Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 von 48 Herzlich Willkommen Begrüßung der neuen Informatik-Studierenden zum Wintersemester 2014/15 (Prof. Ina Schaefer)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 von 48 Herzlich Willkommen Begrüßung der neuen Informatik-Studierenden zum Wintersemester 2014/15 (Prof. Ina Schaefer)"—  Präsentation transkript:

1 1 von 48 Herzlich Willkommen Begrüßung der neuen Informatik-Studierenden zum Wintersemester 2014/15 (Prof. Ina Schaefer)

2 2 von 48 Die Institute der Informatik

3 3 von 48 Algorithmik...in Theorie...und Praxis  Netzwerkalgorithmen  Algorithmische Geometrie  Verteilte Algorithmen  Online-Algorithmen  Approximationsalgorithmen  Algorithm Engineering  Computernetze  Roboternavigation  Packalgorithmen  Sensornetze, Internet of Things, eingebettete Systeme  Fahrzeugschwärme FeketeKröller Algorithmik Department Informatik

4 4 von 48 Lehre:  Vertiefungen im Umfeld „Computer Networking“  Studienrichtung:  Kommunikation, Information und mobile verteilte Systeme (KIS) Kommunikation für & mit realer Welt  Telematik / Fahrzeugkommunikation  Verzögerungs- und unterbrechungstolerante Netze  Drahtlose Sensornetze + Ad-hoc Netze  Dienstgüte  Adaptive Medienübertragung / Streaming Kommunikation und Multimedia ad hoc Wolf Department Informatik

5 5 von 48 Verteilte Systeme Ressourceneffiziente einbruchstolerante Systeme  Effiziente Einigungsprotokolle  Middleware und Systemunterstützung (z.B. mittels Virtualisierung) Cloud-Infrastruktur für kritische Anwendungen  Robuste Laufzeitumgebungen  Multicloud-Computing Reprogrammierbarkeit von Sensornetzwerken  Laufzeitanpassung von Systemsoftware  Energiegewahre (Re)-Programmierung N.N. Kapitza Request ReplyPrepareCommit Update Passive Replica Active Replicas Department Informatik

6 6 von 48 Computergraphik Visual Computing Messen und Modellieren  Bildbasierte Modellierung  Natural Phenomena Schnelle und realistische Bilderzeugung  Raytracing  OpenGL & Shader  Free-Viewpoint Video Wahrnehmen und Verstehen  Perception-based Image creation / interpolation  Image understanding  New in-/output modalities Magnor Department Informatik

7 7 von Department Informatik 7/43 6. April 2010 Masterstudiengang Informatik Department Informatik Informationssysteme Information Retrieval and Web Search Relational Database Systems 2 Distributed Databases and P2P Data Management Digitale Bibliotheken Dokumente verstehen Zusammenhänge erkennen Bio-Informationssysteme Daten zusammenführen Prozesse verstehen Personalisierte Suche Wahrnehmung nachbilden Vorlieben berücksichtigen Geo-Informationssysteme Karten individualisieren Wolf-Tilo Balke

8 8 von 48 Softwaretechnik und Fahrzeuginformatik  Testverfahren  Formale Methoden  Model Checking  Programm- verifikation Programmierung Variabilität und Evolution Modellierung  Delta-orientierte Programmierung  Trait-basierte Programmierung  Entwicklungs- werkzeuge  Architekturen  Softwareproduktlinien  Modellbasierte Entwicklung Qualitätssicherung Automotive Software Engineering Schaefer Department Informatik

9 9 von 48 Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik Assistierende Gesundheitstechnologie (AGT)  Aktive Umgebungen, Sensor-Technologien, mobile Werkzeuge, Einbettung in Informationssysteme  Verbesserung bzw. Erhaltung des Gesundheitszustandes  Schaffung nachhaltiger Bedingungen für ein aktives, selbstständiges und selbst gestaltetes Leben Informationsmanagement und Informationssysteme für das Gesundheitswesen (I²G)  Methoden für das (insb. strategische) Management von Informationssystemen des Gesundheitswesens  transinstitutionelle Informationssysteme für die kooperative Gesundheitsversorgung  rechtssicheren Archivierung und Kommunikation  Anwendungssysteme für eine vernetzte Gesundheitsversorgung Haux Department Informatik

10 10 von 48 Programmierung und Reaktive Systeme Reaktive Systeme  Grundlagen für Software-intensive eingebettete Systeme Modellbasierte Entwicklung  Struktur und Verhalten  Echtzeit Softwarequalität  Formale Methoden  Architekturbewertung  Validierung und Verifikation Programmiersprachen  Compilerbau  Semantik von Programmiersprachen Goltz Balke Department Informatik

11 11 von 48 Lehre Robotik und Prozessinformatik  Parallelkinematiken (SFB 562)  Robotersteuerungs- architekturen  Montageplanung  Mobile Robotik  Tiefendatensensorik  Objekterkennung  3D-Registrierung  Posenbestimmung  Raumüberwachung  Fahrerassistenzsysteme  Computergestützte Knochenreponierung  Roboterassistierte Korrekturoperationen  Robotergeführte Endoskopie  Biomechanische Modelle des Schädels und Kniegelenks IndustrierobotikComputer-VisionMedizinrobotik  Robotik I  Robotik II  Robotikpraktikum  Digitale Bildverarbeitung  3D-Computersehen Department Informatik

12 12 von 48 Alan Turing Theoretische Informatik Algebraische und koalgebraische Semantik  Rekursion und Iteration  Initiale Algebren und terminale Koalgebren Formale Verifikation  Modellierung sicherheitskritischer Systeme  automatische Prüfung von Eigenschaften Kryptographie und Codierungstheorie  kryptographische Protokolle  fehlerkorrigierende Codes Adámek Bachelor-Vorlesungen  Einführung in die Logik  Theoretische Informatik Master-Vorlesungen  Grundlagen der Verifikation  Komplexität von Algorithmen  Algebra des Programmierens  Fehlerkorrigierende Codes  Kryptographie + Praktikum Department Informatik

13 13 von 48 Berekovic Entwurf Integrierter Systeme Forschung System Architektur  Performance  Low Power  Reliability  Safety  Many Core System Entwicklung  Virtuelle Plattformen  Transaction-Level Modeling Anwendungen  Digitale Signalverarbeitung (Video, Fahrassistenz, Wireless)  Sensor-Knoten (Medizin, Industrie)  Smart Buildings Lehre  Chip- und System-Entwurf  Praktikum IST  VLSI Design  HWSW-Systeme  Praktikum Adaptive Rechner  Praktikum Home Automation  HW-SW-Codesign mit SystemC  Teamprojekt  Seminar Department Informatik

14 14 von 48 Wissenschaftliches Rechnen Matthies Entwicklung rechnergestützter Werkzeuge für Ingenieure und Wissenschaftler zur numerischen Simulation physikalischer Systeme Verbesserung numerischer Verfahren Hochleistungsrechnen Parallele/Verteilte Berechnungen Kopplung existierender Simulationsprogramme Department Informatik


Herunterladen ppt "1 von 48 Herzlich Willkommen Begrüßung der neuen Informatik-Studierenden zum Wintersemester 2014/15 (Prof. Ina Schaefer)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen