfreie Investitionskredite zur Verfügung.

23 Fördersystematik 2014plus EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

24 GIK > 1, ohne besondere Förderschwerpunkte EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

25 GIK > 1, mit besonderen Förderschwerpunkten EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

26 Investitionsförderungen TOP-Tourismus-Kredite -GIK ab EUR 1,0 Mio. bis rd. EUR 8,3 Mio. -max. Kredithöhe 60% der förderbaren GIK -Kredit bis EUR 5,0 Mio. -Zinsenzuschuss Bund 2% / 10 Jahre -Zinssatz bonitäts- und besicherungsabhängig etwa um „Euribor-flat“ bis „Euribor plus 60 BP“ -Haftung über 80% des Kredites möglich

27 ERP-Kredite -über max. 60% der förderbaren Kosten -Zinssatz 0,5% (tilgungsfreie Zeit) / 1,5% (Tilgungsperioden) -Laufzeit: i.d.R. 8–12 Jahre -Haftung über 80% des Kredites möglich Investitionsförderungen

28 In Gemeinden mit weniger als Jahresnächtigungen (gesamt) -Einzelfallbezogen sind ergänzende Förderungen des Landes möglich. Ergänzungen Land Tirol

29 Fördersystematik 2014plus EUR Projekte mit besonderen Investitionsschwerpunkten Projekte ohne besondere Schwerpunkte 5% Zuschuss Bund ergänzt durch Haftung Haftung TOP-Tourismus-Kredit oder ERP-Kredit ergänzt durch Haftung ERP-Kredit oder TOP-Tourismus-Kredit ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit (ev. TOP-Tourismus-Kredit) ergänzt durch Haftung TOP-Impuls-Kredit ergänzt durch Haftung + Zinsübernahme Länder Schwellenwerte GIK (in Klammer Kredit) EUR ( ) EUR 8,3 Mio. (5,0 Mio.) EUR 1, ( )

30 TOP-Jungunternehmer Ziel Unterstützung der Gründung und Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen Die Schwellenwerte für Unternehmensgründer und Übernehmer mit Jungunternehmereigenschaft („JU“) EUR (Untergrenze) bzw. EUR (Obergrenze) - künftig nur mehr materielle Kosten (Investitionen, Ablösen etc.) förderbar Barzuschuss Bund 7,5%, Land Tirol 7,5%. 25%ige Eigenkapitalausstattung Fördervoraussetzung.

31 TOP-Jungunternehmer Neue Qualität der Jungunternehmerförderung -Förderbereich GIK EUR bis EUR Zuschuss Bund 7,5% -Zuschuss Land Tirol 7,5% -Kombination mit Haftung möglich -Kombination mit ERP-Kleinkredit möglich -Über Schwellenwert EUR hinausgehende Investitionsteile werden gemäß Investitionsrichtlinie gefördert.

32 -ERP-Mittel weiterhin für die „Übernehmerinitiative“ bevorzugt reserviert – auch hier übernimmt das Land Tirol den Zinsendienst über 10 Jahre (auch wenn Zinsen steigen sollten) für Kreditbeträge bis zu EUR 1,0 Mio. (GIK max. also rd. EUR 1,7 Mio.) womit für jene Investitionen, die Übernehmer innerhalb von drei Jahren ab Betriebsübernahme tätigen, zinsfreie Finanzierungs- mittel zur Verfügung stehen. -Haftung über 80% des Kredites als ergänzendes Förderinstrument. Übernehmerinitiative

33 Neu: Innovationsförderung -Der Erfolg der durch Jury-Urteil prämierten „Leuchtturm- Projekte“ auf Basis von regional tätigen Kooperationen ermutigt, auch auf einzelbetrieblicher Ebene innovative Projektideen in der Entwicklung zu unterstützen. Die Förderleistung des Bundes wird mit einer (geplanten) EU- Kofinanzierung in gleicher Höhe unterstützt. -Ziel ist die Entwicklung von innovativen Kooperations- und Einzelprojekten im ländlichen Raum (= Gemeinden mit weniger als Einwohnern).

34 Neu: Innovationsförderung -Förderung bis 50% der Entwicklungskosten von einzelbetrieblichen Innovationen bzw. bis 70% bei innovativen Kooperationsprojekten -Projektkosten Untergrenze EUR Projektkosten Obergrenze EUR Maximaler Förderbetrag: De-minimis

35 Ziel Unterstützung von KMUs in finanziellen Schwierigkeiten mit Hilfe von ideellen und finanziellen Maßnahmen TOP-Restrukturierung

36 Förderung von touristisch relevanten Unternehmen in Schwierigkeiten Eintrittskriterium Verfehlen der URG-Kennzahlen Landesbeteiligung ist Voraussetzung Fördermöglichkeiten Haftung bis max. EUR 4,0 Mio. und Zuschüsse berechnet von maximal EUR 2,0 Mio. / 10 Jahre / 2% Bund + 2% Land TOP-Restrukturierung

37 Betriebsmittelfinanzierungen Mittel aus Österreichischer Exportfonds GmbH. Maximal verfügbar EUR 50 Mio. Konditionen b.a.w. / 1,25% p.a. Berechnung der möglichen Linie 5,75% plus ein zusätzliches Zwölftel des jährlichen Auslandsumsatzes

38 INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe Neue Richtlinien seit 1.Juli / Wolfgang Kleemann


Herunterladen ppt "INFO HOUR Förderungen für Tourismusbetriebe Neue Richtlinien seit 1.Juli 2014 8.10.2014 / Wolfgang Kleemann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen