Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Aufnahmen vom Mars mit der Webcam“ Am 05.02.2013 Von Philipp Mauser.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Aufnahmen vom Mars mit der Webcam“ Am 05.02.2013 Von Philipp Mauser."—  Präsentation transkript:

1 „Aufnahmen vom Mars mit der Webcam“ Am Von Philipp Mauser

2 Gliederung 1. Einleitung 2. Das Teleskop 3. Das Programm „Giotto“ 4. Aufnahme der Marsvideos 5. Bearbeitung des Rohvideos mit „Giotto“ 6. Bilderfolge 7. Grobe Marskarte 8. Fazit

3 1. Einleitung  1608: Erste Darstellungen des Mars durch Liperskeley  1609: Erste Beobachtungen des roten Planeten durch Galileo Galilei  Christian Huyghens ( ) entdeckte dunkle dreieckige Zonen landschaftliche Formationen  1784 entdeckte Wilhelm Herschel die eisbedeckten Polkappen  1830: Erste grobe Marskarte  1877: Marskarte von Giovanni Schiaparelli

4 Marskarte Schiaparelli

5 2. Das Teleskop 2.1 Spiegelteleskope 2.2 Schmidt-Cassegrain Teleskop 2.3 Abbildungsfehler 2.4 Vor- und Nachteile des Schmidt-Cassegrain Teleskops

6 2.1 Spiegelteleskope  1616: Erstes Spiegelteleskop vorgestellt durch Nikolaus Zuccius  In den Folgejahren stellte James Gregory ein weiteres Spiegelteleskop vor  1668: Isaac Newton und Cassegrain stellten ihre Teleskope vor

7 Gregory Spiegelteleskop Newton Spiegelteleskop Cassegrain Spiegelteleskop

8 2.2 Das Schmidt-Cassegrain Spiegelteleskop  Bernhard Schmidt: Entwickelte 1930 die Schmidtplatte Es handelt sich um eine Korrekturplatte  Giovanni D. Cassegrain: 1672 verbessert er das Newton Teleskop, indem er statt einen planen Fangspiegel, einen konvexen Fangspiegel benutzt Folge: Brennweite vervierfacht sich

9 Aufbau Schmidt-Cassegrain Spiegelteleskop

10 2.3 Abbildungsfehler fehlerfreie Optik bei Laborbedingungen Fehlerfreie Optik mit atmosphärischen Störungen Sphärische Aberation,Korrektionsfehler Koma Astigmatismus

11 2.4 Vor- und Nachteile Schmidt-Cassegrain Teleskop VorteileNachteile Sehr gute AbbildungsqualitätAufwendige Herstellung LanglebigLange Anpassung an Außentemp. Kompakt / HandlichWeniger Helligkeit und Kontrast Keine FarbfehlerRelativ teuer

12 3. Das Programm „Giotto“  Für Jedermann zugänglich  Bildbearbeitungsprogramm  Webcams und Kameras können mit dem Programm für das Teleskop einsatztauglich gemacht werden  Besonders geeignet für die Bearbeitung von Planetenbildern

13 4. Aufnahme der Marsvideos

14 5. Bearbeitung des Rohvideos mit „Giotto“ 5.1 Bildüberlagerung 5.2 RGB in Lage und Größe korrigieren 5.3 Schärfen und Filtern 5.4 Kontrast einstellen 5.5 Tonwertkorrektur

15 5.1 Bildüberlagerung

16 Erstes Summenbild: -„Planet zentrieren“ -Dunkelfeldabzug mit Konstante Zweites Summenbild: -„Passmuster in Umgebung“ -Sehr rechenintensiv -Dunkelfeldabzug mit Konstante

17 5.2 RGB in Größe und Lage korrigieren

18 1. Summenbild 2. Summenbild

19 5.3 Schärfen und Filtern

20 Einstellungen für das erste Summenbild

21

22 Einstellungen für das zweite Summenbild

23

24 5.4 Kontrast einstellen

25  Erstes Bild: „Gamma“ mit dem Wert 1,4

26  Zweites Bild: Mit der gleichen Einstellung wie bei Bild 1

27 5.5 Tonwertkorrektur

28 6. Bilderfolge

29 7. Grobe Marskarte

30 Marssimulation vom Aufnahmeabend den mit

31 8. Fazit

32  Quellen: Siehe Seminararbeit


Herunterladen ppt "„Aufnahmen vom Mars mit der Webcam“ Am 05.02.2013 Von Philipp Mauser."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen